Grover: Samsung vermietet Smartphones an Privat- und Geschäftskunden

Zusammen mit Grover und Everphone können künftig Privatnutzer und Unternehmen Samsung-Smartphones mieten statt kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Galaxy S20 FE kann über Grover gemietet werden.
Unter anderem das Galaxy S20 FE kann über Grover gemietet werden. (Bild: Samsung)

Samsung hat zwei neue Kooperationen im Bereich mietbarer Endgeräte angekündigt: Zusammen mit den Unternehmen Grover und Everphone lassen sich künftig Smartphones des südkoreanischen Herstellers auch mieten statt kaufen.

Stellenmarkt
  1. App Developer iOS / Android (w/m/d)
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Agile Coach (all Genders)
    ALLPLAN GmbH, München
Detailsuche

Grover ist dabei der Partner für das Consumer-Geschäft. Auf der Webseite von Samsung lassen sich Smartphones künftig nicht mehr nur kaufen, sondern auch monatsweise mieten. Zum aktuellen Zeitpunkt stehen zwei Modelle zur Verfügung, allesamt Geräte der Galaxy-S20-Reihe.

Zur Auswahl stehen neben dem Galaxy S20 Ultra das Galaxy S20 FE, das Samsung erst vor kurzem präsentiert hat. Das Galaxy S20 FE ist für 30 Euro pro Monat mietbar, das Galaxy S20 Ultra kostet hingegen 70 Euro im Monat. Bei einem derartigen Preis dürfte sich angesichts des üblichen Preisverfalls von Android-Smartphones lediglich eine kurze Mietdauer rentieren.

Erster Smartphone-Hersteller mit direkter Zusammenarbeit

Samsung ist nach eigenen Angaben der erste Smartphone-Hersteller, der direkt mit Grover zusammenarbeitet. Grover kooperiert bereits unter anderem mit Media Markt und bietet dort Vermietungen verschiedener Endgeräte an.

Golem Karrierewelt
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Samsung hat zudem eine Zusammenarbeit mit Everphone angekündigt, die sich an Unternehmen richtet. Everphone bietet Firmen eine Verwaltung von Dienst-Smartphones an, die unabhängig von einer unternehmensinternen IT-Betreuung läuft.

Tech-Produkte einfach und günstig mieten

Everphone übernimmt komplettes Flottenmanagement

Sobald neue Angestellte ihren Dienst antreten, wird automatisch ein Auswahlprozess für ein neues Samsung-Dienst-Smartphone angestoßen. Angestellte können zwischen vom Unternehmen festgelegten Smartphones wählen, auch ein kostenpflichtiges Upgrade auf ein besseres Gerät ist möglich. Das Gerät wird dann direkt von Everphone geliefert.

Everphone übernimmt zudem das komplette Flottenmanagement und nimmt Geräte im berechtigten Kündigungsfall zurück. Nach Rücknahme wird noch eine zertifizierte Datenlöschung nach BSI-Vorgaben durchgeführt. Samsung zufolge ist beispielsweise das Galaxy A42 mit Schutzhülle und Display-Schutzglas für 10 Euro im Monat erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartwatch
Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant

Die Apple Watch Ultra verfügt über vier Schrauben auf der Unterseite. Nutzer sollten sie nicht lösen, um die Uhr nicht zu zerstören.

Smartwatch: Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant
Artikel
  1. Gegen Amazon und Co.: Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein
    Gegen Amazon und Co.
    Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein

    Mit einer Mindestliefergebühr will Frankreich kleinere Geschäfte vor großen Onlinehändlern wie Amazon schützen.

  2. Gen.Travel: Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten
    Gen.Travel
    Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten

    VW hat eine Autostudie vorgestellt, in der niemand mehr fahren muss. Stattdessen kann gearbeitet, geschlafen oder gefreizeitet werden.

  3. E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Gaming-Hardware uvm. • Crucial P2 1 TB 67,90€ • ViewSonic VX2719-PC FHD/240 Hz 179,90€ • MindStar (u. a. MSI MAG Z690 Tomahawk 219€ + $20 Steam) • Apple AirPods 2. Gen 105€ • Alternate (u. a. Chieftec GDP-750C-RGB 71,89€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ [Werbung]
    •  /