• IT-Karriere:
  • Services:

Grover: Samsung vermietet Smartphones an Privat- und Geschäftskunden

Zusammen mit Grover und Everphone können künftig Privatnutzer und Unternehmen Samsung-Smartphones mieten statt kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Galaxy S20 FE kann über Grover gemietet werden.
Unter anderem das Galaxy S20 FE kann über Grover gemietet werden. (Bild: Samsung)

Samsung hat zwei neue Kooperationen im Bereich mietbarer Endgeräte angekündigt: Zusammen mit den Unternehmen Grover und Everphone lassen sich künftig Smartphones des südkoreanischen Herstellers auch mieten statt kaufen.

Stellenmarkt
  1. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe

Grover ist dabei der Partner für das Consumer-Geschäft. Auf der Webseite von Samsung lassen sich Smartphones künftig nicht mehr nur kaufen, sondern auch monatsweise mieten. Zum aktuellen Zeitpunkt stehen zwei Modelle zur Verfügung, allesamt Geräte der Galaxy-S20-Reihe.

Zur Auswahl stehen neben dem Galaxy S20 Ultra das Galaxy S20 FE, das Samsung erst vor kurzem präsentiert hat. Das Galaxy S20 FE ist für 30 Euro pro Monat mietbar, das Galaxy S20 Ultra kostet hingegen 70 Euro im Monat. Bei einem derartigen Preis dürfte sich angesichts des üblichen Preisverfalls von Android-Smartphones lediglich eine kurze Mietdauer rentieren.

Erster Smartphone-Hersteller mit direkter Zusammenarbeit

Samsung ist nach eigenen Angaben der erste Smartphone-Hersteller, der direkt mit Grover zusammenarbeitet. Grover kooperiert bereits unter anderem mit Media Markt und bietet dort Vermietungen verschiedener Endgeräte an.

Samsung hat zudem eine Zusammenarbeit mit Everphone angekündigt, die sich an Unternehmen richtet. Everphone bietet Firmen eine Verwaltung von Dienst-Smartphones an, die unabhängig von einer unternehmensinternen IT-Betreuung läuft.

Tech-Produkte einfach und günstig mieten

Everphone übernimmt komplettes Flottenmanagement

Sobald neue Angestellte ihren Dienst antreten, wird automatisch ein Auswahlprozess für ein neues Samsung-Dienst-Smartphone angestoßen. Angestellte können zwischen vom Unternehmen festgelegten Smartphones wählen, auch ein kostenpflichtiges Upgrade auf ein besseres Gerät ist möglich. Das Gerät wird dann direkt von Everphone geliefert.

Everphone übernimmt zudem das komplette Flottenmanagement und nimmt Geräte im berechtigten Kündigungsfall zurück. Nach Rücknahme wird noch eine zertifizierte Datenlöschung nach BSI-Vorgaben durchgeführt. Samsung zufolge ist beispielsweise das Galaxy A42 mit Schutzhülle und Display-Schutzglas für 10 Euro im Monat erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 9,99€
  4. 21,99€

amk 10. Dez 2020

Im Autobereich gibt es das Konzept Leasing, was unter anderem Leute anspricht, die...


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
    •  /