• IT-Karriere:
  • Services:

Group Watch: Filme und Serien auf Disney+ virtuell mit anderen schauen

Die neue Funktion in Disney+ ist längst nicht so eingeschränkt wie die vergleichbare Option bei Amazons Prime Video.

Artikel veröffentlicht am ,
Disney+ erhält die Funktion Group Watch.
Disney+ erhält die Funktion Group Watch. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Nach Amazon bringt Disney eine Funktion, mit der sich Filme und Serien ohne physische Begegnung gemeinsam mit anderen schauen lassen. Die Group-Watch-Funktion von Disney+ gibt es vorerst nur in den USA, auch die Watch-Party-Option in Prime Video ist weiterhin nur für die US-Kundschaft verfügbar. Disney will die Funktion für alle Abos von Disney+ aber noch im Herbst auch in Deutschland anbieten. Damit soll es einfacher möglich sein, in Zeiten der Coronapandemie Abstand zu anderen Menschen zu halten, um die Verbreitung des Virus zu verhindern.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Köln
  2. a+s Dialoggroup GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)

Die Group-Watch-Funktion von Disney+ ermöglicht es, mit bis zu sieben Personen einen Film oder eine Serie anzuschauen. Zum Vergleich: Bei Prime Video kann die Gruppe aus bis zu 100 Personen bestehen. Die Watch-Party-Funktion in Prime Video kann ausschließlich mit einem Desktop-Browser verwendet werden. Weder auf einem Smartphone, einem Tablet oder einem Fire TV noch auf anderen Streaminggeräten steht die Funktion derzeit bereit.

Anders bei Disney+: Dort kann die Group-Watch-Funktion auch auf Streaminggeräten und Smart-TVs genutzt werden, um einen möglichst komfortablen Einsatz zu gewährleisten. Das Starten einer Group-Watch-Sitzung ist vom Desktop-Browser oder von der Disney+-App auf dem Smartphone möglich. Darüber können bis zu sechs Personen eingeladen werden; alle Beteiligten benötigen dafür ein Abo bei Disney+.

Group-Watch-Funktion bietet Steuerung für alle

Bei Disney+ können alle Eingeladenen den Film oder die Serie steuern, die gemeinsam geschaut wird. So kann jeder die Wiedergabe anhalten, fortsetzen oder spulen. Dann wird derselbe Befehl bei allen anderen sechs Personen ausgeführt. Bei der Watch-Party-Funktion von Amazon kann nur derjenige einen Film anhalten, der dazu eingeladen hat.

Bei Disney+ lassen sich Szenen mittels sechs verschiedener Emojis kommentieren. Die anderen sehen dann, wie jemand eine Szene bewertet. Auch Reaktionen wie lustig, ängstlich traurig oder überrascht stehen zur Verfügung. Eine Chat-Funktion wie bei der Watch-Party bei Prime Video gibt es nicht.

  • Funktion Group Watch bei Disney+ (Bild: Disney)
  • Funktion Group Watch bei Disney+ (Bild: Disney)
  • Funktion Group Watch bei Disney+ (Bild: Disney)
  • Funktion Group Watch bei Disney+ (Bild: Disney)
Funktion Group Watch bei Disney+ (Bild: Disney)

Die Group-Watch-Funktion steht für alle Filme und Serien bereit, die es im Abo von Disney+ gibt. In den Details von Filmen und Serien gibt es einen neuen Button, um andere zum gemeinsamen virtuellen Schauen einzuladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (PS5) für 55€, FIFA 21 Standard Edition Xbox One (Xbox Series S/X...
  2. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  3. 57,90€ statt 69,90€

chefin 30. Sep 2020 / Themenstart

Soweit ich sehe, muss man sogar zwingend mehrere Accounts haben, ich kann nicht meinen...

Kable 30. Sep 2020 / Themenstart

Ich finde das kann schon nett sein. Ich habe z.B. mit meiner Freundin (Fernbeziehung...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /