Abo
  • Services:
Anzeige
Mit so einem Dragon-Raumschiff sollen Touristen um den Mond fliegen.
Mit so einem Dragon-Raumschiff sollen Touristen um den Mond fliegen. (Bild: SpaceX)

Große Pläne: SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

Mit so einem Dragon-Raumschiff sollen Touristen um den Mond fliegen.
Mit so einem Dragon-Raumschiff sollen Touristen um den Mond fliegen. (Bild: SpaceX)

SpaceX hat noch nie Menschen in den Weltraum gebracht. Trotzdem haben sich jetzt zwei risikofreudige Weltraumtouristen gemeldet, die an Bord eines Dragon-Raumschiffs um den Mond fliegen wollen, und auch schon dafür bezahlt haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Überraschend hat SpaceX am Montagabend bekanntgegeben, dass zwei private Weltraumtouristen noch im Jahr 2018 mit einem bemannten Dragon-Raumschiff um den Mond fliegen wollen. Es seien dafür schon "erhebliche Beträge" hinterlegt worden. Um wen es sich handelt, gab das Unternehmen noch nicht bekannt. Außerdem sollen sich noch weitere Touristen bei SpaceX gemeldet haben.

Anzeige

SpaceX bedankte sich für die Zusammenarbeit mit der Nasa, die das Vorhaben unterstützt. Das Astronautentraining soll noch in diesem Jahr beginnen. Ob der Zeitplan gehalten werden kann, ist durchaus fraglich. Sowohl das Raumschiff als auch die nötige Rakete sind noch nie geflogen. Die Falcon-9-Rakete hat bei den Flügen zur ISS zwar noch große Leistungsreserven, für den Flug um den Mond ist sie aber nicht leistungsstark genug.

Anstatt der Falcon 9 soll die Falcon Heavy zum Einsatz kommen, die nach vielen Verzögerungen in diesem Jahr zum ersten Mal fliegen soll. Bis zum Start muss nicht nur die Falcon Heavy, sondern auch die Falcon 9 für den Flug mit Passagieren qualifiziert werden. In der Zwischenzeit darf es nicht zu weiteren Zwischenfällen wie im letzten September kommen, als eine Falcon-9-Rakete bei einem Test explodierte.

Das Dragon-Raumschiff ist für den Flug geeignet

Auch der Jungfernflug des Crew-Dragon soll noch 2017 stattfinden. Es handelt sich dabei um die bemannte Version des Dragon-Frachters, mit dem SpaceX derzeit die ISS versorgt. Es wird ein automatischer Flug sein, ohne Menschen an Bord. Die ersten Astronauten sollen im zweiten Quartal 2018 an Bord eines Crew-Dragon zur ISS fliegen.

Wenn die Qualifizierung erfolgreich verläuft, wäre das Dragon-Raumschiff durchaus für die Mission geeignet. Das Hitzeschutzschild der Raumschiffe wurde von Anfang an dafür ausgelegt, nicht nur den Wiedereintritt nach Missionen zur Internationalen Raumstation zu überstehen, sondern selbst die hohen Belastungen nach der Rückkehr von interplanetaren Flügen auszuhalten. Das gilt auch für den Flug um den Mond.

Für noch weitere Flüge ist das relativ kleine Dragon-Raumschiff auch kaum geeignet. In der Kapsel ist wenig Platz für Menschen. Allerdings zeigte sich schon während des Gemini-Programms der Nasa in den 1960er Jahren, dass zwei Menschen durchaus fast zwei Wochen in einer Kapsel mit dem Volumen einer Duschkabine ausharren können. Sonderlich bequem fanden das aber auch die erfahrenen Testpiloten dieses Raumfahrtprogramms nicht. Der gesamte Flug um den Mond dürfte hingegen nur etwa eine Woche dauern. Das größere Problem ist die nötige Rakete, um das Raumschiff überhaupt zum Mond zu bringen.

Eine größere Rakete für den Flug zum Mond 

eye home zur Startseite
Ovaron 08. Mär 2017

Hm...ist denn schon raus ob Dragon wirklich ohne eigene Besatzung nur mit zahlenden...

mnementh 02. Mär 2017

Schwer zu sagen. Ich kann Masse und Payload to LEO im Vergleich finden. Payload für GTO...

ArcherV 01. Mär 2017

Warpdrive und gut ist. Laut NASA und Harald Lesch ja durch aus möglich.

Sensei 28. Feb 2017

Interplanetar = Flug zwischen den Planeten =! Interstellar NASAs Stardust-Sonde ist mit...

TrollNo1 28. Feb 2017

Meine Schwiegereltern kommen aus Russland. Alkohol ist definitiv ein Problem. Wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)
  2. (heute u. a. Medion 49"-UHD-TV für 384,99€)
  3. 15%-Gutschein für Ebay-Plus-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Bei PHP ..

    Gamma Ray Burst | 05:21

  2. Re: uPlay

    HorkheimerAnders | 05:14

  3. Beschleunigung!

    HorkheimerAnders | 05:13

  4. Re: Das Ende von Tesla?

    Gamma Ray Burst | 05:00

  5. Re: Frontantrieb...

    Danse Macabre | 04:55


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel