Abo
  • Services:
Anzeige
Multitouch-Display mit 82 Zoll
Multitouch-Display mit 82 Zoll (Bild: Perceptive Pixel)

Große Multitouch-Displays: Microsoft kauft Perceptive Pixel

Multitouch-Display mit 82 Zoll
Multitouch-Display mit 82 Zoll (Bild: Perceptive Pixel)

Microsoft hat mit Perceptive Pixel einen Spezialisten für große Multitouch-Displays gekauft. Die Produkte von Perceptive Pixel erinnern ein wenig an den Film Minority Report.

Das 2006 von Jeff Han gegründete Unternehmen Perceptive Pixel bietet große Mulitouch-Displays mit einer Diagonalen von 27 bis 82 Zoll an. Künftig wird das Unternehmen zu Microsoft gehören. Auf Basis der Technik von Perceptive Pixel sollen künftig Microsofts OEM-Partner neue Generationen von Windows PCs bauen, kündigte Kurt DelBene (Präsident von Microsofts Office Division) an.

Anzeige

Bereits 2007 hat Perceptive Pixel sein erstes großes Multitouch-Display ausgeliefert, seit 2008 kommen die Displays unter anderem beim US-Nachrichtensender CNN zum Einsatz.

Die Multitouch-Technik von Perceptive Pixel lässt sich mit einem aktiven Stylus kombinieren, so dass Objekte auf den Displays mit dem Finger verschoben und mit dem Stift gezeichnet oder geschrieben werden können.

Finanzielle Details zur Übernahme verrieten die beiden Unternehmen nicht.


eye home zur Startseite
Bankai 10. Jul 2012

Wohl eher in Win9 - denke ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt
  3. regio iT aachen gesellschaft für informationstechnologie mbh, Aachen
  4. Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG, Feldkirchen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 19,99€ - Release 19.10.
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: Der Preis war schon damals ok

    packansack | 01:56

  2. Re: Nutzen von ECC?

    Mechwarrior | 01:49

  3. Re: Die Atmen App...

    picaschaf | 01:37

  4. Re: Siemens hat eine gute Lösung in Parkhäusern

    Stefann | 01:26

  5. Re: Super Gau

    User_x | 01:24


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel