Abo
  • Services:
Anzeige
FACT-Aufnahme von den Verhaftungen
FACT-Aufnahme von den Verhaftungen (Bild: FACT)

Großbritannien: Release-Group-Mitgliedern drohen bis zu zehn Jahre Haft

FACT-Aufnahme von den Verhaftungen
FACT-Aufnahme von den Verhaftungen (Bild: FACT)

Heute beginnt der Prozess gegen fünf Männer aus der Release-Group-Szene. Die britische Filmindustrie fordert Schadensersatz in Millionenhöhe, was bei Verschwörung zur Begehung einer Straftat hohe Haftstrafen zur Folge haben kann.

Vier Männern, die gestanden haben, in Release Groups aktiv gewesen zu sein, drohen Haftstrafen bis zu zehn Jahren. Das berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak unter Berufung auf die Betroffenen. Der Prozess beginnt am 14. Dezember 2015 vor dem West Midlands Court.

Anzeige

Kläger ist die britische Federation Against Copyright Theft (FACT), die einen Schadensersatz in Höhe von 52 Millionen britische Pfund (71,6 Million Euro) fordert. Möglich sei, dass sich die Filmindustrie auch mit 4,2 Millionen Pfund (5,8 Millionen Euro) zufrieden gibt.

Graeme R. (40), Scott H. (25), Reece B. (22), Sahil R. (24) und Ben C. (33) waren in Haft und wurden ausgiebig verhört. Laut FACT seien die Männer verantwortlich für rund 4,2 Millionen illegale Downloads bei Extratorrent.

Auf Verschwörung zur Begehung einer Straftat mit einem Streitwert von über 1 Million Pfund drohen in Großbritannien zehn Jahre Haft. FACT berichtet am 1. Februar 2013 von einer großangelegten Polizeiaktion, bei der die Männer verhaftet wurden.

Verbindungen zu diversen Release Groups

Graeme R. soll Gründer und Anführer der Releasegruppe RemixHD gewesen sein, die auf DVD- und Blu-ray-Rips spezialisiert gewesen sei. Reece B. soll RESISTANCE gegründet haben, Sahil R. sei der Kopf der Release Group 26K gewesen. Ben C. wird die Gründung von ANALOG und TCM angelastet. Scott H. soll 800 Filme über Torrents verfügbar gemacht haben, die 2,6 Millionen Mal heruntergeladen wurden. Allen bis auf einem drohen über zehn Jahre Haft.

Laut Torrentfreak handelt es sich bei dem Prozess um das bisher am aggressivsten geführte Verfahren der britischen Filmindustrie.


eye home zur Startseite
Sharkuu 15. Dez 2015

gesehen habe ich davon nur resistance, aber auch nur 1-2x bei irgend welchen games.

Neuro-Chef 14. Dez 2015

Nee: Des im Artikel sind mehrere, für verschiedene "Taten" angeklagte Angeklagte.. 800...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  3. ALDI SOUTH group, Mülheim an der Ruhr
  4. Voith Digital Solutions GmbH, Heidenheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24,29€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Infinity Fabric Takt?

    ms (Golem.de) | 03:16

  2. Re: Widerlegung wäre schlecht?

    Sharra | 02:58

  3. Double Rank Module?

    Braineh | 02:38

  4. Re: Der Artikel strotzt vor falschen...

    Braineh | 02:34

  5. Re: Widerlegen?

    Yeeeeeeeeha | 02:28


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel