Abo
  • Services:
Anzeige
Sonic ist sicher: Vinyl gewinnt weiter.
Sonic ist sicher: Vinyl gewinnt weiter. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Großbritannien: Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

Sonic ist sicher: Vinyl gewinnt weiter.
Sonic ist sicher: Vinyl gewinnt weiter. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Auf den Britischen Inseln verkaufen sich Schallplatten aus Vinyl so gut wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das liegt aber nicht vorwiegend am neuen Album von Pink Floyd, die Platte einer sehr viel jüngeren Band ist die bisher meistverkaufte des Jahres.

Anzeige

In Großbritannien wurden im Jahr 2014 bisher über eine Million Schallplatten verkauft - eine Zahl, die seit 1996 nicht mehr erreicht wurde, wie die BBC berichtet. Diese Zahl kann im Vorweihnachtsgeschäft noch steigen, denn die sich am schnellsten verkaufende Vinyl-Scheibe ist das neue Album "The Endless River" von Pink Floyd, es erschien erst Anfang November 2014 und ist seitdem die am schnellsten als Schallplatte verkaufte Aufnahme des Jahres. Die größten Stückzahlen im laufenden Jahr konnte bisher laut Cnet aber "AM" von den Arctic Monkeys erzielen.

Wie Michael Talbot, Chef des Unternehmens, das die offiziellen Charts in Großbritannien herausgibt, der BBC sagte, rechnet die Musikbranche für 2014 mit einem Rekordumsatz bei Vinyl. Damit sollen 20 Millionen britische Pfund erzielt werden, fünf Jahre zuvor waren es nur 3 Millionen. In den vergangenen Jahren, so die BBC, sei eine neue Generation von Musikfans herangewachsen, die Musik nur digital erlebten, und später dennoch Platten kauften.

Vinyl wächst auch in Deutschland

Das soll unter anderem an der Schallplatte als Sammlerstück liegen. Einer britischen Studie zufolge werden 15 Prozent aller gekauften physischen Tonträger nie abgespielt - sie dienen nur als Teil einer Sammlung oder Kunstobjekt. Viele Musikfans schätzen die größeren Cover sowie die Innenhüllen, die oft eine andere Gestaltung als CD-Booklets aufweisen und besser lesbare Liedtexte enthalten.

Der Boom der Schallplatte ist dabei nicht nur ein britisches Phänomen. Einer Mitteilung des deutschen Bundesverbands der Musikindustrie (BMVI) für das Jahr 2013 zufolge weisen die schwarzen Scheiben auch hierzulande große Zuwächse auf. So soll das Wachstum im Jahr 2012 schon ganze 40 Prozent betragen und 2013 sogar 47,2 Prozent erreicht haben. Im vergangenen Jahr wurden demnach in Deutschland Schallplatten im Wert von 29 Millionen Euro verkauft. Dafür sorgen aber offenbar nicht nur Neuveröffentlichungen, viele ältere Alben, die lange nicht auf Vinyl erhältlich waren, werden seit Jahren wiederveröffentlicht.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 08. Dez 2014

Schön geschrieben! :-) Zumal wenn die Nadel zu extrem zum schwingen gebracht wird, nimmt...

HubertHans 03. Dez 2014

Die Wiedergabe bei 96KHz oder 192KHz kann sogar schlechter sein als bei 48KHz. Denn bei...

Anonymer Nutzer 01. Dez 2014

Ja ich weiß Schallplatte auch zu schätzen und bin ein 1986er :-) Es ist einfach toll die...

Anonymer Nutzer 01. Dez 2014

Ich habe "Das letzte Einhorn" auf Platte (Soundtrack inkl. dem Titellied The last...

Anonymer Nutzer 01. Dez 2014

Genau! :-) Und auf CD kann ein Kopierschutz sein und das Cover ist winzig ebenso wie das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Krick Verlag GmbH + Co. KG, Eibelstadt oder Hamburg
  2. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. Experis GmbH, Frankfurt am Main
  4. bintec elmeg GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. 556,03€
  3. (u. a. Technikprodukte & Gadgets von Start-ups reduziert, Sport & Outdoor-Produkte günstiger)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenschutzverordnung im Bundestag

    "Für uns ist jeden Tag der Tag der inneren Sicherheit"

  2. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  3. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  4. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  5. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden

  6. id Software

    Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen

  7. Broadcom-Sicherheitslücken

    Samsung schützt Nutzer nicht vor WLAN-Angriffen

  8. Star Citizen

    Transparenz im All

  9. Hikey 960

    Huawei bringt Entwicklerboard mit Mate-9-Chip

  10. Samsung

    Chip-Sparte bringt Gewinnanstieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

  1. Re: Was bitte ist das?

    Mithrandir | 20:20

  2. Re: Mein Fazit der Diskussionen

    Handle | 20:18

  3. Raucherpausen

    Icahc | 20:17

  4. Re: Stadtautos verbieten

    Mithrandir | 20:16

  5. Re: Was mach ich denn....

    Kondratieff | 20:11


  1. 20:24

  2. 18:00

  3. 18:00

  4. 17:42

  5. 17:23

  6. 16:33

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel