Abo
  • Services:
Anzeige
Britisches Vorzeige-Spieleserie Fable
Britisches Vorzeige-Spieleserie Fable (Bild: Lionhead)

Großbritannien: Millionen-Förderung für Spielentwickler

Die britische Gamesbranche jubelt: Nach langen Beratungen hat die Europäische Kommission die schon früher von der Regierung beschlossene Förderung für die Spielebranche genehmigt. Auch deutsche Entwickler könnten profitieren.

Anzeige

Die Europäische Kommission hat massiven Steuervorteilen für die britische Spielebranche die Freigabe erteilt. Nach den Regelungen, die im Grundsatz schon länger beschlossen sind und nun ab dem 1. April 2014 gelten, können Spielentwickler ihre Ausgaben deutlich stärker von der Steuer absetzen als bislang. Das Berechnungsverfahren ist komplex, laut dem britischen Branchenverband UKIE gibt es eine Deckelung von einer Million Pfund (1,2 Millionen Euro) pro Titel.

Von solchen Summen können deutsche Entwickler nur träumen: Je nach Bundesland erhalten sie zwischen null und einigen zehntausend Euro für Prototypen. Über den Deutschen Computerspielpreis vergeben Bundesregierung und Spieleindustrie gemeinsam rund 600.000 Euro, die ebenfalls zur Förderung neuer Produkte dienen sollen.

Immerhin könnten deutsche Entwickler indirekt von der neuen Regelung in Großbritannien profitieren: Sie sieht vor, dass Teile der Produktion in andere europäische Länder verlagert werden dürfen.

Um die Förderung zu erhalten, müssen einige Bedingungen erfüllt werden. So gibt es für Werbe- und Glücksspiele kein Geld. Die geförderten Titel müssen einen "Kulturtest" bestehen, so muss etwa ein bestimmter Anteil des Spieles in Großbritannien oder der EU spielen oder auf britischer oder europäischer Historie basieren. Die finalen Regelungen sind noch nicht festgelegt.


eye home zur Startseite
Eve666 28. Mär 2014

Im Britisch Empire im das selbstverständlich und deshalb auch nicht erwähnenswert...

Nolan ra Sinjaria 28. Mär 2014

Wie kommst auf das was im Topic steht?

Anonymer Nutzer 28. Mär 2014

Da werden wieder Steuergelder rausgehauen, damit Gutverdiener noch mehr verdienen. Klasse.

ronlol 28. Mär 2014

Eine deutlich bessere Investition als irgendwelchen abgewrackten Versandhäusern den Druck...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim
  2. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 399€ und Motorola Moto C Plus für 89€)
  2. 42,99€
  3. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Betroffen und problemlos getauscht

    macx | 07:18

  2. Und Volkswagen...

    theonlyonee | 06:41

  3. Re: Bei vielen Sony-Kameras (Alpha-Reihe) ist...

    Sarkastius | 06:22

  4. Re: Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal...

    Sarkastius | 06:18

  5. Re: Ich war auch betroffen...

    Sarkastius | 06:15


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel