Abo
  • Services:

Elektroautos und Solarbatterien sollen einspringen

Für die Zeit nach Kohle und Kernenergie werden Großbatterien und Pumpspeicherkraftwerke nicht reichen. Zusätzliche Kapazitäten könnten die Besitzer von Batterien, die privaten Solarstrom zwischenspeichern, und Elektroautos bereitstellen.

Stellenmarkt
  1. it.sec GmbH & Co. KG, Berlin, Ulm, deutschlandweit (Home-Office)
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

Sie lassen sich zu virtuellen Großakkus zusammenschalten. Eine Zentrale sorgt dafür, dass die Speicher Strom aufnehmen, wenn Überschuss herrscht, und Strom abgeben, wenn Bedarf besteht. Die Kommunikation findet per Internet oder Mobilfunk statt.

Erfolgreicher Test

Ein Test mit 20 Elektro-Volkswagen vom Typ Up und 40 Fahrern in Berlin ist bereits abgeschlossen. Nach der Auswertung der Ergebnisse kam das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) in Kassel zum Schluss, dass die Fahrer kaum spürbare Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, wenn sie die Nutzung ihrer Autos planen, dem System also sagen: Zu einem bestimmten Zeitpunkt will ich 40 Kilometer weit fahren. Dann verbleibt in der Autobatterie genug Energie.

Das Hamburger Unternehmen Lichtblick hat den virtuellen Puffer geschaffen. Es hat zudem bereits zahlreiche private Akkus zu virtuellen Stromspeichern und -lieferanten zusammengeschaltet. Eine Software namens Schwarmdirigent sorgt dafür, dass die Batteriebesitzer immer genügend Strom haben. Meist müssen die Akkus nur minutenlang Energie aufnehmen oder abgeben.

Man könnte es so sehen: Virtuelle Batteriespeicher ersetzen die Regelfunktion von Kohle- und Kernkraftwerken. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn es Millionen Elektroautos und Solarbatterien gibt.

 Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Phone 13. Dez 2016

Hier geht es doch nicht darum etwas zu ändern sondern um Panik zu generieren. Klar hab...

Komischer_Phreak 10. Dez 2016

Es wird aber immer noch nicht ausschließlich Solarstrom verwendet. Solarstrom ist dafür...

LinuxMcBook 08. Dez 2016

Wollte den Artikel zuerst gar nicht lesen, weil mich das Stromnetz in GB nicht sonderlich...

mxcd 08. Dez 2016

Fussballfeldbeleuchtungsstunde (Fbfh) ist wirklich mal ein sinnvoller Vorschlag für eine...

timo.w.strauss 08. Dez 2016

zu solchen Schwungrädern gab es hier schon mal einen Artikel, einfach mal raussuchen...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /