Größtes Flugzeug der Welt: Stratolaunch Carrier fliegt wieder

Zwei Jahre stand das größte Flugzeug der Welt im Hangar, bis es zum zweiten Mal abheben durfte.

Artikel veröffentlicht am ,
Stratolaunch Carrier: "Wir sind in der Luft."
Stratolaunch Carrier: "Wir sind in der Luft." (Bild: Stratolaunch)

Es fliegt wieder. Zwei Jahre nach dem ersten Flug ist das Riesenflugzeug Stratolaunch zum zweiten Mal abgehoben. Weitere Flüge sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Inbetriebnehmer / Programmierer / Automatisierer (m/w/d)
    Freqcon GmbH, Rethem
  2. IT Project Manager Retail (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
Detailsuche

"Wir sind in der Luft", verkündete Stratolaunch per Twitter. Das Flugzeug war am Donnerstagmorgen Ortszeit vom Air & Space Port in Mojave im US-Bundesstaat Kalifornien aus gestartet. Drei Stunden und 14 Minuten dauerte der Flug. Dabei stieg die Maschine bis auf eine Höhe von 4.250 Metern auf.

Der Stratolaunch Carrier hat zwei Rümpfe und eine Spannweite von 117 Metern. Angetrieben wird er von sechs Triebwerken vom Typ Pratt & Whitney PW4056. Das Flugzeug ist als fliegende Startrampe für Raketen gedacht. Es soll die Raketen bis auf eine Höhe von 9 km bringen und dort aussetzen. Nach dem Ausklinken soll die Rakete dann ihre Triebwerke zünden und aus eigener Kraft ins All fliegen.

Stratolaunch wurde 2017 fertiggestellt

Stratolaunch wurde 2017 fertiggestellt und absolvierte in dem Jahr auch den ersten Taxitest. Aber erst im April 2019 hob der Stratolaunch Carrier zum ersten Mal ab.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Allerdings hatte das Unternehmen, das von Paul Allen, einem der Gründer des Softwarekonzerns Microsoft, gegründet wurde, einige Monate zuvor angekündigt, die Entwicklung der Raketen einzustellen. Im Oktober 2019 wurde es verkauft. Der Käufer, das US-Investmentunternehmen Cerberus Capital Management, hatte angekündigt, die Flüge mit dem Stratolaunch Carrier im Herbst 2020 wieder aufzunehmen.

Das Flugzeug hatte zuletzt mehrfach Taxitests unternommen. Zweimal musste aber ein Start wegen des Wetters verschoben werden. Bei dem Flug wurden unter anderem Verbesserungen getestet, die nach dem ersten Flug durchgeführt wurden.

Anfang vergangenen Jahres gab Stratolaunch bekannt, dass das Unternehmen zwei Hyperschall-Flugzeuge entwickelt. Sie sollen vom Stratolaunch Carrier aus starten. Deshalb ist zu erwarten, dass das nicht der letzte Flug war und das Unternehmen eine Zulassung das Flugzeuges durch die US-Luftfahrtbehörde FAA anstrebt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimakrise
Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung

Dänemark und Coasta Rica starten eine Initiative namens Beyond Oil and Gas Alliance (BOGA). Deutschland ist bisher nicht dabei.
Von Hanno Böck

Klimakrise: Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
Artikel
  1. Piranha Games: Mechwarrior 5 bekommt Kampagne und Playstation-Version
    Piranha Games
    Mechwarrior 5 bekommt Kampagne und Playstation-Version

    Große Pläne für Mechwarrior 5: Demnächst stapft neben einer Erweiterung ein großes kostenloses Update heran - erstmals auch auf Playstation.

  2. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

  3. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /