Größtes Flugzeug der Welt: Stratolaunch Carrier fliegt wieder

Zwei Jahre stand das größte Flugzeug der Welt im Hangar, bis es zum zweiten Mal abheben durfte.

Artikel veröffentlicht am ,
Stratolaunch Carrier: "Wir sind in der Luft."
Stratolaunch Carrier: "Wir sind in der Luft." (Bild: Stratolaunch)

Es fliegt wieder. Zwei Jahre nach dem ersten Flug ist das Riesenflugzeug Stratolaunch zum zweiten Mal abgehoben. Weitere Flüge sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
Detailsuche

"Wir sind in der Luft", verkündete Stratolaunch per Twitter. Das Flugzeug war am Donnerstagmorgen Ortszeit vom Air & Space Port in Mojave im US-Bundesstaat Kalifornien aus gestartet. Drei Stunden und 14 Minuten dauerte der Flug. Dabei stieg die Maschine bis auf eine Höhe von 4.250 Metern auf.

Der Stratolaunch Carrier hat zwei Rümpfe und eine Spannweite von 117 Metern. Angetrieben wird er von sechs Triebwerken vom Typ Pratt & Whitney PW4056. Das Flugzeug ist als fliegende Startrampe für Raketen gedacht. Es soll die Raketen bis auf eine Höhe von 9 km bringen und dort aussetzen. Nach dem Ausklinken soll die Rakete dann ihre Triebwerke zünden und aus eigener Kraft ins All fliegen.

Stratolaunch wurde 2017 fertiggestellt

Stratolaunch wurde 2017 fertiggestellt und absolvierte in dem Jahr auch den ersten Taxitest. Aber erst im April 2019 hob der Stratolaunch Carrier zum ersten Mal ab.

Allerdings hatte das Unternehmen, das von Paul Allen, einem der Gründer des Softwarekonzerns Microsoft, gegründet wurde, einige Monate zuvor angekündigt, die Entwicklung der Raketen einzustellen. Im Oktober 2019 wurde es verkauft. Der Käufer, das US-Investmentunternehmen Cerberus Capital Management, hatte angekündigt, die Flüge mit dem Stratolaunch Carrier im Herbst 2020 wieder aufzunehmen.

Das Flugzeug hatte zuletzt mehrfach Taxitests unternommen. Zweimal musste aber ein Start wegen des Wetters verschoben werden. Bei dem Flug wurden unter anderem Verbesserungen getestet, die nach dem ersten Flug durchgeführt wurden.

Anfang vergangenen Jahres gab Stratolaunch bekannt, dass das Unternehmen zwei Hyperschall-Flugzeuge entwickelt. Sie sollen vom Stratolaunch Carrier aus starten. Deshalb ist zu erwarten, dass das nicht der letzte Flug war und das Unternehmen eine Zulassung das Flugzeuges durch die US-Luftfahrtbehörde FAA anstrebt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Urheberrecht: Sony will DNS-Sperre bei Quad9 durchsetzen
    Urheberrecht
    Sony will DNS-Sperre bei Quad9 durchsetzen

    Mit einer einstweiligen Verfügung geht Sony offenbar gegen den DNS-Resolver Quad9 vor. Der soll einen Sharehoster sperren.

  2. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • Switch Lite 174,99€ • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • HyperX Cloud II 51,29€ • Apple-Produkte (u. a. iPhone 12 128GB 769€) • Fernseher [Werbung]
    •  /