Abo
  • Services:
Anzeige
Preisverleihung des Grimme-Online-Awards 2014 in Köln
Preisverleihung des Grimme-Online-Awards 2014 in Köln (Bild: Grimme Institut)

Grimme-Online-Award: Netz, Land, Dorf

Preisverleihung des Grimme-Online-Awards 2014 in Köln
Preisverleihung des Grimme-Online-Awards 2014 in Köln (Bild: Grimme Institut)

Den Publikumspreis hat der Youtuber Lefloid mit seinem Videokanal erhalten, ansonsten befinden sich 2014 Größen wie Netzpolitik.org und kleine, feine Seiten wie "Jung & Naiv" unter den Gewinnern des Grimme-Online-Awards.

Von der Netz- über die Außenpolitik bis hin zum Leben in der Provinz reicht das Themenspektrum, mit dem sich die Gewinner des Grimme-Online-Awards 2014 beschäftigen. So hat das von Markus Beckedahl vor rund zehn Jahren gegründete Blog Netzpolitik.org einen Preis in der Kategorie Spezial gewonnen. "Den Machern ist es gelungen, ein Sammelbecken für jene Opposition zu sein, die nicht hinnehmen will, dass das freie Netz zerstört oder zumindest eingeschränkt wird", so die Begründung der Jury.

Anzeige

Ebenfalls in der Kategorie Spezial hat Pop auf'm Dorf gewonnen, eine multimediale Reportage des WDR über ein Popfestival im kleinen Ort Haldern am Niederrhein; die dafür verwendete Software können andere Autoren übrigens dank einer offenen Lizenz ebenfalls verwenden.

Den Publikumspreis hat Lefloid gewonnen, der mit seinem Youtube-Kanal inzwischen knapp 1,8 Millionen Abonnenten erreicht und zweimal pro Woche "aktuelle Ereignisse aus seinem Alltag und dem Nachrichtenbereich aufgreift und kommentiert", und es damit nach Auffassung der Grimme-Jury geschafft hat, dass ihn "ein überwiegend junges Publikum" als "seriöse Nachrichtenquelle schätzt".

Um politische Themen im engeren Sinne geht es im Blog Jung & Naiv, das der Journalist Tilo Jung betreibt. Er hat damit ebenso in der Kategorie Information gewonnen wie das Projekt Zwischen Hoffnung und Verzweiflung - der neue Nahe Osten, das sich mit der Politik in der Region beschäftigt. Dritter Preisträger in Information ist Pressekompass.net, wo aus deutschen und internationalen Medien Meinungsbilder zu kontrovers diskutierten Themen gesammelt werden.

In der Kategorie Wissen und Bildung hat Fort McMoney gewonnen, eine vom Fernsehsender Arte produzierte Mischung zwischen Reportage und Computerspiel, die sich mit der Frage beschäftigt, ob bei einer kanadischen Stadt Ölsand abgebaut werden soll oder nicht.

42553 Neviges und Du fliegst nur einmal sind die Preisträger in der Kategorie Kultur und Unterhaltung. Im Blog 42553 Neviges geht es um die gleichnamige Stadt, an der der Betreiber Norbert Molitor vor allem die tristen und hässlichen Seiten beschreibt - aber das auf humorvolle und liebevolle Art. Du fliegst nur einmal ist eine von der Neuen Zürcher Zeitung produzierte interaktive Reportage über Iouri Podladtchikov, einen Schweizer Snowboarder mit russischen Wurzeln.

Die Preisverleihung fand am 27. Juni 2014 in der Köln statt, die Moderation übernahm Anja Backhaus. Der Grimme-Online-Award wird seit 2001 verliehen und gilt als wichtigster deutscher Preis für Onlineangebote.


eye home zur Startseite
Dwalinn 30. Jun 2014

Vor ein paar Jahren noch hat es gereicht die Cookies zu löschen um nochmals abstimmen zu...

Dwalinn 30. Jun 2014

Als ich angefangen habe Le Floid zu gucken hatte er rund 30k Abos und war damit schon...

_moep_ 30. Jun 2014

Ich würde mal behaupten, dass er über einen ziemlich hohen Boullvardanteil "berichtet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Platinion GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, München / Ottobrunn
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. TWT GmbH Science & Innovation, Stuttgart, München, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199€
  2. 12,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Patchen über Windows Update

    Kathuphazginimuri | 06:05

  2. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    teenriot* | 05:37

  3. kann man nur hoffen, dass die getrackten Bugs...

    Poison Nuke | 05:01

  4. erinnert mich an einen Webcomic

    Crass Spektakel | 04:40

  5. Re: eh alles Mumpitz...

    Rulf | 04:11


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel