Abo
  • IT-Karriere:

Grim Fandango: Adventure-Remake auch für Windows, Linux und Mac

Auf der E3 2014 hat Sony eine Neuauflage von Grim Fandango für die Playstation 4 und die PS Vita angekündigt. Jetzt sagt Entwickler Double Fine: Das Remake erscheint auch für PCs.

Artikel veröffentlicht am ,
Grim Fandango
Grim Fandango (Bild: Lucasarts)

Der untote Reiseberater Manny Calavera wird auch auf Windows-PC, Mac OS und Linux daran arbeiten, in Grim Fandango ins "Reich der ewigen Ruhe" zu gelangen. Das hat Entwickler Double Fine per Twitter bekanntgegeben. Ursprünglich war die Neuauflage des Adventures auf der Pressekonferenz von Sony auf der E3 2014 nur für die Playstation 4 und die PS Vita angekündigt worden - allerdings hatte Designer Tim Schäfer schon bei der Gelegenheit weitere Plattformen in Aussicht gestellt.

Grim Fandango ist ursprünglich 1998 für Windows-PC erschienen. Das unter der Leitung von Schafer bei Lucasarts produzierte Adventure konnte mit seiner gleichzeitig morbiden und romantischen Handlung viele Freunde gewinnen, aber auch mit der an den aztekischen Totenkult angelehnten Aufmachung. Die Steuerung, die auf 3D-Hotspots statt auf klassisches Point-and-Click setzte, kam bei vielen Spielern allerdings nicht sonderlich gut an. Auf Konsole mit Controller dürfte sie nun sehr gut funktionieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,20€
  2. 3,99€
  3. (-67%) 3,30€

Lightkey 14. Jul 2014

Versuchs mal mit einer tagesaktuellen Version von ResidualVM. Aktuell schreiben die flei...

CarstenKnuth 11. Jul 2014

ich habe grimfandango nie gespielt halte es aber für eines der wundervollsten spiele der...

Baron Münchhausen. 10. Jul 2014

... hört sich immer bei solchen Ankündigung so an, als wäre das was tolles. Muss man das...

Johnny Cache 10. Jul 2014

Das ist eben wie schon gesagt von der Leidensfähigkeit abhängig, welche bei mir nicht...

Huetti 10. Jul 2014

Das Spiel war damals seiner Zeit einfach voraus! Die düster morbide Atmosphäre, die...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    •  /