Abo
  • Services:
Anzeige
Grid Autosport
Grid Autosport (Bild: Codemasters)

Grid Autosport: High-Res-Texturen für PC als Download

Am Veröffentlichungstag von Grid Autosport will Codemasters hochaufgelöste Texturen als Download für die PC-Version anbieten. Anders als bei der Konsolenversion wird die Bildrate nicht begrenzt.

Anzeige

Codemasters will ein Paket mit High-Resolution-Texturen über Steam als Download für die PC-Version von Grid Autosport anbieten. Die Dateien sollen rund 5 GByte groß und kostenlos erhältlich sein, so einer der Entwickler im Gespräch mit PC Games N. Ursprünglich waren es nach seinen Angaben rund 30 GByte - bei 11 GByte Platzbedarf des eigentlichen Spiels.

Die hochaufgelösten Texturen sind insbesondere für hohe Auflösungen wie 1080p gedacht - ohne sie würde die Grafik nicht mehr stimmig wirken, so der Entwickler. Offenbar ist der PC die Leadplattform bei dem Spiel, sprich: Die Hauptarbeit des Teams erfolgt auf dem PC, die beiden Konsolenfassungen werden davon abgeleitet und an die Hardware der Xbox 360 und Playstation 3 angepasst.

Auf Konsole soll Grid Autosport mit einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde laufen, auf dem PC gibt es keine Beschränkung nach oben. Außerdem soll es in der PC-Fassung einige Effekte mehr geben, etwa Reflexionen auf dem Armaturenbrett.

Spieler sollen in Autosport unter anderem im Karrieremodus antreten können, in dessen Verlauf sie vom jungen Amateur zum erfahrenen Profi werden können. Dazu gehören die Auswahl des passenden Teams, Anforderungen von Sponsoren und vor allem das Erreichen der vorderen Plätze.

Fünf Disziplinen sind geplant, etwa ein Endurance- und ein Touring-Car-Modus. Die Rennen finden auf 100 Pisten an 22 Orten statt, neben Stadtkursen wie San Francisco und Sepang in Malaysia sind auch Hockenheim sowie Jarama in Spanien im Angebot.

Grid Autosport soll am 27. Juni 2014 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Laut Codemasters soll das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt auch für Xbox One und Playstation 4 verfügbar sein.


eye home zur Startseite
booyakasha 02. Mai 2014

Aber 600Hz hat dein TV ja nur, weil er 3D-Tauglich ist. Die Zahl an sich ist ja sehr...

Alexspeed 01. Mai 2014

Also was mit als Simulation bisher am besten gefallen hat war: 1. Grand Prix Legends...

booyakasha 01. Mai 2014

ja anscheinend soll es eine geben. noch weiss man es nicht. bei grid 2 hat man damals...

Alexspeed 30. Apr 2014

Nicht desto trotz wird das Licht auch auf gutem Alcantara oder beflockten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Prime Capital AG, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 65,00€
  3. (u. a. Hawaii Five-0, Call the Midwife, Blue Bloods)

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

  1. Re: "Derzeit sind kein Geräte geplant, die das...

    Geistesgegenwart | 19:09

  2. Re: Keine Ahnung warum die Leute Probleme haben.....

    Neuro-Chef | 19:07

  3. Re: Golem hat Tomaten auf den Augen

    baltasaronmeth | 19:07

  4. Re: Irgendwas mache ich wohl falsch...

    Hakuro | 19:06

  5. Re: Intel kann bald einpacken...

    baltasaronmeth | 19:05


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel