Grid Autosport: High-Res-Texturen für PC als Download

Am Veröffentlichungstag von Grid Autosport will Codemasters hochaufgelöste Texturen als Download für die PC-Version anbieten. Anders als bei der Konsolenversion wird die Bildrate nicht begrenzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Grid Autosport
Grid Autosport (Bild: Codemasters)

Codemasters will ein Paket mit High-Resolution-Texturen über Steam als Download für die PC-Version von Grid Autosport anbieten. Die Dateien sollen rund 5 GByte groß und kostenlos erhältlich sein, so einer der Entwickler im Gespräch mit PC Games N. Ursprünglich waren es nach seinen Angaben rund 30 GByte - bei 11 GByte Platzbedarf des eigentlichen Spiels.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemelektroniker / Elektrotechniker / Fachinformatiker für Systemintegration als Netzwerktechniker ... (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried bei München
  2. Inhouse Consultant HR-IT Systems (m/w/d)
    ista International GmbH, Essen
Detailsuche

Die hochaufgelösten Texturen sind insbesondere für hohe Auflösungen wie 1080p gedacht - ohne sie würde die Grafik nicht mehr stimmig wirken, so der Entwickler. Offenbar ist der PC die Leadplattform bei dem Spiel, sprich: Die Hauptarbeit des Teams erfolgt auf dem PC, die beiden Konsolenfassungen werden davon abgeleitet und an die Hardware der Xbox 360 und Playstation 3 angepasst.

Auf Konsole soll Grid Autosport mit einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde laufen, auf dem PC gibt es keine Beschränkung nach oben. Außerdem soll es in der PC-Fassung einige Effekte mehr geben, etwa Reflexionen auf dem Armaturenbrett.

Spieler sollen in Autosport unter anderem im Karrieremodus antreten können, in dessen Verlauf sie vom jungen Amateur zum erfahrenen Profi werden können. Dazu gehören die Auswahl des passenden Teams, Anforderungen von Sponsoren und vor allem das Erreichen der vorderen Plätze.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Fünf Disziplinen sind geplant, etwa ein Endurance- und ein Touring-Car-Modus. Die Rennen finden auf 100 Pisten an 22 Orten statt, neben Stadtkursen wie San Francisco und Sepang in Malaysia sind auch Hockenheim sowie Jarama in Spanien im Angebot.

Grid Autosport soll am 27. Juni 2014 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Laut Codemasters soll das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt auch für Xbox One und Playstation 4 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


booyakasha 02. Mai 2014

Aber 600Hz hat dein TV ja nur, weil er 3D-Tauglich ist. Die Zahl an sich ist ja sehr...

Alexspeed 01. Mai 2014

Also was mit als Simulation bisher am besten gefallen hat war: 1. Grand Prix Legends...

booyakasha 01. Mai 2014

ja anscheinend soll es eine geben. noch weiss man es nicht. bei grid 2 hat man damals...

Alexspeed 30. Apr 2014

Nicht desto trotz wird das Licht auch auf gutem Alcantara oder beflockten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lennart Poettering
Systemd-Gründer wechselt offenbar zu Microsoft

Der einflussreiche Entwickler Lennart Poettering hat offenbar den Linux-Distributor Red Hat verlassen und wechselt zur Konkurrenz.

Lennart Poettering: Systemd-Gründer wechselt offenbar zu Microsoft
Artikel
  1. Thinkpad E14 Gen4 im Test: Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Thinkpad E14 Gen4 im Test
    Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Top für 900 Euro: Das Thinkpad E14 Gen4 mit Alder Lake ist flott, aufrüstbar und tippt sich exzellent. Nur beim Display steht Lenovo auf der Stelle.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Intel: Meteor Lake erhält dedizierte Low-Power-CPU-Kerne
    Intel
    Meteor Lake erhält dedizierte Low-Power-CPU-Kerne

    Neben Performance- und Efficiency-Cores integriert Intel bei Meteor Lake noch weitere. Am Ende sollen es bis 2+8+2 für Notebooks werden.

  3. Zu geringer Abstand: Polizei sucht mit Drohne nach Verkehrssündern
    Zu geringer Abstand
    Polizei sucht mit Drohne nach Verkehrssündern

    Ein zu geringer Abstand auf der Autobahn ist eine häufige Unfallursache. In Brandenburg hat die Polizei Drängler mit einer Drohne gefilmt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Amazon-Geräte günstiger • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 125€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ 165Hz 369€) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /