• IT-Karriere:
  • Services:

Grid Autosport: High-Res-Texturen für PC als Download

Am Veröffentlichungstag von Grid Autosport will Codemasters hochaufgelöste Texturen als Download für die PC-Version anbieten. Anders als bei der Konsolenversion wird die Bildrate nicht begrenzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Grid Autosport
Grid Autosport (Bild: Codemasters)

Codemasters will ein Paket mit High-Resolution-Texturen über Steam als Download für die PC-Version von Grid Autosport anbieten. Die Dateien sollen rund 5 GByte groß und kostenlos erhältlich sein, so einer der Entwickler im Gespräch mit PC Games N. Ursprünglich waren es nach seinen Angaben rund 30 GByte - bei 11 GByte Platzbedarf des eigentlichen Spiels.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, München, Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Bielefeld

Die hochaufgelösten Texturen sind insbesondere für hohe Auflösungen wie 1080p gedacht - ohne sie würde die Grafik nicht mehr stimmig wirken, so der Entwickler. Offenbar ist der PC die Leadplattform bei dem Spiel, sprich: Die Hauptarbeit des Teams erfolgt auf dem PC, die beiden Konsolenfassungen werden davon abgeleitet und an die Hardware der Xbox 360 und Playstation 3 angepasst.

Auf Konsole soll Grid Autosport mit einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde laufen, auf dem PC gibt es keine Beschränkung nach oben. Außerdem soll es in der PC-Fassung einige Effekte mehr geben, etwa Reflexionen auf dem Armaturenbrett.

Spieler sollen in Autosport unter anderem im Karrieremodus antreten können, in dessen Verlauf sie vom jungen Amateur zum erfahrenen Profi werden können. Dazu gehören die Auswahl des passenden Teams, Anforderungen von Sponsoren und vor allem das Erreichen der vorderen Plätze.

Fünf Disziplinen sind geplant, etwa ein Endurance- und ein Touring-Car-Modus. Die Rennen finden auf 100 Pisten an 22 Orten statt, neben Stadtkursen wie San Francisco und Sepang in Malaysia sind auch Hockenheim sowie Jarama in Spanien im Angebot.

Grid Autosport soll am 27. Juni 2014 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Laut Codemasters soll das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt auch für Xbox One und Playstation 4 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 6,63€
  3. (-77%) 13,99€
  4. (-60%) 23,99€

booyakasha 02. Mai 2014

Aber 600Hz hat dein TV ja nur, weil er 3D-Tauglich ist. Die Zahl an sich ist ja sehr...

Alexspeed 01. Mai 2014

Also was mit als Simulation bisher am besten gefallen hat war: 1. Grand Prix Legends...

booyakasha 01. Mai 2014

ja anscheinend soll es eine geben. noch weiss man es nicht. bei grid 2 hat man damals...

Alexspeed 30. Apr 2014

Nicht desto trotz wird das Licht auch auf gutem Alcantara oder beflockten...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

    •  /