Abo
  • Services:
Anzeige
Uber ist wieder in Berlin.
Uber ist wieder in Berlin. (Bild: Uber)

Greyball: Uber nutzt Software, um Kontrollen zu entgehen

Uber ist wieder in Berlin.
Uber ist wieder in Berlin. (Bild: Uber)

Uber wird seinem Ruf als unethisches Unternehmen erneut gerecht: Über Jahre hinweg soll das Unternehmen weltweit eine Software genutzt haben, um Kontrollen durch Behörden zu vermeiden.

Das Fahrdienstunternehmen Uber hat offenbar über Jahre hinweg eine selbst entwickelte Software mit dem Namen Greyball eingesetzt, die Standortdaten, Kreditkarteninformationen und Details zu verwendeten Social-Media-Konten nutzt, um Behördenmitarbeiter zu identifizieren und Kontrollen durch Behörden zu umgehen. Das berichtet die New York Times unter Verweis auf namentlich nicht genannte ehemalige und derzeitige Mitarbeiter von Uber.

Anzeige

Schlug die Software Alarm, weil eines der Details verdächtig aussah, soll Uber keinen Fahrer geschickt haben. Erstmals eingesetzt wurde die Software im Jahr 2014. Damals wollte ein Mitarbeiter der Stadt Portland eine Testfahrt machen, nachdem das Unternehmen seine Dienste in der Stadt ohne Genehmigung angeboten hatte.

Portland gegen Uber

Tatsächlich bekam der Mitarbeiter aber mehrere nicht vorhandene Autos in seiner App angezeigt. Wenn er einen Auftrag vergab, wurde dieser meist schnell wieder storniert, so dass er den Dienst nicht benutzen konnte. Portland hat Uber mittlerweile verboten.

Nach Angaben von Uber wird das Programm als Teil des Programms VTOS ("Violation of terms of service") eingesetzt und nicht speziell gegen Behördenmitarbeiter. Mit dem Programm will das Unternehmen potenziell betrügerische Kunden vorab aufspüren und sie von vornherein von der Fahrt ausschließen. Greyball soll sporadisch noch in den USA zum Einsatz kommen und weltweit weiter genutzt werden.

Uber gerät immer wieder in die Kritik, vor allem wegen fehlender Arbeitsstandards. Zuletzt wurden Vorwürfe über systematischen Sexismus in dem Unternehmen laut. Unklar ist außerdem, ob die großen Hoffnungen der Investoren sich erfüllen werden. Zuletzt schrieb das Unternehmen hohe Verluste.


eye home zur Startseite
vormfollendet 06. Mär 2017

Ich wollte ja nur anmerken, dass der Grund für jene Selektion nicht in der...

timo.w.strauss 06. Mär 2017

Uber ist kein Taxi-Unternehmen, dafür bräuchte man Lizenzen und Freigaben und Uber ist...

timo.w.strauss 06. Mär 2017

+1 bin zum Glück weder bei Uber noch bei FB

quineloe 04. Mär 2017

Strauss-Kahn ist Franzose und VW ist Deutsch. mir scheint, Nogul hat sein Post nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QualityMinds GmbH, München, Nürnberg, Frankfurt am Main
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Continental AG, Regensburg
  4. NRW.BANK, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (-3%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto
  2. Kein Plug-in-Hybrid Rolls-Royce Phantom wird vollelektrisch
  3. Ionity Shell beteiligt sich am Aufbau einer Ladeinfrastruktur

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  1. Re: Verkauft Amazon die zurückgesendete Ware...

    crazypsycho | 21:37

  2. Re: Nein Danke!

    xTear | 21:34

  3. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    Niaxa | 21:34

  4. Re: oukitel k10000 max

    Antigonos | 21:33

  5. Re: Laaangweilig

    chelsea smile | 21:33


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel