Abo
  • IT-Karriere:

Grenzschutz: Drohnen sollen mit Gesichtserkennung ausgerüstet werden

Der US-Grenzschutz will kleine Drohnen mit einer Gesichtserkennung ausstatten und damit die rund 3.200 km lange Grenze zu Mexiko absichern. Gesteuert werden die Drohnen per Sprachkommando.

Artikel veröffentlicht am ,
Drohne von DJI
Drohne von DJI (Bild: Andreas Donath)

Die USA wollen laut einem Bericht von The Verge künftig handelsübliche Flugdrohnen einsetzen, um die Grenze zu Mexiko zu überwachen. Genutzt werden sollen kleine Drohnen, die von der Größe her denen ähneln, die auch von Privatleuten geflogen werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Die Pläne stammen aus dem Sommer 2016, also aus der Zeit vor Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump. Sie wurden vom Department of Homeland Security entwickelt und beinhalten eine Ausschreibung für Hersteller von Drohnen. Die Ausschreibungsfrist wurde kürzlich auf den 27. April 2017 verlängert. Grund soll The Verge zufolge das große Interesse der Unternehmen sein.

Die Drohnen sollen innerhalb weniger Minuten zusammengesetzt und startbereit sein. Die Kameratechnik soll mit einer Objekterkennung verbunden werden, um Aufnahmen automatisch nach Fahrzeugen, Tieren und Menschen durchsuchen zu können. Auch eine Gesichtserkennung soll integriert und mit Datenbanken verbunden werden können. So sollen Schleuser und Personen aus den FBI-Datenbanken identifiziert werden. Auch die Ident-Datenbank des Heimatschutzministeriums soll einbezogen werden.

Das Interface der Drohnensteuerung soll sich deutlich von dem unterscheiden, das bei Drohnen für Privatpersonen eingesetzt wird. In der Ausschreibung wird auf eine Sprachsteuerung verwiesen, damit die Beamten die fliegenden Sensoren auch ohne freie Hand steuern könnten. Die größte Herausforderung für die Auftragnehmer wird die Datenübermittlung der Geräte an die Behörden sein: Einem Großteil des Grenzgebiets fehlt ein Handynetz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 33,95€
  3. 4,49€
  4. (-55%) 8,99€

Neuro-Chef 10. Apr 2017

https://i.imgflip.com/10lrxf.jpg

seizethecheesl 10. Apr 2017

Ich glaube dieser Art von Wählern geht es in ihrer Kleingeisterei eher darum, dass es...

Trollfeeder 10. Apr 2017

http://s2.quickmeme.com/img/87...

tobster 10. Apr 2017

Noch eine Waffe an die Dronen und los geht's. (https://www.rowohlt.de/buch...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /