Abo
  • Services:
Anzeige
Grenzübergang zwischen den USA und Mexiko: Grenzkontrollen effizienter  gestalten.
Grenzübergang zwischen den USA und Mexiko: Grenzkontrollen effizienter gestalten. (Bild: David McNew/Getty Images)

Grenzkontrollen: US-Grenzschutz will Lichtfeldkamera für Gesichtserkennung

Grenzübergang zwischen den USA und Mexiko: Grenzkontrollen effizienter  gestalten.
Grenzübergang zwischen den USA und Mexiko: Grenzkontrollen effizienter gestalten. (Bild: David McNew/Getty Images)

Verschmutzte oder getönte Scheiben? Für Gesichtserkennungssysteme an US-Grenzen ist das bald kein Hindernis mehr: Sie sollen mit einer Lichtfeldkamera kombiniert werden, die einen guten Einblick ins Fahrzeuginnere bieten sollen.

Wer sitzt denn da am Steuer? Das Oak Ridge National Laboratory hat eine Lichtfeldkamera entwickelt, die an den Grenzübergägen der USA installiert werden sollen. Mit dieser Kamera sollen Insassen von Fahrzeugen erfasst werden.

Anzeige

Durch eine Glasscheibe zu fotografieren oder zu filmen, ist oft nicht einfach. Lichtreflexionen oder Schmutz auf der Scheibe können den Autofokus irritieren. Das soll die Lichtfeldtechnik ändern: Sie ermöglicht es, durch die Scheibe die Insassen eines Autos zu erkennen, und das sogar, wenn die Scheibe getönt ist.

Der US-Grenzschutz will eine Lichtfeldkamera

Der Auftrag für die Lichtfeldkamera stammt von der Customs and Border Protection (CBP). Das ist eine dem US-Heimatschutzministerium unterstellte Behörde für den Grenzschutz. Sie will die Lichtfeldkamera an den Grenzübergängen einsetzen, an denen Reisende auf dem Landweg - und damit meistens im Auto - ins Land kommen.

Auf Flughäfen setzen die US-Behörden häufig Gesichtserkennungssysteme zur Identifizierung von Reisenden ein. Das solle auch an den Landgrenzübergängen geschehen, um die Abfertigung effizienter zu gestalten, hat der US-Rechnungshof, das US Government Accountability Office, Anfang des Jahres gefordert. Es solle ein System eingesetzt werden, bei dem die Insassen im Auto sitzen bleiben und dennoch ihrer Gesichter gescannt werden könnten.

Die Gesichter müssen gut erkennbar sein

Für die Gesichtserkennung muss die Qualität des Gesichtscans hoch sein, sonst schaffen die Algorithmen die Identifikation nicht. Eine Gesicht durch eine Scheibe aufzunehmen, ist schwierig - Reflexionen und Schmutz beeinträchtigen die Bildqualität. Zudem kann es im Fahrgastraum zu dunkel sein, um das Gesicht zu erfassen.

Das soll die neue Technik ändern. Eine Lichtfeldkamera erfasse nicht nur die Farbe und Intensität des Lichts, sondern auch aus welcher Richtung es komme, erklärte Ren Ng vor einigen Jahren Golem.de. Ng hat eine Lichtfeldkamera entwickelt und mit seinem Unternehmen Lytro auf den Markt gebracht. Das ermöglicht es, in einem Bild den Fokus und Belichtung zu ändern.

Die Kamera ist noch ein Prototyp. Doch die ersten Ergebnisse seien vielversprechend, sagte eine CBP-Vertreterin: Von außen, durch die Scheibe seien die Gesichter nicht erkennbar gewesen. Auf dem Bildschirm, der das Bild der Lichtfeldkamera anzeigte, hingegen seien die Gesichter der Fahrzeuginsassen sehr gut zu erkennen gewesen. Die CBP-Vertreterin hatte das Konzept kürzlich auf einer Konferenz vorgestellt, wie das US-Onlinemedium The Verge berichtet.


eye home zur Startseite
kayozz 07. Jun 2017

Steht doch im Text: Ich verstehe das so: Eine Gewöhnliche Kamera ermittelt keine Person...

EQuatschBob 06. Jun 2017

https://www.amazon.de/Smays-Masken-Pr%C3%A4sidenten-Material-Umschlag/dp/B01IVEI1WA/ref...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  2. Omnicare Pharma GmbH, Siegburg bei Bonn
  3. über Jobware Personalberatung, Großraum Aachen
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 5,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Ich lach mich kaputt

    Balion | 17:47

  2. Re: Single-RAN ist schon ne tolle Sache

    HectorFratzenbuch | 17:45

  3. Re: Glückwunsch den Anwohnern, die sich dafür...

    brainDotExe | 17:42

  4. Re: eTicket in Braunschweig

    M.P. | 17:41

  5. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    motzerator | 17:40


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel