Abo
  • Services:
Anzeige
Die Vorhaben der CSRA
Die Vorhaben der CSRA (Bild: CSRA)

Gremium für Cyber Security: AMD, Intel und Rüstungskonzerne forschen gemeinsam

Die Vorhaben der CSRA
Die Vorhaben der CSRA (Bild: CSRA)

Die beiden großen Prozessorhersteller AMD und Intel sowie Lockheed Martin, Honeywell und die RSA haben die "Cyber Security Research Alliance" (CSRA) gegründet. Um Virenscanner und dergleichen geht es nicht, sondern um Gefahrenabwehr auf nationaler Ebene.

Mit einem ausdrücklichen Bezug auf Barack Obama kündigt die CSRA ihre Gründung an. Der US-Präsident, so das Gremium, habe Cybersicherheit als eine der größten Bedrohungen bezeichnet, und folglich müsse es auch mehr Zusammenarbeit zwischen der Privatwirtschaft und Behörden geben - die sogenannten "public private partnerships".

Anzeige

Auch die CSRA soll eine solche öffentlich-private Partnerschaft werden, die Gründungsmitglieder sind AMD, Intel, Lockheed Martin, Honeywell und EMC/RSA. Wie aus der FAQ des Gremiums zu entnehmen ist, kostet die Mitgliedschaft ab 15.000 US-Dollar, für einen Sitz im Aufsichtsrat sind 60.000 US-Dollar zu bezahlen. Der erste Präsident des Gremiums ist Lee Holcomb, Abteilungsleiter für die Sicherheit von Informationstechnologie bei Lockheed Martin.

Was genau die Chiphersteller und Rüstungskonzerne erforschen wollen, wird wie stets bei militärischen Projekten geheim gehalten. Die CSRA spricht bisher nur sehr allgemein von einer Beobachtung von auch akademischen Entwicklungen und dem Technologietransfer der beteiligten Unternehmen.

Erste Konferenz Anfang 2013

Als erste öffentlich sichtbare Aktivität will die CSRA in Zusammenarbeit mit dem US-Normierungsgremium NIST Anfang 2013 eine Konferenz zur Cybersicherheit abhalten. Einen Termin dafür gibt es noch nicht, ebenso hat das Konsortium noch nicht zu Vorschlägen für Vorträge aufgerufen.

Dass ausgerechnet die beiden größten Hersteller von x86-Prozessoren zu den Gründungsmitgliedern der CSRA gehören, ist nur auf den ersten Blick überraschend. Sowohl AMD als auch Intel liefern vor allem ihre Embedded-CPUs auch an die Hersteller von Rüstungsgütern. Während AMD das nicht öffentlich dokumentiert, weist Intel zumindest auf seinen Produktseiten darauf hin.


eye home zur Startseite
Charles Marlow 27. Okt 2012

Man suggeriert der Bevölkerung eine solche Bedrohung und schon fliessen die Mittel. Das...

Sharra 27. Okt 2012

Sollte das nicht eher heissen, habe Cyber-UN-Sicherheit als eine der größten Bedrohungen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 11,18€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    __destruct() | 21:43

  2. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 21:41

  3. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    ML82 | 21:33

  4. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    SanderK | 21:21

  5. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Mixermachine | 21:13


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel