Green IT: Fairphone macht wieder Gewinn

Erstmals seit 2014 erzielt Fairphone wieder einen Gewinn. Erfolge gibt es auch bei den Umwelt- und Sozialprojekten des Unternehmens.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Fairphone 3 von Fairphone
Das Fairphone 3 von Fairphone (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das niederländische Unternehmen Fairphone hat laut seinem Jahresreport 2020 im vergangenen Jahr erstmals seit sechs Jahren wieder einen Gewinn erzielt. Ursächlich dafür war eine Umsatzsteigerung von 87 Prozent gegenüber 2019.

Stellenmarkt
  1. Process Engineer (m/f/d) PLC
    Hays AG, Viernheim
  2. Senior Data Scientist (m/f/d)
    Heraeus Business Solutions GmbH, Hanau
Detailsuche

Die Anzahl an verkauften Geräten und Zubehör lag bei 95.000 Einheiten. Fairphone zählt hierzu auch verkaufte Module und andere Ersatzteile. 2019 setzte Fairphone 53.000 Einheiten ab, die Verkäufe stiegen also um 76 Prozent.

Das Ziel, 14 Prozent der verkauften Fairphones durch das Sammeln von Altgeräten zu kompensieren, übertraf das Unternehmen. Insgesamt wurden 18 Prozent der verkauften Smartphones kompensiert. Fairphone bietet seinen Kunden ein Rücktauschprogramm an. 2021 will Fairphone den Anteil auf 45 Prozent erhöhen.

Mehr Materialien konnten nachhaltig und umweltschonend bezogen werden

In der Wertschöpfungskette hat Fairphone mehr Materialien transparent und nachhaltig gewinnen können. Von acht identifizierten Materialien wurden rund 56 Prozent nachhaltig bezogen. 2018 waren es noch 25 Prozent, 2019 waren es 32 Prozent.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zudem erhöhte Fairphone die Anzahl von Menschen, die von den Sozialprogrammen des Unternehmens profitieren, auf 10.717. 2018 waren es 5.296 und im Jahr darauf 7.839 Menschen, deren Arbeitsbedingungen im Bergbau oder in den Fabriken verbessert werden konnten.

Fairphone 3+ Dual-SIM 4GB/64GB Black Android 10.0 Smartphone, FP3+, Schwarz

"2020 war auch das Jahr, in dem wir unseren Einfluss auf die Branche signifikant steigern konnten - so unter anderem mit dem Start von Initiativen wie der Fair Cobalt Alliance. Diese möchten wir weiterhin ausbauen und andere Branchenakteure dazu einladen, sich anzuschließen", sagt Eva Gouwens, CEO von Fairphone.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /