Gratisaktion: Sony verärgert Vorbesteller des Xperia XZ Premium

Wer Sonys Xperia XZ Premium vorbestellt hat, sollte im Rahmen einer Aktion eigentlich einen Bluetooth-Kopfhörer im Wert von derzeit 200 Euro gratis erhalten. Zahlreiche Vorbesteller haben nun ein wesentlich preiswerteres Modell bekommen - entgegen den ursprünglichen Teilnahmebedingungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Sony Xperia XZ Premium
Das Sony Xperia XZ Premium (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Zahlreiche Vorbesteller von Sonys Smartphone Xperia XZ Premium regen sich über das Unternehmen und die Vorbestellaktion auf. Im Mai und Juni 2017 hatte Sony denjenigen, die das Smartphone vorbestellen, kostenlos den Bluetooth-Kopfhörer MDR-100ABN versprochen. Dieser wird aber vielen Vorbestellern nicht geliefert.

Einige Vorbesteller haben preiswerteren Kopfhörer bekommen

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler:in (m/w/d) PL/SQL / .NET/vue.js
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen
  2. Cloud Plattform Engineer (DevOps) - Business Intelligence (w/m/d)
    dmTECH GmbH, bundesweit
Detailsuche

Anstelle des Kopfhörers im Wert von momentan 200 Euro erhielten die Betroffenen das günstigere Modell MDR-ZX770BN, das aktuell für 100 Euro im Onlinehandel verfügbar ist. Vorab über den Austausch informiert wurden die Vorbesteller nach Aussagen im Onlineforum von Android-Hilfe.de nicht. Sony legte der Lieferung ein Schreiben bei, in dem der Hersteller erklärt, dass die Vorräte des MDR-100ABN ausgegangen seien und daher ein günstigeres Modell versendet worden sei.

In den ursprünglichen Teilnahmebedingungen schrieb Sony offenbar aber lediglich, dass die Verfügbarkeit des Kopfhörers nur auf die Farben jenseits von Schwarz beschränkt sei. Sollte ein Vorbesteller eine nicht mehr verfügbare Farbe des MDR-100ABN bei der Bestellung angegeben haben, sollte ihm ein schwarzes Modell geliefert werden. In den Bedingungen steht jedoch auch, dass Sony diese ändern oder den Aktionszeitraum verkürzen kann.

Genau dies hat Sony offenbar Ende Juni 2017 getan: Dort wurde festgelegt, dass Vorbesteller den günstigeren MDR-ZX770BN erhalten, sofern der MDR-100ABN nicht mehr verfügbar sei. Schon möglich, dass Sony die Vorräte tatsächlich ausgegangen sind; in diesem Fall hätten sich die Vorbesteller aber sicher eine andere Reaktion des Herstellers gewünscht, statt einfach ein preiswerteres Modell zugeschickt zu bekommen.

Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    05./06.12.2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Viele betroffene Nutzer monieren nun, dass sie den neuen Teilnahmebedingungen nicht zugestimmt hätten und schickten entsprechende E-Mails an Sony und die Verbraucherschutzzentrale. Die Reaktion von Sony in verschiedenen Schreiben und Chats wirkt bisher eher abwartend.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 07. Aug 2017

Nicht unbedingt, egal ob man das Handy bei Sony direkt oder bei irgendeinem anderen...

jpetek 07. Aug 2017

Es ist ja nicht klar nach welchen Kriterien die Vergabe stattgefunden hat. Der Termin der...

thorben 07. Aug 2017

das iPhone ist ja zum Glück auch sehr preisstabil ;-) Macht auch den Verkauf leichter...

Schnueggel 07. Aug 2017

Mir. Sony liefert auch lange Updates für die Geräte. Hatte mir letztes Jahr das XZ...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /