• IT-Karriere:
  • Services:

Graphics Suite 2019: Corel Draw wieder auf dem Mac

Corel hat mit der Corel Draw Graphics Suite 2019 das erste Mal seit 2001 das Programmpaket nicht nur für den PC, sondern auch für den Mac veröffentlicht. Neben dem Dark-Mode wird die Touch Bar des Macbook Pro unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Corel Graphics Suite 2019
Corel Graphics Suite 2019 (Bild: Corel)

Die Corel Draw Graphics Suite gibt es nach knapp 20 Jahren wieder für MacOS. Auch für Windows ist die Corel Draw Graphics Suite 2019 verfügbar.

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  2. Interhyp Gruppe, München

Neben einer Vektorgrafiksoftware enthält das Paket auch Software zur Fotobearbeitung und für die Schriftverwaltung sowie für die Rohdatenbildbearbeitung. Mit der webbasierten CorelDRAW.app kann der Nutzer auch im Browser Grafiken bearbeiten. Das klassische Corel Draw ist ein Vektorzeichenprogramm.

Auf dem Mac wird der Dark Mode von MacOS Mojave unterstützt und beim aktuellen Macbook Pro kann die Touch Bar verwendet werden, um Werkzeuge auszuwählen.

  • Corel Draw Graphics Suite 2019 (Bild: Corel)
  • Corel Draw Graphics Suite 2019 (Bild: Corel)
  • Corel Draw Graphics Suite 2019 (Bild: Corel)
Corel Draw Graphics Suite 2019 (Bild: Corel)

Die Corel Draw Graphics Suite 2019 für Mac ist ab sofort für etwa 700 Euro als Einzelkauf oder für rund 240 Euro im Jahresabo erhältlich. Die Suite kann auch im Mac App Store heruntergeladen und über den In-App-Kauf aktiviert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

pandarino 13. Mär 2019

Affinity Designer

nipponichi 13. Mär 2019

... kommt die nächsten Jahre dann erstmal auch nichts mehr.


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    •  /