Grand Theft Auto: Weitere Remakes von Rockstar Games erst nach GTA 6

Jetzt wird erst einmal am neuen Grand Theft Auto gearbeitet: GTA 4 und Red Dead Redemption müssen auf Remakes warten - wegen der GTA Trilogy.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von GTA 4
Artwork von GTA 4 (Bild: Rockstar Games)

In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Andeutungen über Neuauflagen von GTA 4 und Red Dead Redemption - nicht vage Spekulationen, sondern durchaus handfeste Hinweise unter anderem durch Take Two, der Firma hinter Rockstar Games.

Stellenmarkt
  1. IT-Sicherheitsbeauftragte/r (Chief Information Security Officer (m/w/d))
    Oberlandesgericht Stuttgart, Karlsruhe, Stuttgart
  2. Frontend-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Dortmund, Hannover, Wolfsburg
Detailsuche

Nun haben Brancheninsider erfahren, dass die Entwickler alle derartigen Pläne vorerst gestoppt haben. Das meldet ein normalerweise gut informierter Leaker namens Tez auf Twitter. Seinen Angaben zufolge sollten GTA 4 und Red Dead Redemption überarbeitet werden.

Allerdings habe Rockstar Games entschieden, die Projekte nicht weiter zu verfolgen. Grund sei die schlechte Rezeption der Ende 2021 mit vielen Fehlern veröffentlichten GTA Trilogy - also Neuauflagen von GTA 3, Vice City und San Andreas, heißt es in dem Tweet.

Das Magazin Kotaku berichtet außerdem mit Bezug auf Quellen bei Rockstar Games, dass es in dem Studio die Hoffnung gebe, dass in ein paar Jahren und nach dem Start eines ganz neuen GTA die Community wieder aufgeschlossener gegenüber Neuauflagen sei.

GTA 6: Was ist dran am Mega-Leak?

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sowohl das 2008 erstmals veröffentlichte GTA 4 als auch das 2010 erschienene Westernepos Red Dead Redemption sind eigentlich dankbare Titel für Remakes. Sie verwenden überwiegend noch zeitgemäße Spielmechaniken, so dass vor allem Grafik und sonstige technische Details auf den neusten Stand gebracht werden müssten.

Grand Theft Auto V Premium Edition - [PlayStation 4]

Allerdings dürfte es den meisten Spielern ganz recht sein, wenn endlich ein ganz neues Grand Theft Auto erscheint. Die Arbeit am noch namenlosen Nachfolger für GTA 5 ist offiziell seit Februar 2022 bestätigt, Informationen zum Inhalt gibt es nicht.

Ende Juni 2022 ist ein umfangreiches, authentisch wirkendes Dokument im Netz aufgetaucht, das sehr viele Details zum Umfang, zu der Kampagne, dem Multiplayer und den Figuren enthält. Es könnte allerdings sein, dass dieser "Mega-Leak" nur eine gut gemachte Fälschung ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


zZz 08. Jul 2022 / Themenstart

Genau das ist doch das Problem von GTA mittlerweile, alle paar Jahre das gleiche Spiel...

zZz 08. Jul 2022 / Themenstart

Naughty Dog macht es grad mit Last of Us vor wie es geht und ein RDR auf Basis von RDR2...

Flo_Fibonacci 06. Jul 2022 / Themenstart

Genau an dieser Stelle bin ich beim Lesen auch ins Stocken geraten :D

genussge 06. Jul 2022 / Themenstart

Ja, ich fürchte auch eher, dass die Kuh nur gemolken wird. Schön wäre es, wenn das...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /