• IT-Karriere:
  • Services:

Grand Theft Leak: GTA 6 spielt in Südamerika und Black Ops 4 in der Zukunft

Das nächste Assassin's Creed schickt Spieler nach Asien, GTA 6 nach Südamerika und in eine Art Miami: Derzeit gibt es viele noch nicht offiziell angekündigte Großproduktionen - und entsprechende Gerüchte.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus GTA 5
Artwork aus GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Bis zur Veröffentlichung des nächsten Grand Theft Auto dürften noch ein paar Jahre vergehen, Gerüchte gibt es nun trotzdem. GTA 6 soll eine weibliche Hautfigur haben - die erste der Serie - und in einer Art Gegenstück von Miami und in Südamerika angesiedelt sein. Das klingt durchaus plausibel, schließlich war Miami als Vice City schon Bestandteil der Serie, und Entwickler Rockstar Games kehrt ja gerne zu alten Schauplätzen zurück. Auch Südamerika wirkt glaubwürdig, weil GTA damit popkulturelle Themen wie Drogenkrieg und Immigration auf seine gewohnt satirisch-zugespitzte Art aufgreifen könnte.

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Dortmund
  2. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden

Das Leak stammt von einer Quelle namens The Know, die ihr Wissen von nicht näher genannten Informanten haben möchte und die in der Vergangenheit neben einigen Vorabtreffern auch Falschmeldungen veröffentlicht hatte. Rockstar Games hat sich zu dem Thema nicht öffentlich geäußert. Das Studio arbeitet derzeit an Red Dead Redemption 2, das im Herbst 2018 erscheinen soll. Allerdings wäre es sehr erstaunlich, wenn nicht zumindest ein kleines Team schon länger an der Vorbereitung für das nächste GTA arbeiten würde.

Neue Gerüchte gibt es auch zum nächsten Battlefield. Die Informationen wirken relativ glaubwürdig und auch ein bisschen so, als ob Publisher Electronic Arts das Interesse der Szene durchaus auch mal selbst mit einem kleinen Leak anheizt. Das im Szenario des Zweiten Weltkriegs angesiedelte Actionspiel soll eine Kampagne aus vielen kleinen Episoden rund um Soldatenschicksale erzählen, heißt es nun - in Battlefield 1 hat das ja auf berührende Art ganz gut funktioniert.

Außerdem sollen Spieler wie in Rainbox Six Siege kriechen und liegen können und bei Letzterem etwa um Ecken gucken und dabei zielen können - das dürfte spürbare Auswirkungen auf den Ablauf der Partien haben. Die offizielle Ankündigung dürfte schon bald erfolgen, mit der Veröffentlichung ist im Herbst 2018 zu rechnen.

Und zwar halbwegs gleichzeitig mit dem nächsten Call of Duty, das in diesem Jahr bei Treyarch entsteht und den Untertitel Black Ops 4 trägt. Das wissen wir unter anderem daher relativ sicher, weil ein bekannter Basketballer der NBA von Activision eine Mütze mit dem Logo des Spiels zugesteckt bekommen und das Ding öffentlich getragen hat - so läuft PR. Das Spiel soll in der nahen Zukunft angesiedelt sein, mit einer Ankündigung ist ebenfalls bald zu rechnen.

Derzeit völlig unklar ist, welche Großproduktion Ubisoft im Herbst 2018 auf den Markt bringt. Klar ist nur: Nach aktueller Indizienlage ist es kein Assassin's Creed - das hat die Firma bei der Bekanntgabe von Geschäftszahlen relativ klar gesagt. Hinweise auf den nächsten Serienteil gibt es trotzdem schon etwas länger, den Gerüchten zufolge soll er den Untertitel Dynasty tragen und in Asien spielen - wohl eher in China als in Japan.

Und noch ein aktuelles Gerücht macht derzeit die Runde: Offenbar arbeitet Blizzard an einer Umsetzung von Diablo 3 für die Nintendo Switch. Hinweise gibt es viele, außerdem passt das Actionrollenspiel gefühlt einfach sehr gut zur Switch und in das Portfolio der Spiele dort. Mit der Veröffentlichung ist offenbar nicht allzu schnell, sondern erst in einigen Monaten zu rechnen - möglicherweise ebenfalls im Herbst 2018.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 194,99€

Prypjat 09. Mär 2018

Da muss man als Gamer aber in den letzten 5 Jahren auf einer Insel gewesen sein...

niceguy08151982 08. Mär 2018

Nur weil einer eine Steckdosen Diablo Lampe Ein/aus schaltet und eine gute Nacht wünscht...

countzero 08. Mär 2018

Ich habe dazu auch nichts gefunden, aber das ganze wahr eh lachhaft. Die Charaktere habe...

Umaru 08. Mär 2018

Das wird kawaii~ https://youtu.be/KP-sjQ0-9CM?t=12

gott_vom_see 08. Mär 2018

Bitte kein Cloud-Gaming! Dann bin ich raus. Wer einmal PS Now, GameFly oder ähnlichen...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /