Grand Theft Auto: Dan Houser verlässt Rockstar Games

Einer der entscheidenden Entwickler hinter GTA verlässt Rockstar Games: Dan Houser, der die Serie seit Jahren geprägt hat. Welche Auswirkungen der Weggang hat, ist unklar - immerhin bleibt Bruder Sam an Bord.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus GTA 5
Artwork aus GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Der Spielentwickler Dan Houser verlässt Rockstar Games. Damit verlässt einer der zwei oder drei wichtigsten Macher das Studio: Dan Houser hat es gegründet, vor allem aber hat er alle Grand Theft Auto sowie zuletzt Red Dead Redemption 2 als Autor, Produzent, Kreativchef und in weiteren Rollen geprägt.

Stellenmarkt
  1. Webdesigner / Grafikdesigner (m/w/d)
    ALTEC Aluminium-Technik GmbH & Co. KGaA, Mayen
  2. Full Stack Developer (m/f/d)
    Techtriq GmbH, Halle (Saale)
Detailsuche

Laut Take 2 ist Dan Houser seit Frühjahr 2019 im Urlaub. Sein letzter offizieller Arbeitstag wird der 11. Mai 2020 sein. Welche Gründe es für den Weggang gibt, ist nicht bekannt. In einer offiziellen Erklärung von Rockstar Games sind keine Hinweise auf ein Zerwürfnis zu erkennen.

Sam Houser - der Bruder von Dan - bleibt bei Rockstar Games. Er hatte ähnlich wie Dan wechselnde und entscheidende Funktionen. Allzu viel ist über die beiden allerdings nicht bekannt: Sie haben so gut wie keinen Einblick in ihr Privatleben zugelassen, sich höchst selten in Interviews geäußert, selbst Fotos gibt es kaum.

Bereits im April 2018 hatte sich Leslie Benzies von Rockstar Games verabschiedet - allerdings im Streit um Geld. Benzies war ebenfalls prägend für GTA und Red Dead Redemption.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zeitweise war Benzies auch Chef des schottischen Entwicklerstudios Rockstar North, das für alle Aktivitäten rund um Grand Theft Auto zuständig ist. Benzies arbeitet an einem Projekt namens Everywhere - von dem allerdings schon länger nichts mehr zu hören ist.

Es gilt als offenes Geheimnis, dass Rockstar an GTA 6 arbeitet - offiziell angekündigt ist das Spiel aber nicht. Auch ist nicht bekannt, in welchem Szenario es angesiedelt ist. Zeitweise gab es das Gerücht, dass es London sein soll. Jüngeren Spekulationen zufolge sind Spieler in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá unterwegs, stattdessen oder zusätzlich aber auch in Liberty City (New York) oder Vice City (Miami).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kernnetz
Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
Artikel
  1. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

  2. Offene Befehlssatzarchitektur: SiFive hat den schnellsten RISC-V-Kern
    Offene Befehlssatzarchitektur
    SiFive hat den schnellsten RISC-V-Kern

    Die Performance des noch namenlosen RISC-V-Kerns soll 50 Prozent über der des Vorgängers liegen, zudem gibt es die Option für 16-Core-Cluster.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /