Abo
  • Services:
Anzeige
Geforce Experience von Nvidia
Geforce Experience von Nvidia (Bild: Nvidia/Screenshot: Golem.de)

Grafiktreiber: Geforce-Beta für Battlefield Hardline und TESO

Neue Treiber von Nvidia bringen unter Windows mehr Leistung für aktuelle Spiele. Diesmal klappt das aber vor allem für SLI-Verbünde mehrerer Grafikkarten. Auch für die neue Szene Sky Diver des 3DMark gibt es nun ein Profil.

Anzeige

Nvidia hat die Version 340.43 seiner Geforce-Treiber für Windows veröffentlicht. Sie sind als Betaversion gekennzeichnet, sind also noch nicht mit allen Konfigurationen und Spielen voll getestet. Der Einsatz kann sich aber vor allem für Besitzer mehrerer Grafikkarten lohnen, weil es neue Profile für SLI gibt.

Diese Vorgaben sind nun für die Beta von Battlefield Hardline, Dark Souls 2 sowie The Elder Scrolls Online (TESO) vorhanden. In der Ankündigung der neuen Treiber erwähnt Nvidia auch ein neues Profil für die Szene Sky Diver des 3DMark. Erst an anderer Stelle wird klar, dass es sich nicht um spezifische Optimierungen für den Benchmark handelt.

Diese sind nämlich von Futuremark nicht zugelassen, folglich erwähnt Nvidia in den Release Notes (PDF), dass lediglich die neue Exe-Datei des 3DMark erkannt wird. Diese wird von dem bisherigen, von Futuremark auch akzeptierten Profil für den Benchmark mit den richtigen SLI-Einstellungen behandelt. Laut Nvidia hat sich an diesem Profil also offenbar nichts geändert. Für die Rekordjagd in der 3DMark-Bestenliste ist der neue Treiber jedoch noch nicht geeignet, dafür akzeptieren die Benchmarkmacher nur WHQL-geprüfte Treiber, die zudem auch von Futuremark noch selbst getestet werden.

Die neuen Treiber sind auf den Downloadseiten von Nvidia für Windows ab der Version Vista erhältlich. Für Nutzer von Desktop-Grafikkarten führen die folgenden Links direkt zu den 32-Bit-Treibern und der 64-Bit-Version. Wer das Programm Geforce Experience nutzt, kann die Treiber auch direkt damit herunterladen und installieren. Mit einem WHQL-Treiber ist erfahrungsgemäß erst in einigen Wochen zu rechnen.


eye home zur Startseite
UKSheep 18. Jun 2014

1+



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg oder München
  2. C.HAFNER GmbH + Co. KG Gold- und Silberscheideanstalt, Wimsheim
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn
  4. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab nur 739€
  2. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Scheinheilig

    Cyber | 04:16

  2. Re: windows 10

    ve2000 | 04:12

  3. Re: Das WWW beginnt zu nerven...

    zwergberg | 04:11

  4. Re: Dabei sollten doch gerade das Wohlbefinden...

    ML82 | 03:56

  5. Re: Skynet jemand vielleicht?

    Hotohori | 03:53


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel