Grafikkarten von Nvidia: Selbst Scalper kommen kaum an Geforce RTX 3060 heran

Nvidia startete vor kurzem mit dem Verkauf der Geforce RTX 3060. Sie war nach kurzer Zeit ausverkauft. Nicht einmal Scalper hatten Glück.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Geforce RTX 3060 ist kaum vorhanden.
Die Geforce RTX 3060 ist kaum vorhanden. (Bild: MSI/Montage: Golem.de)

Nach diversen Erstlaunches neuer Nvidia-Grafikkarten wie der Geforce RTX 3070 (Test) und Geforce RTX 3060 Ti (Test) konnten Kunden beim Verkaufsstart der Geforce RTX 3060 (Test) ein ähnliches Muster feststellen, das teilweise sogar stärker ausgeprägt war: Schon Minuten nach der Ankündigung waren die Produkte überall ausverkauft.

Stellenmarkt
  1. Director of global SW Test (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Spezialist*in für WLAN-Architektur und IT-Security "Operation" (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
Detailsuche

Das betrifft viele große Online-Versandhändler. Caseking und Alternate hatten die Grafikkarten schnell nicht einmal mehr aufgelistet - vermutlich, um keine falschen Hoffnungen zu wecken. Dabei ist Alternate einer der wenigen Händler, der sogar wieder einige Exemplare ins Lager bekommen hat.

620 statt 330 Euro

Die Karten werden ab 620 Euro zum fast doppelten von Nvidia angegebenen Preis von 330 Euro verkauft. Der kann allerdings nicht einmal von Boardpartnern eingehalten werden. Asus verlangt mindestens 420 Euro für eine Geforce RTX 3060. Die Preise reichen aber bis hin zu 544 Euro.

Mindfactory, Mediamarkt und Saturn haben die neue Grafikkarte nicht einmal mehr gelistet. Das gilt auch für K&M Computer, Proshop, Acom-PC, Notebooksbilliger.de, Cyberport und Computeruniverse.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch Scalper können keine großen Bestände von der Geforce RTX 3060 vorweisen. Auf Ebay gibt es wenige Angebote. Die Karten wurden ursprünglich von Mediamarkt und anderen größeren Händlern gekauft und werden nun für noch mehr Geld wiederverkauft. Der Preis startet ab etwa 700 Euro.

Es gibt zudem einige neue Angebote, bei denen der ursprüngliche Händler nicht genannt wird. Den Produktnamen nach zu urteilen werden hier die schon überteuerten Alternate-Angebote noch einmal weiterverkauft.

Durch die hohen Preise ist es zurzeit wohl sinnvoll, eher ein Komplettsystem bei einem der vielen Systemintegratoren zu bestellen. Es scheint, als sei ein signifikanter Teil der Grafikkarten dafür reserviert worden. Mediamarkt bietet etwa Komplettsysteme mit RTX 3060 an. Auch One hat zumindest das Angebot noch online. Conrad gibt Lieferzeiten von bis zu 10 Wochen an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xPandamon 01. Mär 2021

Ich meine ich hatte mit R5 2600 + RX5600 XT auf soweit höchsten Einstellungen...

Oktavian 01. Mär 2021

Nein, das ist eher wie jemand in der Wüste, der einen Wasserstand hat und da drei...

BlindSeer 01. Mär 2021

Die hat aber mehr Leistung und die Miner stoßen die alten Karten ab, um an die neuen zu...

Glitti 01. Mär 2021

Das wäre aber kein gutes Geschäft gewesen. Habe mir im September AMD RX580 8GB Karten...

Oktavian 01. Mär 2021

Ich denke, der Punkt ging um alte Sets, die er in letzter Zeit öfter mal vorstellt, und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lieferengpässe
Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?

Kein Warten mehr, 200 bis 300 Euro Aufpreis: Wer eine Playstation 5 will, kann sie sofort haben. Falls das Gewissen mitspielt.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

Lieferengpässe: Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
Artikel
  1. Telefonie, SMS und Internet: EU-Roaming-Regeln werden bis 2032 verlängert
    Telefonie, SMS und Internet
    EU-Roaming-Regeln werden bis 2032 verlängert

    Damit kann das Smartphone auf Reisen weiterhin innerhalb der EU mit den gleichen Konditionen wie zu Hause verwendet werden.

  2. Code-Hoster: Github baut Code-Suche komplett neu
    Code-Hoster
    Github baut Code-Suche komplett neu

    Die neue Code-Suche von Github ist in Rust geschrieben, soll schneller sein als bisher und die Ergebnisse leichter verständlich machen.

  3. Verkehrssicherheit: Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr
    Verkehrssicherheit
    Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr

    Nach einem Software-Update können bei laufender Fahrt im Tesla drei Spiele gespielt werden. Die Verkehrssicherheitsbehörde ist entsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /