Grafikkarten von Nvidia: Selbst Scalper kommen kaum an Geforce RTX 3060 heran

Nvidia startete vor kurzem mit dem Verkauf der Geforce RTX 3060. Sie war nach kurzer Zeit ausverkauft. Nicht einmal Scalper hatten Glück.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Geforce RTX 3060 ist kaum vorhanden.
Die Geforce RTX 3060 ist kaum vorhanden. (Bild: MSI/Montage: Golem.de)

Nach diversen Erstlaunches neuer Nvidia-Grafikkarten wie der Geforce RTX 3070 (Test) und Geforce RTX 3060 Ti (Test) konnten Kunden beim Verkaufsstart der Geforce RTX 3060 (Test) ein ähnliches Muster feststellen, das teilweise sogar stärker ausgeprägt war: Schon Minuten nach der Ankündigung waren die Produkte überall ausverkauft.

Das betrifft viele große Online-Versandhändler. Caseking und Alternate hatten die Grafikkarten schnell nicht einmal mehr aufgelistet - vermutlich, um keine falschen Hoffnungen zu wecken. Dabei ist Alternate einer der wenigen Händler, der sogar wieder einige Exemplare ins Lager bekommen hat.

620 statt 330 Euro

Die Karten werden ab 620 Euro zum fast doppelten von Nvidia angegebenen Preis von 330 Euro verkauft. Der kann allerdings nicht einmal von Boardpartnern eingehalten werden. Asus verlangt mindestens 420 Euro für eine Geforce RTX 3060. Die Preise reichen aber bis hin zu 544 Euro.

Mindfactory, Mediamarkt und Saturn haben die neue Grafikkarte nicht einmal mehr gelistet. Das gilt auch für K&M Computer, Proshop, Acom-PC, Notebooksbilliger.de, Cyberport und Computeruniverse.

Auch Scalper können keine großen Bestände von der Geforce RTX 3060 vorweisen. Auf Ebay gibt es wenige Angebote. Die Karten wurden ursprünglich von Mediamarkt und anderen größeren Händlern gekauft und werden nun für noch mehr Geld wiederverkauft. Der Preis startet ab etwa 700 Euro.

Es gibt zudem einige neue Angebote, bei denen der ursprüngliche Händler nicht genannt wird. Den Produktnamen nach zu urteilen werden hier die schon überteuerten Alternate-Angebote noch einmal weiterverkauft.

Durch die hohen Preise ist es zurzeit wohl sinnvoll, eher ein Komplettsystem bei einem der vielen Systemintegratoren zu bestellen. Es scheint, als sei ein signifikanter Teil der Grafikkarten dafür reserviert worden. Mediamarkt bietet etwa Komplettsysteme mit RTX 3060 an. Auch One hat zumindest das Angebot noch online. Conrad gibt Lieferzeiten von bis zu 10 Wochen an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xPandamon 01. Mär 2021

Ich meine ich hatte mit R5 2600 + RX5600 XT auf soweit höchsten Einstellungen...

Oktavian 01. Mär 2021

Nein, das ist eher wie jemand in der Wüste, der einen Wasserstand hat und da drei...

BlindSeer 01. Mär 2021

Die hat aber mehr Leistung und die Miner stoßen die alten Karten ab, um an die neuen zu...

Glitti 01. Mär 2021

Das wäre aber kein gutes Geschäft gewesen. Habe mir im September AMD RX580 8GB Karten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reviews
Hogwarts Legacy mit PC-Problemen und Detailreichtum

Die ersten Tests von Hogwarts Legacy loben Welt und Kampfsystem. Probleme gibt's wohl mit der PC-Technik - und Unwohlsein wegen J.K. Rowling.

Reviews: Hogwarts Legacy mit PC-Problemen und Detailreichtum
Artikel
  1. Liberty Lifter: Zwei Teams entwickeln ein Ekranoplan für das US-Militär
    Liberty Lifter
    Zwei Teams entwickeln ein Ekranoplan für das US-Militär

    Die Darpa hat zwei Konzepte für den Liberty Lifter ausgewählt. Das Bodeneffektfahrzeug soll künftig US-Truppen und Ausrüstung über das Wasser transportieren.

  2. Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
    Künstliche Intelligenz
    So funktioniert ChatGPT

    Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
    Ein Deep Dive von Helmut Linde

  3. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /