Abo
  • IT-Karriere:

Grafikkarte: Radeon RX Vega erscheint Ende Juli 2017

AMD hat einen Termin für seine kommende Highend-Grafikkarte genannt: Die Radeon RX Vega soll auf der Siggraph-Messe Ende Juli 2017 vorgestellt werden. Verfügbar dürfte sie im Laufe des Augusts sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Radeon RX Vega
Logo von Radeon RX Vega (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

AMD-Chefin Lisa Su hat auf der Komponentenmesse Computex 2017 angekündigt, dass die Radeon RX Vega zur GPU-Konferenz Siggraph 2017 veröffentlicht werde. Diese findet vom 30. Juli bis zum 3. August 2017 im kalifornischen Los Angeles statt. Die neue Highend-Spielegrafikkarte sollte dann im Laufe des Augusts im Handel verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München, Erfurt
  2. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Vor Ort zeigte AMD eine Demo des Bethesda-Spiels Prey in 4K-UHD mit mehr als 60 Bildern pro Sekunde auf einem Ryzen-Threadripper-System mit zwei Radeon RX Vega. Der Titel benötigt allerdings vergleichsweise wenig Leistung, weshalb die Framerate nur bedingt aussagekräftig oder vergleichbar ist. Die Grafikkarte selbst hielt Lisa Su auf der Bühne nicht hoch, einzig Prototypen steckten in einigen der ausgestellten Systeme.

Vega 10 mit vielen Änderungen

Die Radeon RX Vega nutzt den Vega-10-Chip und wahrscheinlich einen Vollausbau mit eventuell nur 8 GByte Videospeicher. Die Profivariante Radeon Vega Frontier Edition weist 16 GByte auf. Mit 4.096 Shader-Einheiten und einem 2.048-Bit-Interface ähnelt Vega 10 stark dem Fiji-Chip der Fury X. Die laut AMD deutlich höhere Leistung rührt von architektonischen Verbesserungen, der besseren 14LPP-Fertigungstechnik und dem um mindestens 50 Prozent gestiegenen GPU-Takt her.

AMD nennt einen mehr als verdoppelten Geometriedurchsatz, feinkörniger berechnete Tessellation, einen neuen Primitive Shader, pro Takt leistungsstärkere ALUs, einen Tiled-based Renderer wie bei Nvidia, eine verbesserte verlustfreie Farbkompression, einen vermutlich größeren L2-Cache, die daran angeschlossenen und überarbeiteten Raster-Endstufen und noch einiges mehr. Wie schnell die Radeon RX Vega schlussendlich wird, ist daher kaum abzuschätzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...

t_stefan_90@web.de 18. Jun 2017

Ich bin gespannt was die neue AMD Vega RX so alles gegen Nvidia bewirken kann. Ob sie...

Dwalinn 06. Jun 2017

Glauben tue ich es erst wenn ich echte Benchmarks auf Golem oder PCGH sehe..... und...

felix.schwarz 01. Jun 2017

Genau das: "Billig UND gut" gibt es bei Entwicklern praktisch nicht. Gerade beim...

ArcherV 31. Mai 2017

Ne 1070 oder 1080 reicht nicht aus?


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /