Abo
  • Services:

Grafikkarte: Nvidia untersagt OC-Modelle der GTX 1070 Ti

Anfang November 2017 erscheint die Geforce GTX 1070 Ti, Nvidias neue Grafikkarte mit Pascal-Architektur. Sie ist bei gleichem Preis etwas schneller als AMDs Radeon RX Vega 56. Allerdings dürfen Nvidias Partner die Geforce nicht übertakten.

Artikel veröffentlicht am ,
Geforce GTX 1070 Ti
Geforce GTX 1070 Ti (Bild: Nvidia)

Nvidia hat die Geforce GTX 1070 Ti vorgestellt, nachdem vorab schon viele - teils vermeintliche - Informationen zu der neuen Grafikkarte bekannt wurden. In den vergangenen Wochen hat Nvidia wieder und wieder an den technischen Daten gearbeitet und seine Partner mit mehreren BIOS-Versionen versorgt, welche die Performance-Charakteristik stark veränderten. Mittlerweile liegen die finalen Spezifikationen und Nvidia-eigene Benchmarks vor: Die Geforce GTX 1070 Ti soll AMDs Radeon RX Vega 56 schlagen und weniger Energie benötigen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Weilimdorf

Hierzu verwendet Nvidia den bekannten GP104-Grafikchip, der auch bei der Geforce GTX 1070 und der Geforce GTX 1080 verwendet wird. Die zwei Karten weisen 1.920 und 2.560 Shader-Rechenkerne bei einer thermischen Verlustleistung von 150 und 180 Watt auf. Für die Geforce GTX 1070 Ti hat sich Nvidia für 2.432 ALUs und 180 Watt entschieden, der Pixelbeschleuniger ist also kaum schlechter ausgestattet als die Geforce GTX 1080.

Keine OC-Modelle der Partner

Der Chiptakt liegt bei 1.607 MHz und der Boost bei 1.683 MHz - aber: Hersteller wie Asus, EVGA, Gigabyte, MSI, PNY oder Zotac dürfen die Frequenzen nicht ändern. Eine Amp Extreme oder eine FTW2 ist daher nicht schneller, nur der Kühler darf besser sein. Was erlaubt ist, sind OC-Profile per Software. Nvidia nutzt für Geforce GTX 1070 Ti nur GDDR5-Speicher mit 8 GBit/s statt GDDR5X mit 10 GBit/s, was die Leistung verglichen mit der Geforce GTX 1080 drosselt.

Laut Nvidia überholt die Geforce GTX 1070 Ti die Radeon RX Vega 56 mit 1440p-Auflösung um rund zehn Prozent. Der Preis für die neue Grafikkarte liegt bei einer Empfehlung von 470 Euro, neben dem Referenzdesign alias Founder's Edition gibt es ab dem 2. November 2017 allerhand Partnermodelle. Die Radeon RX Vega 56 kostet mindestens 470 Euro, also genauso viel.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Crossfire579 01. Nov 2017

lol... Wie kann man das Thema nur so weit verfehlen?

ms (Golem.de) 27. Okt 2017

Mit den Specs kann die Ti die 1080 nicht schlagen, wohl aber ihre (untersagten) OC-Modelle.

Dwalinn 27. Okt 2017

Für einen Gamer sicherlich nicht, für einen Miner aber schon (GDDR5 ist da besser als...

Dwalinn 27. Okt 2017

Noch mehr VRAM? Ist noch gar nicht so lange her da haben 2GB gereicht, selbst bei der GTX...

Dwalinn 27. Okt 2017

Eigentlich sollen die schon lange teurer werden da die Preise des VRAM angezogen...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /