Abo
  • Services:

Grafikkarte: Geforce Titan mit 2.688 Rechenwerken und über 800 MHz

Nvidia bereitet nach inoffiziellen Angaben den Start der Geforce Titan mit der GPU GK110 vor. Der bisher größte Grafikprozessor der Welt soll deutlich schneller als eine GTX-680 arbeiten und bei der Leistungsaufnahme im Rahmen bleiben - aber sehr teuer werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die GTX-690 soll der Geforce Titan ähneln.
Die GTX-690 soll der Geforce Titan ähneln. (Bild: Nvidia)

Der Marktstart von Nvidias Geforce Titan steht kurz bevor. Auf einen Termin können sich die Quellen von Webseiten wie WCCF Tech und Egypt Hardware nicht einigen, er dürfte aber noch in dieser Woche liegen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Lippstadt, Lippstadt
  2. IAM Worx GmbH, Oberhaching

Übereinstimmend berichten die Seiten von 2.688 Rechenwerken (Cuda-Cores) und einem Takt um 860 MHz. Daraus ergibt sich eine Rechenleistung von geschätzten 4,5 TFlops bei einfacher Genauigkeit. Die Titan soll so schneller als die GTX-680 und nur wenig langsamer als die Dual-GPU-Karte GTX-690 werden.

Dabei soll es Nvidia gelungen sein, die Leistungsaufnahme der GPU GK110 mit 7 Milliarden Transistoren noch innerhalb der Spezifikationen für PCI-Express-Karten zu halten. 250 Watt TDP werden genannt, wofür je ein 6-poliger- und ein 8-poliger PCIe-Anschluss ausreichen soll. Insbesondere bei Grafikkarten ist diese von den Herstellern auch oft "typical board power" genannte Angabe aber mit Vorsicht zu genießen, weil der tatsächliche Energiebedarf unter Last stark schwankt.

Wie auf Bildern unter anderem bei Egypt Hardware zu sehen ist, hat sich Nvidia beim Design des Kühlsystems an dem gelungenen Design der GTX-690 orientiert. So besitzt die Referenzversion der Geforce Titan ebenfalls einen sichtbaren und durch Plexiglas abgedeckten Kühlkörper mit einer Aluminiumumrahmung. Der Lüfter sitzt aber wie bei Single-GPU-Karten am Ende des Boards, nicht mittig wie bei der GTX-690.

Verschiedene Quellen berichten von Preisen von 900 US-Dollar und 900 Euro - das wäre ein neuer Rekord für eine luftgekühlte Grafikkarte mit einer GPU. Insbesondere dieser Punkt ist aber noch nicht abschließend zu beurteilen, da Nvidia - ebenso wie AMD - in den vergangenen Jahren die offiziellen Preise erst unmittelbar vor dem Marktstart verraten hat.

Ab wann die Karten erhältlich sein sollen, ist ebenfalls noch unklar. Der von manchen Medien vermutete Morgen des 18. Februar 2013 ist bereits verstrichen, angesichts der Zahl der unterschiedlichen Quellen dürfte die Wartezeit aber nur noch wenige Tage dauern. So die Leistungsdaten sich bewahrheiten, wäre das ein schwerer Schlag für AMD, das noch für das gesamte Jahr 2013 seine Radeon HD 7970 GHZ Edition als schnellste Single-GPU-Karte aktuell halten will. Die Serie Radeon HD 8000 ist bis Ende 2013 verschoben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 104,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  2. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  3. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...

Evilpie 20. Feb 2013

nebenbei sei noch erwaehnt das zwei 660ti (auch mit oc) nicht mal in die naehe der...

Evilpie 20. Feb 2013

quatsch, die w9000 basiert auch ganz normal auf GCN, in der 9000er steckt ein tahiti xt...

Komischer_Phreak 19. Feb 2013

Machst Du Witze? Erstens ist Kino 24p, hat also nur 24 Bilder pro Sekunde. Und ja, Kino...

Neuro-Chef 18. Feb 2013

..ist ein fast sicheres Zeichen für akuten Geldüberschuss :p Meiner Meinung nach bieten...

ichbert 18. Feb 2013

Da geht der Preis für tollen Ledersessel erst los ;)


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /