Abo
  • Services:

Grafikkarte: Geforce GTX Titan Black mit 6 GByte für 999 US-Dollar

Nvidia hat die 780 Ti aufgewertet: Unter dem Namen "Titan Black" gibt es ab sofort die Grafikkarte auch mit vollem Speicherausbau. Manche Anbieter haben dem Boliden auch leicht höhere Taktfrequenzen verordnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Nur das Logo ist schwarz, so wie bei der GTX 780 Ti.
Nur das Logo ist schwarz, so wie bei der GTX 780 Ti. (Bild: Videocardz)

Gut drei Monate nach der Geforce GTX 780 Ti gibt Nvidia nun den vollen Speicherausbau für Grafikkartenhersteller frei. Ab sofort können diese die "Titan Black" anbieten. Wie bei der 780 Ti basiert auch die Black auf der Platine der ersten Titan, nur dass nun 6 statt wie bei der Ti 3 GByte GDDR5-Speicher verbaut sind.

GTX Titan ZGTX Titan BlackGTX Titan GTX 780 Ti
Shadereinheiten2x 2.8802.8802.6882.880
Chiptakt705 MHz (876 MHz Boost)890 MHz (980 MHz Boost)837 MHz (876 MHz Boost)875 MHz (928 MHz Boost)
GFLOPS8.122 (SP) / 2.707 (DP)5.126 (SP) / 1.709 (DP)4.500 (SP) / 1.500 (DP)5.046 (SP) / 210 (DP)
Speicherinterface2x 384 Bit384 Bit384 Bit384 Bit
Speichertakt3,0 GHz (2x 6 GByte GDDR5)3,5 GHz (6 GByte GDDR5)3,0 GHz (6 GByte GDDR5)3,5 GHz (3 GByte GDDR5)
Geplante Spezifikationen der Geforce GTX Titan Z
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Damit ergibt auch der Name Sinn, denn Nvidia behält sich die Marke Titan für die 6-GByte-Karten vor, Modelle mit weniger Speicher folgen dem bekannten Nummernschema. Auch am Referenzdesign der Kühlung hat sich nichts geändert, ebenso wie bei der Stromversorgung über je einen 6- und 8-poligen PCIe-Verbinder.

  • Die Titan Black von Asus (Bilder: Asus)
  • Die Titan Black von Asus
  • Die Titan Black von Asus
Die Titan Black von Asus

Als GPU dient wie bei Titan und 780 Ti der GK110, der zuerst auf der Compute-Karte Tesla K20X zu finden war. Im Gegensatz zur ersten Titan, aber analog zu 780 Ti, sind alle 2.880 Rechenwerke freigeschaltet. Die Rechenleistung bei doppelter Genauigkeit ist, anders als bei 780 Ti, nicht künstlich begrenzt. Äußerlich unterscheidet sich die Black von der ersten Titan durch einen schwarzen Schriftzug und ebenso dunklen Teil des Kühlers.

Nvidia bezeichnet die Titan Black als "Channel-Update", stellt also auch keine eigenen Referenzdesigns her. Vielmehr ist es nun den Grafikkartenherstellern überlassen, die Karten zu bauen und zu vertreiben. Das geschah offenbar sehr kurzfristig, denn Testmuster sind äußerst knapp. Manche Anbieter wollen aber auch gleich die Takte steigern, zum Beispiel Asus: 941 MHz Basistakt und 980 per Boost soll die Grafikkarte erreichen. Die Standardtakte liegen der Titan Black liegen bei 890 und 980 MHz, und damit höher als die 875 und 928 MHz der 780 Ti.

Für so viel Leistung und Speicher ist aber auch viel Geld gefordert. Nvidia gibt für die USA 999 Dollar plus Steuern vor, das deutsche Modell von Asus soll 959 Euro inklusive Mehrwertsteuer kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 4,99€
  3. 20,99€ - Release 07.11.
  4. 43,99€

s1ou 19. Feb 2014

Mit einer 780 GTX TI schaffst du nichtmal bei 2560x1440 auf Ultra stabil über 100 fps...

ploedman 18. Feb 2014

wollen sie noch, das Ding Melken?


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /