Abo
  • Services:
Anzeige
Die GTX 1050 (Ti) wird die GTX 950 ersetzen.
Die GTX 1050 (Ti) wird die GTX 950 ersetzen. (Bild: Nvidia)

Grafikkarte: Geforce GTX 1050 (Ti) soll im Oktober erscheinen

Die GTX 1050 (Ti) wird die GTX 950 ersetzen.
Die GTX 1050 (Ti) wird die GTX 950 ersetzen. (Bild: Nvidia)

Die Geforce GTX 1050 und die Ti-Variante könnten bald veröffentlicht werden. Beide sollen ohne Stromanschluss auskommen. Der GP107-Chip stammt angeblich aus Samsungs statt aus TSMCs Fabriken.

Mehrere Webseiten, darunter HW-Battle, haben technische Daten und die Veröffentlichungstermine kommender Nvidia-Grafikkarten durchsickern lassen. Die Geforce GTX 1050 Ti soll am 18. Oktober 2016 erscheinen, die Geforce GTX 1050 ohne Suffix am 26. Oktober. Beiden gemein ist die Pascal-Architektur, wie sie von der Geforce GTX 1080/1070 und der Geforce GTX 1060 bekannt ist.

Anzeige

Die beiden neuen Grafikkarten sind nominell die Nachfolger der Geforce GTX 950 aus dem Spätsommer 2015 und dürften damit gegen AMDs Radeon RX 460 positioniert werden. Die Leistungsaufnahme der zwei Nvidia-Pixelbeschleuniger soll bei unter 75 Watt liegen, weshalb sie ohne Stromanschluss und nur per PEG auskommen dürften. Wie üblich erwarten wir Custom-Designs von Partnern, die übertaktet und mit einem 6-Pol-Anschluss ausgerüstet sind.

Ein Chip, zwei Karten

Basis der Geforce GTX 1050 (Ti) soll der neue GP107-Chip sein. Er wird offenbar in Samsungs 14LPP-Verfahren hergestellt, während die flotteren GP106- und GP104-Chips bisher im 16FF+ Prozess bei der TSMC produziert wurden. Der Grund könnten die niedrigeren Taktraten verglichen mit den schnelleren Karten oder eventuell geringere Kosten pro Chip sein, etwa wegen der Die-Fläche, oder weil Samsung günstigere Konditionen anbietet als die TSMC.

Einigen GPU-Z-Screenshots zufolge ist die Geforce GTX 1050 Ti mit 768 Shader-Einheiten bei 1,3 bis 1,4 GHz ausgerüstet, das kleinere Modell mit 640 Rechenkernen bei 1,4 bis 1,5 GHz. Das Interface ist jeweils 128 Bit breit, daran angeschlossen sind 2 (non-Ti) und 4 (Ti) GByte GDDR5-Videospeicher. Inklusive Steuern dürften die Preise bei unter 200 und unter 150 Euro liegen.


eye home zur Startseite
grachnok 21. Okt 2016

Ich weiß nicht was du dir so einwirfst aber lasse es bitte , selbst eine 100 Grafikkarte...

grachnok 21. Okt 2016

Die 1050 TI finde ich dagegen viel interessanter , sie verbraucht nur 75W und ist in...

Neuro-Chef 04. Okt 2016

Ja, aber nur wenn die Pixel zu schnell werden und das Gehäuse nicht dicht hält..



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Kassel
  3. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...
  3. 699€ statt 1.300€

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Re: Apple schafft das, was Microsoft nie...

    Keridalspidialose | 20:08

  2. Re: Jeder, dessen politische Meinung ich nicht...

    css_profit | 20:08

  3. Re: Und mit welcher Hardware? Connect Box Kacke 2?

    Underdoug | 20:07

  4. Na und?

    Keridalspidialose | 20:07

  5. Re: Als Apple-Kunde ist man in der Hand der Firma

    unbuntu | 19:59


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel