Abo
  • Services:
Anzeige
Geforce GTX 750 Ti Razor
Geforce GTX 750 Ti Razor (Bild: Galax)

Grafikkarte: Galax' Geforce GTX 750 Ti belegt nur einen Steckplatz

Ein PCIe-Slot reicht: Die Grafikkarte Geforce GTX 750 Ti Razor von Galax kommt dank Maxwell-Architektur ohne Stromanschluss aus und blockiert keinen benachbarten Steckplatz.

Anzeige

Die Geforce GTX 750 Ti Razor ist laut Galax die erste Grafikkarte dieses Typs, die sich mit einem PCIe-Steckplatz begnügt und damit auch in sehr kleine PC-Gehäuse passt. Wie üblich für eine Geforce GTX 750 Ti basiert auch das Galax-Modell auf dem GM107-Chip mit Maxwell-Technik.

  • Geforce GTX 750 Ti Razor (Bild: Galax)
  • Geforce GTX 750 Ti Razor (Bild: Galax)
  • Geforce GTX 750 Ti Razor (Bild: Galax)
Geforce GTX 750 Ti Razor (Bild: Galax)

Dieser wird im 28-Nanometer-Prozess gefertigt und hat 640 Shader-Einheiten, deren Basistakt mit 1.020 und Boost mit 1.085 MHz Nvidias Referenzdesign entspricht. Das 128 Bit breite Speicherinterface bindet 2 GByte GDDR5-Speicher mit 2,7 GHz - auch hier gibt es keine erhöhten Frequenzen.

Da eine Geforce GTX 750 Ti unter Last weniger als 75 Watt benötigt, deckt der PCIe-Slot die Leistungsaufnahme der Galax-Grafikkarte, ein zusätzlicher Stromanschluss ist nicht vorhanden. Damit eignet sich das Razor-Modell für ältere oder HTPCs, dafür sprechen auch der Dual-Link-DVI-, der HDMI- und der VGA-Ausgang.

Der Kühler selbst macht seine flache Bauweise dadurch wett, dass er hinten ein Stückchen über die Platine hinausragt. Die Geforce GTX 750 Ti Razor misst daher 23,3 cm. Die Galax-Grafikkarte ist ab sofort für 140 Euro erhältlich.

  • Geforce GTX 750 Ti Razor (Bild: Galax)
  • Geforce GTX 750 Ti Razor (Bild: Galax)
  • Geforce GTX 750 Ti Razor (Bild: Galax)
Geforce GTX 750 Ti Razor (Bild: Galax)

Hinter der Marke Galax steht das 1994 gegründete, asiatische Unternehmen Galaxy Microsystems, dessen Grafikkarten in Europa aus markenrechtlichen Gründen seit 2009 unter dem Namen KFA² vertrieben wurden. Zuvor gab es auch hierzulande Galaxy-Modelle, beispielsweise eine Geforce 6800 GT mit dem sehr leisen Glacier-Kühlsystem.

Bekannt ist der Hersteller heute unter anderem für Grafikkarten mit weißem PCB (Printed Circuit Board), die als Hall of Fame vermarktet werden.


eye home zur Startseite
Dwalinn 13. Okt 2014

Ich habe doch geschrieben das es ein paar Hundert gibt für die es sich lohnt (okay in...

ms (Golem.de) 12. Okt 2014

Sie ist - siehe Takt - identisch, da Referentakt.

Poison Nuke 11. Okt 2014

kann ich nicht bestätigen. Ich habe an meiner GT9600 eine zeitlang noch meine Röhre und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Macht da bitte nicht mit

    quineloe | 19:50

  2. Re: Bahn schneller machen

    grumbazor | 19:41

  3. Re: Dalli Dalli

    teenriot* | 19:34

  4. Re: Leider verpennt

    arthurdont | 19:33

  5. Das würde mich auch freuen:) (kt)

    ckerazor | 19:29


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel