• IT-Karriere:
  • Services:

Grafikbibliothek: Mesa 10.1 bringt OpenGL 3.3 für Radeon- und Nouveau-Treiber

Neben den Intel-Treibern unterstützen mit Mesa 10.1 nun auch einige freie Radeon- und Nouveau-Treiber OpenGL 3.3. Weitere Funktionen für OpenGL 4.x sind ebenfalls hinzugekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mesa 10.1 ist erschienen.
Mesa 10.1 ist erschienen. (Bild: Glxgears)

Mit dem Ende vergangenen November veröffentlichten Mesa 10.0 unterstützte die freie Grafikbibliothek erstmals OpenGL 3.3, allerdings nur für Intel-Chips. Mit dem nun veröffentlichten Mesa 10.1 steht OpenGL darüber hinaus auch für die freien Radeon- und Nouveau-Treiber bereit, allerdings nicht für alle weiteren Chipsätze.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Konkret betrifft das alle AMD-Karten ab Radeon R600 sowie Geforce-Karten, die mit den Treibern NV50 sowie NVCO verwendet werden, also jene mit Tesla- oder Fermi-Architektur. Die entsprechend unterstützten Versionen, auch der anderen Treiber, sind über das API der Bibliothek verfügbar.

Weitere Schritte zu OpenGL 4

Hauptsächlich die Intel-Entwickler treiben die Implementierung weiterer OpenGL-Spezifikationen voran und setzen die Funktionen in dem Treiber direkt um. So sind insgesamt vier neue Funktionen aus der 4er Reihe der OpenGL-Spezifikationen umgesetzt worden. Das Team hat auch eine Mesa-eigene Erweiterung zu OpenGL aus dem Code entfernt, da wohl keine bekannte Anwendung Gebrauch von dieser Funktion machte.

Die Veröffentlichung von Mesa 10.0 gilt offiziell noch als Entwicklungsversion, ein Bugfix-Release sollte aber demnächst für die notwendige Stabilität sorgen. Der Quellcode steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (u. a. Anno 1800 ab 29,99€, Ghost Recon Breakpoint ab 19,80€, Rainbow Six Siege ab 8,00€)
  3. (-62%) 18,99€
  4. (-67%) 7,59€

barforbarfoo 06. Mär 2014

Bitte mal suchen, danke.


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

    •  /