• IT-Karriere:
  • Services:

Grafikbibliothek: Mesa 10.1 bringt OpenGL 3.3 für Radeon- und Nouveau-Treiber

Neben den Intel-Treibern unterstützen mit Mesa 10.1 nun auch einige freie Radeon- und Nouveau-Treiber OpenGL 3.3. Weitere Funktionen für OpenGL 4.x sind ebenfalls hinzugekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mesa 10.1 ist erschienen.
Mesa 10.1 ist erschienen. (Bild: Glxgears)

Mit dem Ende vergangenen November veröffentlichten Mesa 10.0 unterstützte die freie Grafikbibliothek erstmals OpenGL 3.3, allerdings nur für Intel-Chips. Mit dem nun veröffentlichten Mesa 10.1 steht OpenGL darüber hinaus auch für die freien Radeon- und Nouveau-Treiber bereit, allerdings nicht für alle weiteren Chipsätze.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Konkret betrifft das alle AMD-Karten ab Radeon R600 sowie Geforce-Karten, die mit den Treibern NV50 sowie NVCO verwendet werden, also jene mit Tesla- oder Fermi-Architektur. Die entsprechend unterstützten Versionen, auch der anderen Treiber, sind über das API der Bibliothek verfügbar.

Weitere Schritte zu OpenGL 4

Hauptsächlich die Intel-Entwickler treiben die Implementierung weiterer OpenGL-Spezifikationen voran und setzen die Funktionen in dem Treiber direkt um. So sind insgesamt vier neue Funktionen aus der 4er Reihe der OpenGL-Spezifikationen umgesetzt worden. Das Team hat auch eine Mesa-eigene Erweiterung zu OpenGL aus dem Code entfernt, da wohl keine bekannte Anwendung Gebrauch von dieser Funktion machte.

Die Veröffentlichung von Mesa 10.0 gilt offiziell noch als Entwicklungsversion, ein Bugfix-Release sollte aber demnächst für die notwendige Stabilität sorgen. Der Quellcode steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

barforbarfoo 06. Mär 2014

Bitte mal suchen, danke.


Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
    •  /