Abo
  • Services:

GPS Share: Gnome-Anwendung teilt GPS-Daten im LAN

Mit GPS Share 0.1.0 hat Gnome-Entwickler Zeeshan Ali eine in Rust verfasste Software veröffentlicht, die es ermöglichen soll, die GPS-Ortsbestimmung im lokalen Netzwerk zu teilen.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin
GPS im Außeneinsatz - dank GPS Share künftig vielleicht auch im Inneneinsatz
GPS im Außeneinsatz - dank GPS Share künftig vielleicht auch im Inneneinsatz (Bild: F1jmm, Wikimedia Commons/CC-BY-SA 4.0)

Der Gnome-Entwickler Zeeshan Ali hat die Verfügbarkeit der Version 0.1 seiner Software GPS Share angekündigt. Laut Ali soll die Software nicht nur den per Satelliten bestimmten Standort an alle Rechner im lokalen Netzwerk weitergeben, sondern auch explizit Unterstützung für GPS-Geräte liefern, die nicht Teil eines Modems sind. Dafür arbeitet GPS Share mit Geoclue zusammen, das auch Teil des Gnome-Projekts ist und an dem der Entwickler ebenfalls arbeitet.

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  2. BG-Phoenics GmbH, Gera, Langenhagen, Bochum, Nürnberg, Köln

GPS Share soll zugleich als Ersatz für zwei Programme mit ähnlicher Funktionalität dienen: GPSD und Gypsy. Das erste zu nutzen, komme schon aus Designgründen nicht infrage, das zweite werde nicht mehr gepflegt. Deshalb und weil Entwickler Ali gern in Rust programmiert, gibt es nun GPS Share.

Aktuell unterstützt die Software lediglich GPS-Geräte, die ihre Daten über einen seriellen Port anbieten (RS232). Für viele USB-Geräte gilt dies standardmäßig. Bluetooth-Geräte müssen Nutzer dafür allerdings noch manuell über rfcomm einrichten. Ali beschreibt dies beispielhaft für ein Tomtom Wireless GPS MkII, das er mit der Linux-Distribution Fedora 25 getestet hat.

Ist das GPS-Gerät über den seriellen Port eingehängt, entdeckt die Software es automatisch. Sie vermutet standardmäßig eine Baudrate von 38400. Diese lässt sich aber auch über einen Kommandozeilenparameter ändern. Auch den Pfad zum Gerät können Nutzer bei Bedarf manuell übergeben.

GPS Share hängt von verschiedenen Rust-Bibliotheken ab, die der Paketmanager Cargo automatisch nachholt. Hinzu kommen als Abhängigkeiten die Bibliotheken Libdbus, Libudev, Libcap sowie die Xz-libs. Wer die Software testen möchte, findet sie auf Github unter der GPLv2.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

chefin 31. Mai 2017

Also alles nach dem Motto: ich habe eine Lösung, wer schreibt mir bitte dazu ein Problem...

rugk 30. Mai 2017

Eine sehr gute Entscheidung in Rust zu schreiben. Eine sichere Sprache als Basis ist...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Android 8.1 im Test: Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle
Android 8.1 im Test
Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle

Vor einem halben Jahr erwies sich Android 8.0 alias Oreo als noch nicht ganz fertig. Doch wie sieht es jetzt aus? Trotz eines Versionsupdates und zahlreicher Sicherheits-Patches gilt diese Aussage weiterhin. Ein Rundgang auf der Baustelle.
Ein Test von Christopher Gabbert

  1. Android 8.1 Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung
  2. Oreo Google veröffentlicht Android 8.1
  3. Google Zweite Developer Preview von Android 8.1 ist da

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /