Mit Mod läuft Gothic auch unter Windows 10

Was für ein Glück, dass Gothic die schon angesprochene treue Fangemeinde hat. Die Community entwickelt in großer Fleißarbeit eigene Patches und Verbesserungen, mit denen der Klassiker nun wieder funktioniert.

Stellenmarkt
  1. Test-Engineer (m/w/d) in der Medizintechnik
    Medtron AG, Saarbrücken
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Webanwendungen - Java und relationale Datenbanken
    WIBU-SYSTEMS AG, Karlsruhe
Detailsuche

Für all jene, die genau wie ich Probleme mit Windows 10 haben: Die beiden Mods Gothic - Playerkit v1.08k und Gothic SystemPack 1.8 schaffen Abhilfe; sie sind auf der Webseite World of Gothic erhältlich.

Aus die Maus

Als das Spiel endlich auf meinem Rechner startet und das berühmte Intro mit dem Kuhköder erscheint, der von Piranhas aufgefressen wird, stoße ich auf ein weiteres Problem: Meine Maus funktioniert nicht! Was zum Henker ist denn jetzt schon wieder los?

Ich kann zwar mit dem Mausrad die Optionen durchschalten und die Kamera bewegen. Aber es ist kein Cursor in Sicht, und ein Druck auf die Maustasten führt zu keinem Effekt.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ist der Patch also doch nicht so perfekt? Muss ich nach einer gut versteckten Optionseinstellung suchen? Oder bin ich einfach nur blind? Mitnichten, das Problem liegt ganz woanders: in meiner Erinnerung.

Ehrlich: Mir war komplett entfallen, dass Gothic ursprünglich nicht für eine Maussteuerung konzipiert war. Piranha Bytes hatte sie erst gegen Ende der Entwicklung eingebaut und ihre Handhabung auf ein paar notdürftige Kommandos heruntergebrochen.

Deshalb funktioniert beispielsweise ein Mausklick ausschließlich in Kombination mit einem Tastenkommando. Zudem muss ich meinen Charakter mit den Pfeiltasten und nicht per WASD steuern, so wie es bei den meisten PC-Titeln üblich ist.

Jetzt stehen mir zwei grundlegend verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Ich könnte mir einen weiteren Patch namens Gothic One Click Action (kurz GOCA) runterladen, der die Steuerung anpasst und sie mit der Bedienung des Ende 2002 erschienenen Nachfolgers vergleichbar macht. Oder ich verzichte auf den Nager und spiele mit Tastatur.

Aus Nostalgiegründen entscheide ich mich für letztere Variante, auch wenn mir dieses Vorhaben ein wenig Bauchschmerzen bereitet. Es ist lange her, dass ich ein Rollenspiel per Keyboard gespielt habe. Genau weiß ich es nicht mehr, aber es könnte gar das erste Mal seit meinem damaligen Ausflug durch die Welt von Gothic sein.

Heimatgefühle

Nun aber die guten Nachrichten: Das Spiel und vor allem die Geschichte sind genau so, wie ich sie in Erinnerung hatte. Gleich nach meiner Ankunft auf Khorinis begegne ich dem legendären Diego, der dem Alten Lager angehört und mich zu eben diesem einlädt. Dort könnte ich zum Schatten aufsteigen.

  • Diego erscheint gleich zu Beginn und führt uns in das große Abenteuer ein. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Halt! Nur wer sich beim Alten Lager beliebt gemacht hat, darf das Zentrum der Burg betreten. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Selbst die harmlosen Scavengers stellen für jeden Gothic-Neuling eine Herausforderung dar. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Gothic gehörte damals zu den wenigen Spielen mit Tag-/Nacht-Zyklus. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Der Weg des Diebes: Dank Cavalorn lernt der Namenlose das Schleichen. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Sobald man diese Karte besitzt, gehören Orientierungsprobleme der Vergangenheit an. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Die Templer im Sumpflager gehen täglich ihrer Arbeit nach. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Die magische Barriere, die Khorinis umspannt, ist nachts besonders gut zu sehen. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Viele verschlossene Truhen lassen sich mit einem Dietrich öffnen. (Quelle: Piranha Bytes / Medienagentur plassma)
  • In den Minen von Khorinis bauen die verurteilten Verbrecher Erz für König Rhobar II. ab. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Das Neue Lager wirkt in der Nacht dank der guten Beleuchtung richtig heimelig. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Die Grafik von Gothic ermöglicht immer noch eine schöne Aussicht. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Es gibt nicht viele Frauen in Gothic. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
  • Kaum ein NPC in Gothic dürfte so sehr verhasst sein wie Mud. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)
Der Weg des Diebes: Dank Cavalorn lernt der Namenlose das Schleichen. (Quelle: Piranha Bytes/Medienagentur plassma)

Ich könnte mir eine Audienz beim obersten Erzbaron Gomez ergaunern, indem ich den Bewohnern einige Gefälligkeiten erweise. Ich könnte mich aber auch zum Neuen Lager oder zum Sumpflager begeben, um mich einem der Kontrahenten anzuschließen.

Ich stelle überrascht fest, wie simpel und zugleich komplex Gothic bis heute geblieben ist. Meine Möglichkeiten sind klar definiert und sorgen je nach Wahl für völlig andere Schwerpunkte bei meinen Quests. Zudem beeinflussen sie direkt meine Charakterentwicklung, die mich etwa zum Gardisten, Wassermagier oder Templer reifen lässt.

Gothic Universe

Zugegeben, Gothic mag aus heutiger Sicht eckig und blockig aussehen. Auch begegne ich regelmäßig Figuren, die aufgrund der alten Engine über Tischen oder in der Luft zu schweben scheinen. Doch ich gewöhne mich schnell an diese Kleinigkeiten und nehme sie mit einem Lächeln hin, weil mich das Weltendesign umso mehr erfreut.

Denn eine so gelungene Kombination aus rotem Faden und spielerischen Freiheiten würde ich mir für so manches moderne Rollenspiel wünschen. Aktuelle Genrevertreter nehmen mich für meinen Geschmack zu sehr an die Hand. Gothic hingegen lehrt mich einfach, wie der Hase läuft - und der Rest geschieht ganz automatisch. Es ist ein meisterhaftes, ja zeitloses Spieldesign, das sich mir hier bietet.

Nur die Harten kommen in den Garten

Gut gelaunt trabe ich von einem Lager zum anderen und werde überall an den rauen Unterton des Spiels erinnert - kein Wunder, dass Gothic oft als Ruhrpott-RPG bezeichnet wird. Ich muss Schutzgeld zahlen, werde von den Bewohnern für ihre eigenen Zwecke eingespannt und bin nach einem verlorenen Kampf entweder tot oder besitze nur noch halb so viel Erz wie zuvor.

Rau geht es auch in den Dialogen zur Sache - und gerne sarkastisch bis humorvoll. Wenn der Held einen Satz wie "Deine Mutter treibt's mit Ziegen" raushaut und das Gegenüber mit "Das tut sie vermutlich wirklich" antwortet, ist das schon - nun, sehr speziell ...

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Gothic: Der Rollenspiel-Klassiker aus dem RuhrpottGothic: Mein Retro-Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


der_wahre_hannes 19. Mär 2021

Ich fand super, wie der Held sich erstmal vorstellen will, und der erste NPC auf den man...

der_wahre_hannes 19. Mär 2021

"Ein neuer Tag und nichts hat sich verändert!"

der_wahre_hannes 19. Mär 2021

Ich hab meistens Cheats aktiviert und mich ständig wiederbelebt. Dadurch ist der...

der_wahre_hannes 19. Mär 2021

Also, selbst die originalen Baldur's Gate 1 und 2 (mit BIS ZU 640*480 Bildpunkten und...

Prypjat 17. Mär 2021

Ich den ersten Teil mit der ST Kyro II SE gespielt. Ging aber nur mit einen speziellen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /