Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Die Gopro Hero 5 Plus ist ab 400 Euro erhältlich, die Yi ist ab 280 Euro in Deutschland bestellbar. Um sie sinnvoll einzusetzen, muss allerdings das wasserfeste Gehäuse angeschafft werden, das 30 Euro kostet.

Fazit

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Die Yi 4K Action Camera hat durchaus das Zeug zum Gopro-Rivalen - aber leider nicht im Vergleich mit der aktuellen Hero 5. Dazu hat Gopro zu viele neue Funktionen integriert und ist mit der gehäuselosen Wasserfestigkeit einen entscheidenden Schritt voraus. Ohne schützende Hülle macht die Yi-Kamera keinen sehr stabilen Eindruck und ist im Außeneinsatz kaum benutzbar. Der Touchscreen lässt sich aber mit dem Gehäuse nicht mehr bedienen, es bleibt lediglich die App, um Einstellungen vorzunehmen. Selbst ein simpler Moduswechsel ist mit der einzelnen Taste an der Kamera unmöglich.

Gopros Hero 5 bündelt die technischen Entwicklungen der vergangenen Jahre in einem wasserfesten Gerät. Die Sprachsteuerung funktioniert zuverlässig, das monochrome Frontdisplay kann zwar nicht mehr für alle Einstellungen genutzt werden, ist aber immer noch hilfreicher als eine LED. GPS, Micro-HDMI und USB-C genügen auch professionellen Ansprüchen. Leider nutzt der moderne Anschluss nichts, weil die Übertragungsgeschwindigkeit sogar noch unter den bei USB 2.0 möglichen 30 MByte pro Sekunde liegt.

Bei der Bildqualität liegen die beiden Kameras nahezu gleichauf. Videos und Fotos sind scharf und hochauflösend. Die Bildstabilisierung funktioniert ebenfalls gut. Die Hero 5 verfügt über einige neue Bildmodi, die den Fischaugeneffekt reduzieren und sogar einen leichten Zoom ermöglichen. Die Akkulaufzeit beider Kameras ist fast identisch.

Da die Yi-4K-Action-Kamera nur mit dem teuren wasserfesten Gehäuse nutzbar ist, reduziert sich der preisliche Abstand auf 90 Euro. Diesen Kostenaufschlag sind die Vorteile der Hero 5 wert. Gerade in puncto Nutzerfreundlichkeit ist die aktuelle Gopro-Actioncam der Konkurrenz weit überlegen. Auch die zusätzlichen Modi, die professionellen Optionen der Bildverbesserung und die erstmals möglichen RAW-Fotos sprechen für die Gopro Hero 5.

Gopro Hero 5Yi 4k Action Camera
Maße58 x 40 x 28 mm 65 x 42 x 30 mm
Gewicht117 g88 g
Auflösung Foto, fps12 Megapixel, max. 30 fps12 Megapixel, max. 30 fps
RAW-Fotosjanein
Auflösung / max. fps Video4k 30, 2,7k 60, 1440p 80, 1080p 120, 720p 2404k 30, 2,5k 30, 1440p 60, 1080p 120, 720p 240
Elektronischer Bildstabilisatorbis 2,7Kbis 2,5k
ModiFoto, Burst, Video, Zeitraffer Video, Slow Motion, Zeitraffer Foto, Loop, Video+Foto, Nachtbild, NachtzeitrafferFoto, Timer, Burst, Video, Zeitraffer Video, Slow Motion, Zeitraffer Foto, Loop, Video+Foto
Touchscreen mit Autorotationjaja
Appjaja
Bluetooth-Fernbedienungja, separat erhältlichja, separat erhältlich
Sprachsteuerungjanein
Wasserdichtja, bis 10 Meternein, Gehäuse separat erhältlich
GPSjanein
HDMIjanein
Akkulaufzeitca. 90 Minuten mit WLAN bei 1080p 60ca. 90 Minuten mit WLAN bei 1080p 60
Preisab 400 Euroab 300 Euro
Gopro Hero 5 und Yi 4k Action Camera im Vergleich
 Schneiden und teilen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

cupra-turbo 02. Nov 2016

also ich persönlich (und auch ein paar bekannte) haben diese hier: http://www.ebay.de/itm...

Flyns 28. Okt 2016

Grausige Bedienung fällt einem nicht vorher auf, wenn man sich mal ein HandsOn-Video bei...

v4d3r 28. Okt 2016

Ja das ist mir auch sofort nach den ersten Sätzen schon aufgefallen.

kabauterman 27. Okt 2016

Und selbst ohne die "wer kam eher" Argumente wurde hier einfach geschlampt. Siehe meine...

Pixelfeuer 27. Okt 2016

4k sind mir auch nicht wichtig. 1080p mit 60 ggfs noch 1440...bzw eben 1080 mit 90 ist...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /