Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.

Artikel von Martin Wolf veröffentlicht am
Die Hero 10 Black ist wieder bis zu 10 Meter Tiefe wasserdicht.
Die Hero 10 Black ist wieder bis zu 10 Meter Tiefe wasserdicht. (Bild: Pixabay/Montage: Golem.de)

Die Jubiläumskamera von Gopro soll den etwas verstolperten Start des letzten Modells wiedergutmachen - und in unserem Test stellt sie sich als eindeutig leistungsfähiger heraus. Das heißt nicht, dass die Hero 9 eine schlechte Kamera gewesen wäre, aber die Hero 10 zeigt, wie viel der neue Chip namens GP2 bei Bedienung und Geschwindigkeit ausmacht. Wir haben beide Kameras unmittelbar verglichen und stellen in der Galerie und im Video Unterschiede und Gemeinsamkeiten heraus.

Inhalt:
  1. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
  2. Hero 10 Black vs. Hero 9 Black
  3. Gopro Hero 10 Black: Verfügbarkeit und Fazit

Gleich geblieben ist zumindest der Formfaktor. Die Hero 10 ist geringfügig leichter als ihre unmittelbare Vorgängerin. Sie ist trotzdem noch handlich genug, um nahezu überall befestigt zu werden, und wir finden das Farb-Frontdisplay noch immer so enorm praktisch, dass ein paar Millimeter Zuwachs gegenüber der Hero 8 absolut gerechtfertigt sind.

Eine äußerliche Änderung gibt es dennoch, denn das Schutzglas über der Optik hat jetzt eine bessere wasserabweisende Beschichtung. Die lässt Spritzwasser tatsächlich gut ablaufen und im Gegensatz zur Hero 9 Black haben wir nach einem spätsommerlichen Badeausflug keine Rückstände auf dem Glas.

Schon beim Einschalten fällt auf: Die neue Gopro startet um einiges schneller als die Hero 9 Black. Auch wenn es sich nur um zwei bis drei Sekunden handelt, entscheiden diese im Zweifelsfall über eine gelungene Aufnahme.

GoPro HERO9 Black
Stellenmarkt
  1. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Das Gefühl der Beschleunigung zieht sich durch die gesamte Bedienung. Ob es die höhere Bildrate beim Navigieren durch die Menüs oder die schnellere und präzisere Auswahl von Kameramodi betrifft, wir finden die Hero 10 Black reaktionsfreudiger und damit besser zu handhaben.

Aber der Geschwindigkeitsschub des GP2-Prozessors sorgt natürlich nicht nur im Menü für flüssigere Bilder, sondern auch beim Filmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Hero 10 Black vs. Hero 9 Black 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


ptepic 23. Sep 2021 / Themenstart

Wie ist das mit Audio In über Bluetooth Headsets? Habe neulich beim Radfahren dran...

Eheran 21. Sep 2021 / Themenstart

Vielleicht weiß er auch einfach nur nichts davon? Selbst mit einer DSLR gibt es einiges...

berritorre 20. Sep 2021 / Themenstart

Also mit einem Akku kann man schon etwas mehr als 4GB aufzeichnen. Meine Akkus für die...

berritorre 20. Sep 2021 / Themenstart

Natürlich ist 4k ein grosser Unterschied zu 1080p, aber für mich aktuell nicht so...

mwo (Golem.de) 20. Sep 2021 / Themenstart

Ja, ein kleines bisschen von vorn.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Age of Empires 4 im Test
Im Galopp durch die Geschichte

Acht Völker aus aller Welt: Das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 4 schickt uns auf Windows-PC in spannende Kämpfe in aller Welt.
Von Peter Steinlechner

Age of Empires 4 im Test: Im Galopp durch die Geschichte
Artikel
  1. Bundesverkehrsministerium: Wallboxen für über 800.000 Haushalte gefördert
    Bundesverkehrsministerium
    Wallboxen für über 800.000 Haushalte gefördert

    Das Bundesverkehrsministerium hat nach eigenen Angaben mit rund 800 Millionen Euro über 800.000 Haushalten eine Wallbox für Elektroautos verschafft.

  2. Mit ZF das Auto der Zukunft sehen, denken und handeln lassen
     
    Mit ZF das Auto der Zukunft sehen, denken und handeln lassen

    Für die saubere, sichere und komfortable Mobilität von morgen entwickelt ZF schon heute die notwendigen Technologien - und sucht dafür kreative und motivierte Fachkräfte aus den Bereichen Elektromobilität und autonomes Fahren.
    Sponsored Post von ZF

  3. HT Aero: Xpeng kündigt fliegendes Auto an
    HT Aero
    Xpeng kündigt fliegendes Auto an

    HT Aero heißt das Flugauto, das der chinesische Autohersteller Xpeng 2024 auf den Markt bringen will.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional & Lexware Steuersoftware bei Amazon günstiger • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA-SSD 86,90 & Team Group 1TB PCIe-4.0-SSD 159,90) • Asus ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€ • Saturn Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Seagate SSDs & HDDs günstiger [Werbung]
    •  /