Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Nutzer müssen zu Hangouts den Hangouts Dialer installieren.
Android-Nutzer müssen zu Hangouts den Hangouts Dialer installieren. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Googles VoIP-Dienst: Kostenlos telefonieren mit Hangouts für Android und iOS

Auf Android-Smartphones und iPhones lässt sich neuerdings per Hangouts kostenlos telefonieren. Während es für iOS eine aktualisierte Version gibt, müssen Android-Nutzer eine Zusatz-App installieren.

Anzeige

Mit Android-Smartphones und iPhones kann seit kurzem über Hangouts kostenlos mit anderen Hangouts-Nutzern telefoniert werden. Voraussetzung dafür ist eine bestehende Internetverbindung, denn es handelt sich dabei um VoIP-Telefonate.

Wenn also über eine Mobilfunkverbindung über Hangouts telefoniert wird, belastet das die Datenflatrate. Wird dies intensiv genutzt und ist die ungedrosselte Datenmenge nicht sonderlich groß, kann der Nutzer schon bald die Drosselungsgrenze überschreiten. In einem WLAN-Netz gibt es diese Einschränkungen natürlich nicht.

Android-Nutzer müssen Zusatz-App installieren

Für iOS-Nutzer hat Google eine neue Version der Hangouts-App im App Store veröffentlicht. Auf einem iPhone muss nur das Update aufgespielt werden, und die Telefoniefunktion steht bereit. Android-Nutzer müssen zusätzlich zu Hangouts 2.3 die neue Hangouts-Dialer-App über den Play Store installieren. Diese integriert sich in Hangouts, so dass aus der Basis-App heraus Telefonate durchgeführt werden können. Die Hangouts-Dialer-App selbst muss nicht gestartet werden, sie klinkt sich in die normale Hangouts-App ein.

Kostenlose Telefonate in die USA und nach Kanada

Telefonate außerhalb der Hangouts-Welt sind meist kostenpflichtig. Es gibt aber Ausnahmen: So sind laut Google aus Deutschland alle Telefonate in die USA, nach Kanada und nach Puerto Rico kostenlos. Das gilt jeweils für alle Netze. Ein Anruf ins türkische Festnetz kostet 3,6 Cent pro Minute, nach Spanien 1,2 Cent.

Mit dem Update der Hangouts-App gibt es auch eine veränderte Bedienoberfläche. Das neue Material Design von Android L ist allerdings in der Android-App noch nicht implementiert.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 12. Sep 2014

Gespräche nach Kanada und Puerto Rico sind auch noch kostenlos.

lisgoem8 12. Sep 2014

Klar, dass Addon erlaubt auch nun direkt Rufnummer anzurufen.... aber im Grunde konnte...

Anonymer Nutzer 12. Sep 2014

Natürlich werden die Inhalte gespeichert... aber nicht von Google sondern der NSA. Die...

Anonymer Nutzer 12. Sep 2014

Auf meinem S2 ging das definitiv. Vielleicht hast Du nicht an der richtigen Stelle geguckt?

Realist_X 12. Sep 2014

Ich ertappe mich dabei, solche Wertung runtervoten zu wollen aber dafür extra anmelden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. Springer Nature, Berlin
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 224,90€ bei Caseking gelistet
  2. (täglich neue Deals)
  3. 24,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenschutzverordnung im Bundestag

    "Für uns ist jeden Tag der Tag der inneren Sicherheit"

  2. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  3. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  4. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  5. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden

  6. id Software

    Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen

  7. Broadcom-Sicherheitslücken

    Samsung schützt Nutzer nicht vor WLAN-Angriffen

  8. Star Citizen

    Transparenz im All

  9. Hikey 960

    Huawei bringt Entwicklerboard mit Mate-9-Chip

  10. Samsung

    Chip-Sparte bringt Gewinnanstieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

  1. Re: !!! Nur 100 Km Reichweite? !!!

    grumbazor | 20:45

  2. Re: In 20 Jahren...

    matok | 20:44

  3. Re: Bravo Acer

    grumbazor | 20:43

  4. Re: Weis nicht...

    bobb | 20:37

  5. Odroid XU4 ist nur $60 und ~60% so schnell

    FeepingCreature | 20:36


  1. 20:24

  2. 18:00

  3. 18:00

  4. 17:42

  5. 17:23

  6. 16:33

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel