Abo
  • Services:
Anzeige
Googles neuer Chromecast
Googles neuer Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Einrichtung funktioniert nicht immer reibungslos

Der neue Chromecast hat nun Dual-Band-WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac, einen Ethernet-Anschluss gibt es weiterhin nicht. Es bleibt also nur der Weg über eine WLAN-Verbindung. Der von Google im Sommer 2015 vorgestellte Chromecast-Ethernet-Adapter wird in Deutschland noch immer nicht angeboten.

Anzeige
  • Googles neuer Chromecast (l.) neben dem Chromecast der ersten Generation (r.) (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Googles neuer Chromecast (l.) neben dem Chromecast der ersten Generation (r.) (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Oben der Chromecast der ersten Generation, unten der neue Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast mit Magnetbefestigung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast mit Magnetbefestigung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Googles neuer Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast mit Magnetbefestigung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast mit Magnetbefestigung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Verpackung des neuen Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Neuer Chromecast mit USB-Kabel und passendem Netzteil (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Neuer Chromecast mit USB-Kabel und passendem Netzteil (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Neue Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Hier wird der Chromecast verwaltet. (Screenshot: Golem.de)
  • Einstellungen für den Chromecast (Screenshot: Golem.de)
  • Empfehlungsbereich in der neuen Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Empfehlungsbereich in der neuen Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Empfehlungsbereich in der neuen Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Empfehlungsbereich in der neuen Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Empfehlungsbereich in der neuen Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Neue Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
HDMI-Stecker am neuen Chromecast mit Magnetbefestigung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wer mit dem Chromecast der ersten Generation Schwierigkeiten mit der WLAN-Verbindung hat, kann probieren, ob die Dual-Band-Fähigkeit des neuen Modells daran etwas ändert. Da wir auch mit dem Chromecast-Stick in verschiedenen WLAN-Umgebungen keine Probleme hatten, war kein Unterschied zum Nachfolger auszumachen.

Keine einfache Anmeldung an einem anderen WLAN-Netzwerk

Der Chromecast unterstützt noch immer kein WPS, um die Anmeldung am WLAN-Router zu vereinfachen. Ärgerlicherweise merkt sich auch das neue Modell immer nur das zuletzt eingerichtete WLAN-Netzwerk. Denn aufgrund der kompakten Maße eignet sich der Puck eigentlich ideal, um ihn etwa auf Reisen mitzunehmen. Die Einschränkungen bei der WLAN-Verwendung machen das aber alles andere als komfortabel.

  • Googles neuer Chromecast (l.) neben dem Chromecast der ersten Generation (r.) (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Googles neuer Chromecast (l.) neben dem Chromecast der ersten Generation (r.) (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Oben der Chromecast der ersten Generation, unten der neue Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast mit Magnetbefestigung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast mit Magnetbefestigung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Googles neuer Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast mit Magnetbefestigung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • HDMI-Stecker am neuen Chromecast mit Magnetbefestigung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Verpackung des neuen Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Neuer Chromecast mit USB-Kabel und passendem Netzteil (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Neuer Chromecast mit USB-Kabel und passendem Netzteil (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Neue Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Hier wird der Chromecast verwaltet. (Screenshot: Golem.de)
  • Einstellungen für den Chromecast (Screenshot: Golem.de)
  • Empfehlungsbereich in der neuen Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Empfehlungsbereich in der neuen Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Empfehlungsbereich in der neuen Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Empfehlungsbereich in der neuen Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Empfehlungsbereich in der neuen Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
  • Neue Chromecast-App (Screenshot: Golem.de)
HDMI-Stecker am neuen Chromecast (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Ärger beginnt damit, dass der Chromecast-Besitzer erst einmal darauf kommen muss, dass sich der Streaming-Puck erst dann mit einem neuen WLAN-Netzwerk verbindet, wenn er komplett zurückgesetzt wurde. Das geschieht durch langen Druck auf die einzige Taste am Gerät. Unverständlicherweise geht Google in seiner Onlinehilfe auf dieses Problem nicht ein.

Beim Verbinden mit einem WLAN-Netzwerk läuft es auch beim neuen Modell nicht immer rund. Oftmals gibt die betreffende Chromecast-App eine Fehlermeldung aus, und der Einrichtungsvorgang muss wiederholt werden. Hier sollte Google dringend nachbessern und die schon vom alten Chromecast bekannten Probleme endlich beheben.

 Googles neuer Chromecast im Test: Ein echter QuantensprungÜberarbeitete Chromecast-App 

eye home zur Startseite
TarikVaineTree 05. Mai 2017

Stimmt doch. Wie ich sagte mit der App Web Video Caster. Einfach mal danach suchen und...

Little_Green_Bot 31. Okt 2015

Danke, das ist auch der allgemein übliche Sprachgebrauch. Ich glaube, bei dieser...

sky_net 30. Okt 2015

Ich weiß nicht was Ihr alle für Smartphones habt, aber ich habe damit 0 Probleme...

EQuatschBob 30. Okt 2015

OK, es ist also ein Zusatz-Dingens für einen Fernseher. Sowas habe ich allerdings schon...

JackIsBlack 28. Okt 2015

Für mehrere hundert oder tausend Euro einen neuen "Smart"-TV zu kaufen, der in 12 Monaten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Worldline GmbH, Aachen
  3. über HB Marketing Personal, Mindelheim
  4. Ratbacher GmbH, Montabaur


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 139,90€
  3. 44,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Continental

    All Charge macht Elektroautos kompatibel für alle Ladesäulen

  2. Rime

    Entwickler kündigen Entfernung von Denuvo nach Crack an

  3. Inspiron Gaming Desktop

    Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

  4. Bluetooth-Wandschalter

    Enocean steuert das Licht mit Energy Harvesting

  5. Skylake-X

    Intel kontert mit Core i9 und 18 Kernen

  6. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  7. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  8. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  9. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  10. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Unzureichender Artikel

    elf | 11:24

  2. Re: Bin für 10 Jahre

    Sharra | 11:23

  3. Re: Danke AMD!

    hiDDen | 11:22

  4. Re: Kann ich vollkommen bestätigen!

    AllDayPiano | 11:21

  5. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    bombinho | 11:20


  1. 11:34

  2. 10:23

  3. 10:08

  4. 10:01

  5. 09:42

  6. 09:25

  7. 09:08

  8. 08:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel