Google: Zweite Beta von Android 12 bringt Privacy Dashboard

Google bringt in der zweiten Beta von Android 12 eine Reihe von Transparenzeinstellungen, die auf der I/O 2021 angekündigt wurden.

Artikel veröffentlicht am ,
Google hat die zweite Betaversion von Android 12 veröffentlicht.
Google hat die zweite Betaversion von Android 12 veröffentlicht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google hat die zweite Betaversion von Android 12 veröffentlicht. In einem Blogbeitrag des Android Developers Blog erklärt das Unternehmen, was in der Beta 2 neu ist. Vor allem hat Google nun die auf seiner Hausmesse I/O 2021 angekündigten Transparenzeinstellungen nachgereicht.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  2. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
Detailsuche

So enthält die zweite Beta unter anderem das Privacy Dashboard. In dieser Übersicht können Nutzer einsehen, welche Apps auf das Mikro, die Kamera und den Standort zugreifen. Über das Dashboard lassen sich bestimmte Rechte auch direkt entziehen.

Entwickler können über ein neues System Intent-Informationen bereitstellen, weshalb ihre App bestimmte Zugriffsrechte benötigt. Diese Infos können Nutzer dann auf Anfrage im Privacy Dashboard bekommen.

Hinweis auf aktivierte Kamera und Mikro

Ebenfalls neu in der zweiten Beta sind die Markierungspunkte, die Anwendern anzeigen, ob ihre Kamera oder das Mikrofon aktiv sind. Apple hat derartige Hinweise bereits in iOS integriert, Android zieht nun nach.

In der Schnelleinstellungsleiste finden sich in der neuen Version von Android auch die Schaltflächen, mit denen das Mikro und die Kamera direkt ausgeschaltet werden können. In einer Videokonferenz wird anderen Nutzern dann einfach ein schwarzes Bild angezeigt.

Samsung Galaxy S21 5G, Android Smartphone ohne Vertrag, Triple-Kamera, Infinity-O Display, 128 GB Speicher, leistungsstarker Akku, Phantom Gray

Greift eine App auf den Inhalt der Zwischenablage zu, bekommen Android-Nutzer ab der zweiten Beta einen eingeblendeten Hinweis am unteren Bildrand. In den Schnelleinstellungen gibt es zudem mehr Informationen zur Internetverbindung.

Wer die erste Beta von Android 12 bereits installiert hat, bekommt die neue Version drahtlos angeboten. Das Betaprogramm steht nicht nur Pixel-Nutzern zur Verfügung, sondern auch Besitzern einer Reihe weiterer Smartphones verschiedener Hersteller. Auf einer Internetseite können Interessierte nachschauen, ob sie die Beta auf ihr Smartphone installieren können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  2. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Lakefield: Windows 11 beschleunigt Hybrid-CPUs
    Lakefield
    Windows 11 beschleunigt Hybrid-CPUs

    Der Scheduler von Windows 11 scheint Designs wie Lakefield besser zu unterstützen, was wichtig für Intels kommenden Alder Lake ist.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /