Abo
  • Services:

Google: Zwei Pixel-Smartphones und ein 4K-Chromecast

Voraussichtlich im Oktober ist es so weit: Dann will Google seine ersten Pixel-Smartphones zusammen mit einem neuen Chromecast vorstellen. Das neue Chromecast-Modell wird 4K-Auflösung unterstützen und mit den Pixel-Smartphones wird das Ende der Nexus-Modellreihe besiegelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Am 4. Oktober will Google neue Produkte vorstellen.
Am 4. Oktober will Google neue Produkte vorstellen. (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Nicht nur neue Smartphones, sondern auch einen neuen Chromecast will Google am 4. Oktober 2016 vorstellen. Das berichtet das gewöhnlich gut über Googles Pläne informierte Blog Android Police mit Verweis auf eine vertrauenswürdige Quelle. Bei den Smartphones soll es sich um die ersten beiden Pixel-Smartphones handeln - damit wird das Aus der Nexus-Modellreihe eingeläutet.

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Während es seit langem immer wieder Berichte zu den künftigen Google-Smartphones in diesem Jahr gibt, gab es bisher keinen Hinweis auf ein neues Chromecast-Modell. Im Herbst 2015 hatte Google den Chromecast neu aufgelegt und erstmals ein Modell für Musik-Streaming vorgestellt. Der Video-Chromecast hat keine deutlichen Verbesserungen erfahren, das soll dieses Jahr anders werden.

Nexus-Modellreihe wird wohl nicht fortgeführt

Google will einen 4K-fähigen Chromecast vorstellen, der möglicherweise als Chromecast Plus oder Chromecast Ultra auf den Markt kommen wird. Ob es weitere Neuerungen für das aufgebohrte Chromecast-Modell gibt, ist nicht bekannt. Es wäre denkbar, dass das Gehäuse vom aktuellen Modell übernommen wird.

Diese Woche wurde bereits bekannt, dass Google die Nexus-Modellreihe einstellen will. Der aktuelle Bericht unterstreicht das. Das Nexus 5X und das Nexus 6P wären dann die letzten Nexus-Smartphones. Die nächsten beiden Google-Smartphones sollen laut Android Police als Pixel und Pixel XL erscheinen. Die Pixel-Smartphones sollen sich vom Ansatz von den bisherigen Nexus-Modellen unterscheiden.

Pixel C bietet bereits Anpassungen an Android

Die Nexus-Geräte zeichneten sich dadurch aus, dass darauf die Basisversion von Android lief, ohne dass es Anpassungen gab. Die Google-Smartphones aus diesem Jahr werden hingegen Anpassungen an der Oberfläche erhalten, so dass sie unter einer anderen Marke erscheinen. Welche Anpassungen das sein werden, ist noch nicht bekannt. Fest steht nur, dass sie nicht in das normale Android integriert werden.

Mit dem Pixel C bietet Google bereits ein Android-Tablet an, das einige Anpassungen an der Oberfläche erhalten hat, die auch mit Nougat nicht in das normale Android integriert wurden. Für das Pixel C wird eine Tastatur angeboten, die mit einem pfiffigen Konzept an das Tablet angedockt und mit Magnetkraft äußerst stark gehalten wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

mthie 03. Sep 2016

"Zwei Pixel-Smartphones" != "Zwei-Pixel-Smartphones" Bindestriche können wirklich den...

jack56 03. Sep 2016

Da kann ich ihnen nicht zustimmen Denn ich bin durchaus in der Lage, einen Unterschied zu...

Moe479 03. Sep 2016

also will man sich gegenüber alternativen distrbutionen absetzen ...

longthinker 02. Sep 2016

Ich finde in dem verlinkten Artikel keine Info zum Thema des Threaderöffners.


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

      •  /