Abo
  • Services:

Klarnamen garantieren keine gehaltvolleren Kommentare

Während die Klarnamen-Politik im Netzwerk Google+ von Anfang an forciert - und von Verteidigern der Privatsphäre kritisiert - wurde, ist der Versuch, aus Youtube nachträglich eine Klarnamen-Plattform zu machen, mindestens ambitioniert, wenn nicht aussichtslos.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  2. über experteer GmbH, Stuttgart

Und selbst wenn es gelingen sollte, ist damit längst nicht garantiert, dass die Kommentare unter den Videos gehaltvoller werden. Eine Studie von Disqus etwa hatte ergeben, dass Kommentare unter Pseudonym eine Debatte stärker voranbringen.

Ganz unabhängig von der Qualität der Debatten verfolgt Google womöglich noch ein ganz anderes Interesse: Denn wer unter dem gleichen Namen wie bei Google+ kommentiert und Videos hochlädt, wird für den Konzern wertvoller. Je umfassender ein Nutzerprofil ist, desto leichter wird es, individualisierte Werbung einzublenden. Das ist für den Werbenden teurer als eine ungezielte Streuung von Online-Bannern, und bringt Google deshalb mehr Geld.

Vorzuwerfen ist Google das nicht. Der Konzern hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, Google+ mit seinen anderen Diensten verknüpfen zu wollen. Und dass Google mit Werbung sein Geld verdient, dürfte mittlerweile jedem klar sein.

Es ist ja auch weiterhin möglich, unerkannt bei Youtube zu kommentieren, man muss dazu schlicht aufpassen: Youtubes Neuerungen machen es jetzt einfacher, das Profil von Google+ zu verwenden, als auf einem Pseudonym zu beharren.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach).

 IMHO: Youtube will Kommentare mit Klarnamen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  3. 449€ + Versand

LotixHD 26. Sep 2012

Ich find die Idee gut, so zügeln sich manche User vllt. mal in ihrer Wortwahl! Aber...

elgooG 26. Jul 2012

Hast du meinen Post überhaupt gelesen? -_- Erstmal ist ein riesen Unterschied zwischen...

Sphinx2k 26. Jul 2012

Sagen wir Simpel man hat einen Kanal auf dem man eigenen Katzenfilme aus der Wohnung...

samy 25. Jul 2012

Nein, denk ich nicht. Das "höchstens" spricht ja dagegen. "Ostdeutsch sprechen ist...

Anonymer Nutzer 25. Jul 2012

Ist das nicht mehr als nur offensichtlich? Google+ pushen...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /