Klarnamen garantieren keine gehaltvolleren Kommentare

Während die Klarnamen-Politik im Netzwerk Google+ von Anfang an forciert - und von Verteidigern der Privatsphäre kritisiert - wurde, ist der Versuch, aus Youtube nachträglich eine Klarnamen-Plattform zu machen, mindestens ambitioniert, wenn nicht aussichtslos.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur / Architekt Technische IT Erneuerbare (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
  2. Fachinformatiker für Systemintegration/IT Systemadministrator (m/w/d)
    Autohaus Brüggemann GmbH & Co. KG, Rheine-Mesum
Detailsuche

Und selbst wenn es gelingen sollte, ist damit längst nicht garantiert, dass die Kommentare unter den Videos gehaltvoller werden. Eine Studie von Disqus etwa hatte ergeben, dass Kommentare unter Pseudonym eine Debatte stärker voranbringen.

Ganz unabhängig von der Qualität der Debatten verfolgt Google womöglich noch ein ganz anderes Interesse: Denn wer unter dem gleichen Namen wie bei Google+ kommentiert und Videos hochlädt, wird für den Konzern wertvoller. Je umfassender ein Nutzerprofil ist, desto leichter wird es, individualisierte Werbung einzublenden. Das ist für den Werbenden teurer als eine ungezielte Streuung von Online-Bannern, und bringt Google deshalb mehr Geld.

Vorzuwerfen ist Google das nicht. Der Konzern hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, Google+ mit seinen anderen Diensten verknüpfen zu wollen. Und dass Google mit Werbung sein Geld verdient, dürfte mittlerweile jedem klar sein.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es ist ja auch weiterhin möglich, unerkannt bei Youtube zu kommentieren, man muss dazu schlicht aufpassen: Youtubes Neuerungen machen es jetzt einfacher, das Profil von Google+ zu verwenden, als auf einem Pseudonym zu beharren.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 IMHO: Youtube will Kommentare mit Klarnamen
  1.  
  2. 1
  3. 2


LotixHD 26. Sep 2012

Ich find die Idee gut, so zügeln sich manche User vllt. mal in ihrer Wortwahl! Aber...

elgooG 26. Jul 2012

Hast du meinen Post überhaupt gelesen? -_- Erstmal ist ein riesen Unterschied zwischen...

Sphinx2k 26. Jul 2012

Sagen wir Simpel man hat einen Kanal auf dem man eigenen Katzenfilme aus der Wohnung...

samy 25. Jul 2012

Nein, denk ich nicht. Das "höchstens" spricht ja dagegen. "Ostdeutsch sprechen ist...

Anonymer Nutzer 25. Jul 2012

Ist das nicht mehr als nur offensichtlich? Google+ pushen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Catapult: Imgtech bringt RISC-V CPU-Serie bis zum 8-Kerner
    Catapult
    Imgtech bringt RISC-V CPU-Serie bis zum 8-Kerner

    Imagination bietet wieder eigene CPUs an. Die RISC-V-Serie Catapult soll vom Controller bis zum großen 8-Kerner skalieren.

  2. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  3. Eisenoxid-Elektrolyse: Stahlherstellung mit Strom statt Kohle
    Eisenoxid-Elektrolyse
    Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

    Das Forschungsprojekt Siderwin entwickelt einen Prozess zur klimafreundlichen Stahlherstellung mittels direkter Elektrolyse.
    Von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /