Abo
  • Services:

Google Yi Halo: Google-Kamera für 17.000 US-Dollar

Die 360-Grad-Kamera Google Yi Halo besteht aus 17 Actionkameras des Typs Yi 4K. Sie kann 8K-Videos mit stereoskopischen Inhalten bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Eine Software setzt das Video aus den Einzelfilmen zusammen. Das hat seinen Preis.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Yi Halo
Google Yi Halo (Bild: Yi)

Google hat sich mit dem Gopro-Konkurrenten Yi zusammengetan, um die nächste Generation seiner VR-Plattform zu bauen. Diese besteht aus 17 Kameras vom Typ Yi 4K. Die Kamera heißt Yi Halo und soll rund 17.000 US-Dollar kosten. Vor zwei Jahren stellte Google bereits die Surroundkamera Jump vor, die aus 16 Gopros besteht.

Stellenmarkt
  1. DFN-CERT Services GmbH, Hamburg
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Mit der kreisförmigen Kameraanordnung der Yi Halo können stereoskope Videos mit 8.192 x 8.192 Pixel Auflösung bei 360 Grad Abdeckung und 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Auch 5.760 x 5.760 Pixel mit 60 Bildern pro Sekunde sind möglich. Eine Kamera filmt dabei immer nach oben und unten.

  • Google Yi Halo (Bild: Yi)
  • Google Yi Halo (Bild: Yi)
  • Google Yi Halo (Bild: Yi)
  • Google Yi Halo (Bild: Yi)
Google Yi Halo (Bild: Yi)

Die Konstruktion wiegt 7,7 kg, was laut Google einzigartig in der VR-Welt ist. Andere Kameras sind deutlich schwerer. Der Akku soll eine Aufnahmedauer von 100 Minuten ermöglichen. Alternativ ist ein Netzanschluss vorhanden.

Die Yi Halo verfügt über ein kleines Touchscreen-Panel, auf dem Akkulaufzeit, SD-Kartenkapazität und ähnliche Parameter jeder Kamera abgerufen werden können. Es gibt sogar eine Android-App, die als Fernbedienung und für eine Vorschau gedacht ist.

Da die wenigsten Kameraleute oder Filmstudenten 17.000 US-Dollar ausgeben, um mit der Technik zu experimentieren, will Google die Kamera auch verleihen. In dem Programm Jump Start können 100 Filmemacher eine Jump-Kamera erhalten. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Mai 2017.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,95€ + Versand
  2. und Vive Pro vorbestellbar
  3. ab 349€

Filmpuls 28. Apr 2017

Am Ende des Tages geht es um Content, nicht um Technik. Ein 360-Film in guter Auflösung...

s1ou 25. Apr 2017

Gibt keinen Link weil es die Yi 4k in Abnahmemengen <1.000 auch im Supersonderangebot mit...

ikso 25. Apr 2017

Wie gross ist eigentlich die Dareinmenge von solch einem 1min Video?


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /