Abo
  • Services:

Google X: Kontaktlinse hilft Diabetikern

Google hat in seinem Forschungslabor Google X eine elektronische Kontaktlinse entwickelt, die Diabetes-Patienten helfen soll. Sie misst regelmäßig den Blutzuckerspiegel der Tränenflüssigkeit und kann so vor zu hohem oder zu niedrigem Blutzuckerspiegel warnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektronische Kontaktlinse ermittelt den Blutzuckerspiegel.
Elektronische Kontaktlinse ermittelt den Blutzuckerspiegel. (Bild: Google)

Mit einer elektronischen Kontaktlinse will Google den Alltag von Diabetes-Patienten einfacher machen, denn die Linse kann bis zu einem Mal pro Sekunde den aktuellen Blutzuckerspiegel in der Tränenflüssigkeit messen. Die Patienten müssen sich also nicht mehr in den Finger stechen, um mit einem Tropfen Blut ihren Blutzuckerspiegel zu ermitteln. Damit soll auch dem Problem begegnet werden, dass viele Diabetes-Patienten ihren Blutzuckerspiegel viel zu selten messen.

  • Kontaktlinse mit Sensor, Chip und Antenne zur Ermittlung und Übermittlung des Blutzuckerspiegels (Bild: Google)
Kontaktlinse mit Sensor, Chip und Antenne zur Ermittlung und Übermittlung des Blutzuckerspiegels (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Böblingen
  2. BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München

Winzige Sensoren und Chips sowie eine Antenne sind zwischen zwei Schichten einer weichen Kontaktlinse verbaut, was extrem genaue Messungen ermöglichen soll. Google hat verschiedene Prototypen gebaut, darunter auch solche, die einmal pro Sekunde den Blutzuckerspiegel messen. Derzeit experimentiert es mit integrierten LEDs als Frühwarnsystem.

Noch steckt die Entwicklung in einer sehr frühen Phase, es wurden aber bereits mehrere klinische Studien durchgeführt, in deren Rahmen die Prototypen verbessert wurden. Bis daraus ein Produkt werden kann, wird aber noch einige Zeit vergehen. Derzeit befindet sich Google dazu in Gesprächen mit der US-Gesundheitsaufsicht FDA.

Ganz ausdrücklich will Google aber bei der weiteren Entwicklung mit Partnern zusammenarbeiten, die Erfahrung darin haben, solche Produkte auf den Markt zu bringen. Die Partner sollen unter anderem auch Apps entwickeln, über die die Messungen dem Träger und seinem Arzt zur Verfügung gestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. 19,99€
  4. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)

Flyns 17. Jan 2014

Welcome to the internet!

HMitterwald 17. Jan 2014

Inzwischen gibt es doch von fast allen Pumpenherstellern auch Meßgeräte, die dauernd den...

HMitterwald 17. Jan 2014

Du hast von Diabetes keinen Schimmer. Sorry, aber gerade Nachts wäre so eine...

Eckstein 17. Jan 2014

Dito. Da kann man mal gespannt sein, ob Golem diesen ansonsten guten und richtigen...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /