Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Google Wifi kann das heimische WLAN um ein Mesh-Netzwerk erweitert werden.
Mit Google Wifi kann das heimische WLAN um ein Mesh-Netzwerk erweitert werden. (Bild: Google/Foto: Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Google Wifi ist ab dem heutigen 26. Juni 2017 in Deutschland verfügbar. Ein einzelner Node kostet 139 Euro, ein Zweier-Pack 250 Euro.

Fazit

Google Wifi verrichtet seine Aufgaben zuverlässig und zufriedenstellend. Besonders die einfache Einrichtung hat uns überzeugt. Einsteiger müssen sich nicht mit Frequenzen und Kanälen herumschlagen, sondern können gleich loslegen. Das Design überzeugt ebenfalls, die Stationen, auch als Nachtlichter bezeichnet, dürfen im Freien aufgestellt werden - anders als der stets blinkende Router. Zu Hause in der etwa 70 qm großen Wohnung ist Google Wifi eine nützliche Ergänzung zu unserem veralteten Telekom-Router. Ein halbwegs guter Repeater kostet aber deutlich weniger.

Anzeige

In größeren Wohnungen oder mehrstöckigen Häusern kann Google Wifi aber preislich mithalten. Es ist eine kostengünstige Alternative zu High-End-Geräten. Wer jedoch über aktuelles Gerät verfügt, etwa eine Fritzbox und entsprechende Repeater, kommt unter Umständen günstiger weg.

Die App ist vorbildlich gestaltet, gibt nützliche Hinweise zur Aufstellung und meldet, wenn eine Station ungünstig steht. Nerds werden das Fehlen einiger Einstellungsmöglichkeiten kritisieren, Einsteiger werden sie nicht vermissen. Etwas ärgerlich ist die Bindung an die App, eine Weboberfläche gibt es nicht.

Für diejenigen, die ohne Kopfzerbrechen ein funktionierendes WLAN bis in den Partyraum im Keller oder dem Atelier unter dem Dach einrichten wollen, ist Google Wifi durchaus eine Überlegung wert.

 Google sammelt keine Daten

eye home zur Startseite
mgutt 14. Aug 2017

Auf Seite 3 steht das im Artikel: "Nicht die Clients wie Smartphones oder Notebooks...

MrKing 05. Jul 2017

"Each unit has a Gigabit WAN and a Gigabit LAN port and can work as a router or an...

widdermann 03. Jul 2017

Sehe keinen Grund warum das nicht gehen sollte

widdermann 03. Jul 2017

Guter Witz. PoE bei einem Mesh-System. ROFL....

sp_himmel 29. Jun 2017

Hört sich für mich Laien erst einmal gut an. Aber: Ich habe eine Fritzbox im Keller, der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Services mpsna GmbH, Herten
  2. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 3,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  2. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  3. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  4. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  5. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  6. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  7. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  8. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  9. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  10. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Die letzte Meile

    Ovaron | 16:16

  2. Re: Kein Band 20

    TC | 16:12

  3. Bleiben denn die ganzen Dienste wie foodora?

    Analysator | 16:02

  4. Re: Vorher Diesel, jetzt E-Auto, das sind echt...

    azeu | 15:59

  5. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    Melkor | 15:58


  1. 15:18

  2. 13:34

  3. 12:03

  4. 10:56

  5. 15:37

  6. 15:08

  7. 14:28

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel