Verfügbarkeit und Fazit

Google Wifi ist ab dem heutigen 26. Juni 2017 in Deutschland verfügbar. Ein einzelner Node kostet 139 Euro, ein Zweier-Pack 250 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. System Engineer / System Developer (m/f/d) ADAS data measurement / replay and SiL/HiL solutions
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, Erlangen
  2. Systemadministratorin (a) im IT-Betrieb
    Stadt Freiburg, Freiburg
Detailsuche

Google Wifi verrichtet seine Aufgaben zuverlässig und zufriedenstellend. Besonders die einfache Einrichtung hat uns überzeugt. Einsteiger müssen sich nicht mit Frequenzen und Kanälen herumschlagen, sondern können gleich loslegen. Das Design überzeugt ebenfalls, die Stationen, auch als Nachtlichter bezeichnet, dürfen im Freien aufgestellt werden - anders als der stets blinkende Router. Zu Hause in der etwa 70 qm großen Wohnung ist Google Wifi eine nützliche Ergänzung zu unserem veralteten Telekom-Router. Ein halbwegs guter Repeater kostet aber deutlich weniger.

In größeren Wohnungen oder mehrstöckigen Häusern kann Google Wifi aber preislich mithalten. Es ist eine kostengünstige Alternative zu High-End-Geräten. Wer jedoch über aktuelles Gerät verfügt, etwa eine Fritzbox und entsprechende Repeater, kommt unter Umständen günstiger weg.

Die App ist vorbildlich gestaltet, gibt nützliche Hinweise zur Aufstellung und meldet, wenn eine Station ungünstig steht. Nerds werden das Fehlen einiger Einstellungsmöglichkeiten kritisieren, Einsteiger werden sie nicht vermissen. Etwas ärgerlich ist die Bindung an die App, eine Weboberfläche gibt es nicht.

Golem Karrierewelt
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    31.08.-02.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für diejenigen, die ohne Kopfzerbrechen ein funktionierendes WLAN bis in den Partyraum im Keller oder dem Atelier unter dem Dach einrichten wollen, ist Google Wifi durchaus eine Überlegung wert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Google sammelt keine Daten
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


mgutt 14. Aug 2017

Auf Seite 3 steht das im Artikel: "Nicht die Clients wie Smartphones oder Notebooks...

MrKing 05. Jul 2017

"Each unit has a Gigabit WAN and a Gigabit LAN port and can work as a router or an...

widdermann 03. Jul 2017

Sehe keinen Grund warum das nicht gehen sollte

widdermann 03. Jul 2017

Guter Witz. PoE bei einem Mesh-System. ROFL....



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rotary Phone
Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage

Justine Haupt hat ein Handy mit Wählscheibe entworfen - und gleich eine eigene Produktionsanlage zu Hause aufgebaut. Golem.de hat mit ihr gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch

Rotary Phone: Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. Effektiv per Newsletter kommunizieren
     
    Effektiv per Newsletter kommunizieren

    Golem.de-Redakteur Daniel Ziegener und der Journalist Dirk von Gehlen geben Tipps zum Start eines eigenen Newsletters - im Livestream am Donnerstag, dem 18. August um 16 Uhr.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. John Deere: Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren
    John Deere
    Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren

    Nicht nur Telefonhersteller vernageln ihre Geräte. Der Hacker Sick Codes zeigt, wie Root-Zugriff auf die Systeme der Traktoren zu erlangen ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Playstation Summer Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB (PS5), Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /