Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Google Wifi ist ab dem heutigen 26. Juni 2017 in Deutschland verfügbar. Ein einzelner Node kostet 139 Euro, ein Zweier-Pack 250 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. EDG AG, Frankfurt

Google Wifi verrichtet seine Aufgaben zuverlässig und zufriedenstellend. Besonders die einfache Einrichtung hat uns überzeugt. Einsteiger müssen sich nicht mit Frequenzen und Kanälen herumschlagen, sondern können gleich loslegen. Das Design überzeugt ebenfalls, die Stationen, auch als Nachtlichter bezeichnet, dürfen im Freien aufgestellt werden - anders als der stets blinkende Router. Zu Hause in der etwa 70 qm großen Wohnung ist Google Wifi eine nützliche Ergänzung zu unserem veralteten Telekom-Router. Ein halbwegs guter Repeater kostet aber deutlich weniger.

In größeren Wohnungen oder mehrstöckigen Häusern kann Google Wifi aber preislich mithalten. Es ist eine kostengünstige Alternative zu High-End-Geräten. Wer jedoch über aktuelles Gerät verfügt, etwa eine Fritzbox und entsprechende Repeater, kommt unter Umständen günstiger weg.

Die App ist vorbildlich gestaltet, gibt nützliche Hinweise zur Aufstellung und meldet, wenn eine Station ungünstig steht. Nerds werden das Fehlen einiger Einstellungsmöglichkeiten kritisieren, Einsteiger werden sie nicht vermissen. Etwas ärgerlich ist die Bindung an die App, eine Weboberfläche gibt es nicht.

Für diejenigen, die ohne Kopfzerbrechen ein funktionierendes WLAN bis in den Partyraum im Keller oder dem Atelier unter dem Dach einrichten wollen, ist Google Wifi durchaus eine Überlegung wert.

 Google sammelt keine Daten
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

mgutt 14. Aug 2017

Auf Seite 3 steht das im Artikel: "Nicht die Clients wie Smartphones oder Notebooks...

MrKing 05. Jul 2017

"Each unit has a Gigabit WAN and a Gigabit LAN port and can work as a router or an...

widdermann 03. Jul 2017

Sehe keinen Grund warum das nicht gehen sollte

widdermann 03. Jul 2017

Guter Witz. PoE bei einem Mesh-System. ROFL....

sp_himmel 29. Jun 2017

Hört sich für mich Laien erst einmal gut an. Aber: Ich habe eine Fritzbox im Keller, der...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /