Abo
  • Services:
Anzeige
Google-Chef Larry Page
Google-Chef Larry Page (Bild: Eduardo Munoz/Reuters)

Google: Wie krank ist Larry Page?

Google-Chef Larry Page
Google-Chef Larry Page (Bild: Eduardo Munoz/Reuters)

Larry Page hat wegen starker Heiserkeit einen Auftritt auf der gestrigen Jahreshauptversammlung abgesagt. Die Ankündigung, dass der Konzernchef nicht auf dem Google I/O und wahrscheinlich auch nicht bei der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse in rund 20 Tagen sein wird, löst leichte Beunruhigung aus.

Google-Konzernchef Larry Page ist nicht zur Jahreshauptversammlung des Internetkonzerns am 21. Juni 2012 gekommen. Aufsichtsratschef Eric Schmidt, der für ihn übernahm, erklärte, dass Page nicht reden könne. Er werde sicher auch nicht auf dem Google I/O und wahrscheinlich auch nicht auf der nächsten Quartalskonferenz sein.

Anzeige

Schmidt witzelte, Mitbegründer Sergey Brin habe gesagt, dass das Page zu einem besseren Topmanager machen werde: "Er wird seine Worte künftig genau wählen müssen."

Doug Anmuth von der Investmentbank JP Morgan erklärte BusinessInsider: "Google gab an, Page habe seine Stimme verloren und könne nicht auf der Aktionärsversammlung sprechen. Er werde aber auch nicht auf der Google-I/O-Entwicklerkonferenz oder in der Telefonkonferenz zum zweiten Quartal auftreten."

Google hat den Termin für die Vorlage des Geschäftsberichts noch nicht bekanntgegeben. Er dürfte um den 19. Juli 2012 liegen.

Schweigen bei Google+

Anmuth weiter: "Wir haben keinen spezifischen Grund zu glauben, dass Larrys Zustand ernst ist, aber wir finden es seltsam, dass das Unternehmen für ihn bereits einen Auftritt für einem Termin abgesagt hat, der erst in ein paar Wochen stattfindet. Wir denken, dies könnte einige Fragen bei den Investoren aufwerfen. Wir stellen fest, dass Larry seit dem 25. Mai 2012 nichts mehr bei Google+ gepostet hat."

Page ist nicht täglich in dem sozialen Netzwerk Google+ aktiv, und zwischen seinen Einträgen lagen in der Vergangenheit schon öfter rund zwei Wochen. Sein letzter Eintrag ist fast einen Monat alt.

Nachtrag vom 23. Juni 2012, 11:12 Uhr

In einer E-Mail an die Mitarbeiter schrieb Page, dass "er nicht schlimm erkrankt" sei und "weiterhin das Unternehmen führen" werde, so ein Insider zum Wall Street Journal.


eye home zur Startseite
gollumm 25. Jun 2012

Ach, der gute alte Steve hat vieles gesagt, wenn der Tag lang war und es hat ihn, wenn...

Klonky 25. Jun 2012

Beschwerste dich auch, dass berichtet wurde, dass Jobs gestorben ist? Ich meine, kaum...

m9898 23. Jun 2012

Eher eine Kehlkopfenzündung, nichts schlimmes und besonders bei "Büromüffeln" weit...

Christian Nickels 23. Jun 2012

Seeeeeeeeeeeehr witzig!

Christian Nickels 23. Jun 2012

Ist dir auch schon in den Sinn gekommen, dass man vielleicht eine Entwarnung um die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. viastore SOFTWARE GmbH, Stuttgart
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, München
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage

    Chinas Geheimdienste kommen per LinkedIn

  2. Video-Streaming

    Netflix denkt über bestimmbare Handlung in Serien nach

  3. Connected Hotel Room

    Hilton-Gäste sollen ihre Zimmer per App steuern

  4. Neues iOS 11.2

    Apples Flugmodus schaltet WLAN nicht immer ab

  5. Kingdom Come Deliverance angespielt

    Und täglich grüßt das Mittelalter

  6. Onlinehandel

    Bald keine Birkenstock-Produkte mehr bei Amazon

  7. Zeitpunkt verschoben

    Musk reduziert Erwartungen an autonomes Fahren

  8. MacOS High Sierra

    Grafikleistung beim Macbook Pro bricht durch Bug ein

  9. E-Autos fördern

    VW-Chef will Diesel-Steuervorteile streichen

  10. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Über ein Jahr

    Prypjat | 10:37

  2. Re: Seltsame Strategie

    Vögelchen | 10:36

  3. (halb OT) ZDF Mediathek default Videoqualität...

    Konfuzius Peng | 10:36

  4. Re: Wie viele Fahrzeuge hat Anheuser Busch?

    chefin | 10:35

  5. Re: Kaufentscheidung

    pk_erchner | 10:35


  1. 10:34

  2. 10:20

  3. 09:44

  4. 09:17

  5. 09:00

  6. 08:37

  7. 07:58

  8. 07:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel