Abo
  • Services:
Anzeige
Abc.xyz ist tatsächlich die Internetadresse von Alphabet.
Abc.xyz ist tatsächlich die Internetadresse von Alphabet. (Bild: OC Always/Flickr/CC BY 2.0)

Selbstfahrende Autos, ein Lieferservice und smarte Thermostate

Nest Labs

Wann? Übernommen am 14. Februar 2014

Was? Nicht nur die smarte Stadt, sondern auch das smarte Eigenheim steht auf Googles To-do-Liste. Die Übernahme von Nest Labs Anfang 2014 war Googles bis dato größte Übernahme in dieser Branche. Das Unternehmen stellt unter anderem vernetzte Rauchmelder und Thermostate her: Die merken sich die Vorlieben ihrer Nutzer und steuern das Eigenheim anhand dieser Informationen automatisch - die Anbindung ans Internet gibt es auf Wunsch obendrein.

Anzeige

Wieso? Verwaltungsratschef Eric Schmidt sprach bereits 2012 vom "voll vernetzten Wohnraum" und spielte damit natürlich auf das Internet der Dinge an. Die Thermostate von Nest und ihre Sensoren sind ein Weg für Google, in die Eigenheime der Menschen zu kommen und Daten zu sammeln.

Google Express

Wann? 2013

Was? Google versucht seit jeher, Firmen mit potenziellen Kunden zusammenzubringen. Mit Google Express (ehemals Google Express Shopping) hat der Konzern die Idee um einen Lieferdienst erweitert: In ausgewählten US-Städten können die Kunden online einkaufen und bekommen die Waren noch am selben Tag zugestellt, inklusive Lebensmitteln. Google Express arbeitet dafür sowohl mit überregionalen Händlern und Ketten als auch mit lokalen Geschäften zusammen.

Wieso? Google Express ist zum einen eine Konkurrenz zu Amazons Prime Lieferservice. Wie Eric Schmidt sagte, zählt Amazon zu Googles größten Konkurrenten. Zum anderen möchte Google damit noch aktiver in den Onlinehandel eingreifen.

Google Auto

Wann? 2011

Was? Wie neue Dokumente belegen, hat Google bereits 2011 eine eigenständige Tochterfirma namens Google Auto LLC gegründet. Dass das Unternehmen schon länger an fahrerlosen Autos arbeitet, ist dagegen kein Geheimnis. Seit Juni dieses Jahres testet Google die putzigen (oder hässlichen - je nach Geschmack) Kleinwagen in der Öffentlichkeit, für Aufsehen sorgten seitdem auch einige kleinere Unfälle, die aber allesamt fremdverschuldet waren.

Wieso? Selbstfahrende Autos sind aus vielerlei Sicht lukrativ für Google. Autos sind ein sehr persönlicher Gegenstand, sie integrieren nahezu nahtlos Produkte wie Maps oder Navigation und entwickelte Patente und Techniken lassen sich möglicherweise später an andere Autobauer lizenzieren.

 Kontaktlinsen, Altersforschung und FinanzenMilitärroboter, Satelliten und VR-Filme 

eye home zur Startseite
Neuro-Chef 15. Aug 2015

Hmm, lieber Killerroboter von Google als sich schnell vermehrende, religiöse Irre. Die...

Anonymer Nutzer 14. Aug 2015

Wer hat dein Nest installiert? Lass mich raten,du? Nest ist zwar selber auch ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L'TUR Tourismus AG, Baden-Baden
  2. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  3. ANSYS Germany GmbH, Hannover
  4. DEUTZ AG, Köln-Porz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 9,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: natürlich ist das sinnvoll

    Sarkastius | 04:00

  2. Re: Ein Ersatz für Pulse?

    Seitan-Sushi-Fan | 03:22

  3. Re: Die Umfrage ist ziemlich wertlos ohne weitere...

    maverick1977 | 03:15

  4. Re: Vodafone Cable in Berlin Verbindungsabbrüche

    SzSch | 03:03

  5. Re: History repeats itself

    Seitan-Sushi-Fan | 03:00


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel