Abo
  • Services:
Anzeige
Abc.xyz ist tatsächlich die Internetadresse von Alphabet.
Abc.xyz ist tatsächlich die Internetadresse von Alphabet. (Bild: OC Always/Flickr/CC BY 2.0)

Selbstfahrende Autos, ein Lieferservice und smarte Thermostate

Nest Labs

Anzeige

Wann? Übernommen am 14. Februar 2014

Was? Nicht nur die smarte Stadt, sondern auch das smarte Eigenheim steht auf Googles To-do-Liste. Die Übernahme von Nest Labs Anfang 2014 war Googles bis dato größte Übernahme in dieser Branche. Das Unternehmen stellt unter anderem vernetzte Rauchmelder und Thermostate her: Die merken sich die Vorlieben ihrer Nutzer und steuern das Eigenheim anhand dieser Informationen automatisch - die Anbindung ans Internet gibt es auf Wunsch obendrein.

Wieso? Verwaltungsratschef Eric Schmidt sprach bereits 2012 vom "voll vernetzten Wohnraum" und spielte damit natürlich auf das Internet der Dinge an. Die Thermostate von Nest und ihre Sensoren sind ein Weg für Google, in die Eigenheime der Menschen zu kommen und Daten zu sammeln.

Google Express

Wann? 2013

Was? Google versucht seit jeher, Firmen mit potenziellen Kunden zusammenzubringen. Mit Google Express (ehemals Google Express Shopping) hat der Konzern die Idee um einen Lieferdienst erweitert: In ausgewählten US-Städten können die Kunden online einkaufen und bekommen die Waren noch am selben Tag zugestellt, inklusive Lebensmitteln. Google Express arbeitet dafür sowohl mit überregionalen Händlern und Ketten als auch mit lokalen Geschäften zusammen.

Wieso? Google Express ist zum einen eine Konkurrenz zu Amazons Prime Lieferservice. Wie Eric Schmidt sagte, zählt Amazon zu Googles größten Konkurrenten. Zum anderen möchte Google damit noch aktiver in den Onlinehandel eingreifen.

Google Auto

Wann? 2011

Was? Wie neue Dokumente belegen, hat Google bereits 2011 eine eigenständige Tochterfirma namens Google Auto LLC gegründet. Dass das Unternehmen schon länger an fahrerlosen Autos arbeitet, ist dagegen kein Geheimnis. Seit Juni dieses Jahres testet Google die putzigen (oder hässlichen - je nach Geschmack) Kleinwagen in der Öffentlichkeit, für Aufsehen sorgten seitdem auch einige kleinere Unfälle, die aber allesamt fremdverschuldet waren.

Wieso? Selbstfahrende Autos sind aus vielerlei Sicht lukrativ für Google. Autos sind ein sehr persönlicher Gegenstand, sie integrieren nahezu nahtlos Produkte wie Maps oder Navigation und entwickelte Patente und Techniken lassen sich möglicherweise später an andere Autobauer lizenzieren.

 Kontaktlinsen, Altersforschung und FinanzenMilitärroboter, Satelliten und VR-Filme 

eye home zur Startseite
Neuro-Chef 15. Aug 2015

Hmm, lieber Killerroboter von Google als sich schnell vermehrende, religiöse Irre. Die...

Anonymer Nutzer 14. Aug 2015

Wer hat dein Nest installiert? Lass mich raten,du? Nest ist zwar selber auch ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  2. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Efringen-Kirchen
  3. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main
  4. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Desktop-Modi im Vergleich

    Fast ein PC für die Hosentasche

  2. Android 8.0

    Samsung verteilt Oreo-Upgrade wieder für Galaxy S8

  3. Bilanzpressekonferenz

    Telekom bestätigt Super-Vectoring für dieses Jahr

  4. Honorbuddy

    Bossland muss keine Millionen an Blizzard zahlen

  5. Soziale Netzwerke

    Twitter sperrt Tausende verdächtige Accounts

  6. Qualcomm

    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

  7. Synthesizer IIIp

    Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf

  8. My Playstation

    Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem

  9. Android

    Samsung fehlt bei Googles Empfehlungen für Unternehmen

  10. Cat S61 im Hands on

    Smartphone kann Luftreinheit und Entfernungen messen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Ach die haben einen Double Fine gemacht.

    mnementh | 12:04

  2. Re: und Kühlaggregat im Hochsommer?

    DeathMD | 12:03

  3. Re: nie in einem vertrag

    Niaxa | 12:02

  4. Re: Kurzfristig...

    theFiend | 12:00

  5. Re: Selbst im Iran besseres Netz

    SanderK | 11:58


  1. 12:07

  2. 12:05

  3. 12:01

  4. 11:50

  5. 11:44

  6. 11:29

  7. 11:14

  8. 10:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel