Abo
  • Services:

Automatischer Schlüsselbildmodus

Bei Adobe Edge Animate ist die Zeitleiste ähnlich aufgebaut. Hier ist der Funktionsumfang größer. Keyframes müssen nicht manuell gesetzt werden, dafür sorgt ein automatischer Schlüsselbildmodus. Dadurch geht die Erstellung der Animation leichter von der Hand. Insgesamt ist die Vorgehensweise zur Erstellung von Animationen bei beiden Editoren Adobes Flash Professional sehr ähnlich.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

Die empfohlenen maximalen Bannergrößen in der Werbebranche variieren je nach Bannerabmessung. Der Google Web Designer zeigt die Outputgröße beim Veröffentlichen an. Hier lassen sich auch Optionen wie Komprimierung einstellen. Der Output produziert hochwertigen HTML-Code. Dagegen stand Edge Animate anfangs in der Kritik, da Kritiker Adobe vorwarfen, den HTML-Standard nicht zu beachten.

Mit Web Designer kann Google den Umstieg zu HTML 5 herbeiführen

Google hat einen Anteil an der weltweiten Onlinewerbung von etwa einem Drittel. Mit dem Web Designer stellt Google ein kostenloses Werkzeug zur Verfügung, mit dem Agenturen die hauseigenen Werbeplattformen problemlos bedienen können. Damit könnte Google zukünftig seine Marktmacht nutzen, um einen Umstieg vom Adobe-Flash-Format in das HTML5-Format herbeizuführen. Das frühe Betastadium macht sich aber noch in der Funktionsvielfalt bemerkbar. Wenn Google die Entwicklung im Web-Editoren-Bereich weiter vorantreibt, wäre der Web Designer auch dort eine interessante Alternative. Damit könnte Google die gesamte Wertschöpfungskette bedienen, angefangen bei der Erstellung von Bannerwerbung und Webseiten mit dem Web Designer über die Verteilung und Vermarktung mit Hilfe der eigenen Dienste bis hin zur Anzeige mit Chrome.

Der Google Web Designer kann für Windows und Mac OS von der Web Designer Homepage heruntergeladen werden. Eine Linux-Version hat Google momentan noch nicht bereitgestellt. Gruppendiskussionen sind im Web Designer Forum zu finden, und auf der Hilfeseite stellt Google eine Einführung und einige Videos zur Verfügung. Außerdem sind einige Beispieldateien im Hilfebereich zu finden.

 Google Web Designer ausprobiert: HTML5-Inhalte erstellen für lau
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Realist_X 22. Nov 2013

Macht ja nichts, kann passieren. Aber die Stelle im Artikel lautet immernoch wie zuvor :)

Zwangsangemeldet 21. Nov 2013

Das ist in meinem Fall unwahrscheinlich, da sie von dort aus nicht hier vorbeikämen. Es...

freddypad 21. Nov 2013

Das ist ja gerade das schöne an der IT! Alles ist möglich! Man kann absolut und...

Lemo 21. Nov 2013

Wenn Google es schafft eine gratis MUSE-Konkurrenz zu basteln dann Hut ab, ich wäre...

vol1 20. Nov 2013

Da ich im Moment mit ganzen 32 KB/s surfe, bin ich quasi gezwungen einen Werbeblocker zu...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

    •  /