Google: Wear-OS-Upgrade erfordert Factory Reset

Google gibt auf einer Hilfeseite Einblicke in das Update auf das neue Wear OS 3. Die Software soll auch auf bereits erhältliche Smartwatches kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google hat Wear OS 3 zusammen mit Samsung entwickelt.
Google hat Wear OS 3 zusammen mit Samsung entwickelt. (Bild: Google)

Googles neu entwickeltes Wearable-Betriebssystem Wear OS 3 soll nicht nur für neue Smartwatches erscheinen. Wie Google in einem Hilfedokument erklärt, wird das mit Samsung entwickelte Betriebssystem auch ausgewählten Wearables, die bereits auf dem Markt sind, zur Verfügung gestellt.

Stellenmarkt
  1. Junior Software Developer (m/w/d) Ruby on Rails
    Sektor N GmbH, Hamburg, Heidelberg (Home-Office möglich)
  2. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
Detailsuche

Beim Upgrade auf Wear OS 3 gibt es allerdings eine Besonderheit: Bei der Aktualisierung ist es notwendig, die Smartwatch auf den Auslieferungszustand zurückzusetzen - es müssen also alle Daten gelöscht werden. Aus diesem Grund wird das Upgrade für Nutzer kompatibler Geräte auch nicht verpflichtend sein.

Stattdessen will Google die Aktualisierung als Opt-in anbieten - Nutzer können sich also auch entscheiden, bei der bisher verwendeten Wear-OS-Version zu bleiben. Für die vorige Version will Google im Rahmen der zweijährigen Gewährleistung weiterhin Sicherheitsupdates anbieten.

Tiefgreifende Änderungen machen Factory Reset erforderlich

Google begründet die Notwendigkeit, das zu aktualisierende Gerät zurückzusetzen, mit den grundlegenden Veränderungen, die Wear OS 3 mit sich bringt. Genauer geht das Unternehmen auf diese Änderungen allerdings nicht ein.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Bevor das Upgrade bereitgestellt wird, will Google die Nutzer noch einmal benachrichtigen. Aktuell geht Google davon aus, dass die Hardware-Partner die Aktualisierung Mitte bis Ende 2022 verteilen werden.

Zu den unterstützten Smartwatches gehören Google zufolge Mobvois Ticwatch Pro 3 und Pro 3 GPS, die Ticwatch E3 sowie die Ende 2021 startenden neuen Uhren von Fossil. Diese werden offenbar zunächst mit Wear OS 2 erscheinen. Samsung hingegen wird seine kommende Smartwatch bereits mit Wear OS 3 auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /