Abo
  • Services:
Anzeige
Moto 360
Moto 360 (Bild: Motorola)

Google Uhren: Android Wear für Smartwatches

Google hat mit Android Wear eine Variante seines mobilen Betriebssystems speziell für Smartwatches vorgestellt, das ein wenig an die Sprachbedienung von Google Glass erinnert. LG und Motorola haben schon die dazu passenden Uhren angekündigt. Apple wird sich anstrengen müssen.

Anzeige

Google hat mit Android Wear eine Variante seines mobilen Betriebssystems speziell für Smartwatches vorgestellt, das ein wenig an die Bedienung von Google Glass erinnert. LG und Motorola haben schon die dazu passenden Uhren angekündigt.

Google arbeitet im Bereich Smartwatches mit Asus, HTC, LG, Motorola und Samsung sowie den Komponentenherstellern Broadcom, Imagination, Intel, Mediatek und Qualcomm zusammen. Ob Google auch eine eigene Uhr mit Android Wear vorstellen wird, ist derzeit nicht bekannt. Klar ist aber, dass LG und Motorola die ersten sind, die eigene Uhren angekündigt haben.

  • LG G Watch (Bild: LG)
  • Motorola Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorola Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorola Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorola Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorola Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorola Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorola Moto 360 (Bild: Motorola)
LG G Watch (Bild: LG)

Für Entwickler hat Google eine Vorabversion seines neuen mobilen Betriebssystems vorgestellt und eine API angekündigt, mit der sie Anpassungen an ihren Apps vornehmen können, damit die Benachrichtigungen vom Smartphone auf dem Uhrenziffernblatt erscheinen können.

Fitness ist wie bei anderen Wearables auch bei Android Wear ein großes Thema. Der Uhrenträger soll in Echtzeit Daten zur Geschwindigkeit, zur zurückgelegten Strecke und zur Zeit erhalten - egal ob er joggt, Rad fährt oder wandert. Google Maps sind auf dem Zifferblatt ebenfalls zu sehen, damit man sich orientieren kann. Mit der Spracheingabe können Suchen ausgelöst oder zum Beispiel Songs oder Videos ausgewählt werden. Ob es akzeptabel ist, seiner Uhr "OK Google" zu sagen, wird sich noch zeigen.

Die Uhren zeigen Informationen zum Wetter, zum Verkehr und zu Nachrichten und ähnlich schnell konsumierbare Daten in Kartenform ähnlich wie Google Now an. Auch Chats sind möglich. Das Betriebssystem unterstützt auch Inputs zahlreicher Sensoren, die in den Uhren und anderer Hardware untergebracht werden können, und arbeiten mit dem mitgeführten Smartphone zusammen.

Motorola und LG setzen zumindest voll auf Googles Android Wear und sind die beiden Launch-Partner. Beide Uhren sollen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Von LGs G Watch ist noch recht wenig bekannt. Sie erinnert mit ihrem rechteckigen LCD-Touchscreen an die Samsung-Smartwatch.

Motorolas Smartwatch heißt Moto 360 und besitzt ein rundes Zifferblatt. Sie erinnert stark an eine klassische Uhr, ist jedoch erheblich dicker. Metall- und Lederarmbänder sowie ein Metallgehäuse sorgen für ein wertiges Aussehen. Ob das gesamte Zifferblatt ein Display ist, bleibt offen. In den Präsentationsvideos werden zumindest elegante Zeiger und Zahlen gezeigt. Die Uhr erkennt Sprachkommandos und kann den Träger alarmieren, wenn etwas Wichtiges ansteht: Das kann ein Telefonanruf, eine Nachricht oder ein anderes Ereignis sein.

Die Uhren sollen im Sommer 2014 auf den Markt kommen. Wie viel sie kosten werden, teilte noch keines der Unternehmen mit. Googles Konkurrent Apple soll ebenfalls an einer Smartwatch arbeiten - offiziell angekündigt wurde sie jedoch noch nicht.


eye home zur Startseite
pool 21. Mär 2014

Nein: http://www.nomos-glashuette.com/de/

drhgwells 20. Mär 2014

Google ist ja nunmal dafür berühmt, das sie Produkte basteln, die eigentlich kaum einer...

Schnarchnase 20. Mär 2014

auf die erste 5" Smartwatch. ;)

alwas 19. Mär 2014

ich hab ja erst angefangen zu lesen und dann erst gesehen, dass es von "Unix_Linux". da...

Truster 19. Mär 2014

Die gab es schon viel früher. Ein Ansatz war: http://www.blogcdn.com/de.engadget.com...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  3. AEB GmbH, Singapur
  4. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Predator 2 und Predators für je 3€ und Fight Club für 2,96€+ jeweils 5€ FSK-18...
  2. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)
  3. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  2. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  3. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  4. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  5. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  6. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  8. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  9. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  10. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    Ganta | 09:31

  2. Re: "Überraschendes Aus"

    AllDayPiano | 09:31

  3. Re: freue mich wie ein kind...

    Roggan29 | 09:29

  4. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    der_wahre_hannes | 09:29

  5. Re: 3rd Person wie in SCUM

    Sharkuu | 09:29


  1. 09:02

  2. 07:49

  3. 07:23

  4. 07:06

  5. 20:53

  6. 18:40

  7. 18:25

  8. 17:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel