Abo
  • Services:
Anzeige
Google TV: Google plant sein eigenes Fernsehzentrum
(Bild: B Mathur/Reuters)

Google TV: Google plant sein eigenes Fernsehzentrum

Google TV: Google plant sein eigenes Fernsehzentrum
(Bild: B Mathur/Reuters)

Google hat bei der US-Behörde FCC die Genehmigung für einen Cluster von Satellitenantennen in der Nähe eines seiner Rechenzentren beantragt. Der Konzern will offenbar selbst Pay-TV anbieten, was mit Google TV und Youtube verbunden sein könnte.

Google will bei seinem Rechenzentrum in Council Bluffs im US-Bundesstaat Iowa einen Parabolantennencluster errichten. Dafür hat die Unternehmenstochter Google Fiber eine Zulassung bei der US-Behörde Federal Communications Commission (FCC) beantragt. Wie es in dem Formular heißt, werden die Parabolantennen einen Durchmesser von 4,5 Metern haben und sollen im C-Band und Ku-Band empfangen.

Anzeige

Ende 2007 erwarb Google in der Nähe seines 600-Millionen-US-Dollar-Rechenzentrums in Council Bluffs 1.000 Hektar Land, wo die Parabolantennen offenbar stehen sollen.

In Kansas City, einige hundert Kilometer von Council Bluffs entfernt, errichtet Google derzeit ein stadtweites Glasfasernetzwerk. Das Google-Projekt für 1-GBit/s-FTTH in Kansas City (Kansas) kämpfte Mitte Januar 2012 noch mit bürokratischen Hindernissen. Der Betriebsbeginn wurde auf die erste Jahreshälfte 2012 verlegt. Google Access General Manager Kevin Lo meldete nun aber im Unternehmensblog, dass das Verlegen der Kabel angelaufen sei.

Google will in Kansas City nicht nur Breitbandinternetzugänge aufbauen, sondern auch selbst Pay-TV anbieten, berichtete das Wall Street Journal aus Verhandlungskreisen. Google soll mit den Medienkonzernen Walt Disney, Time Warner und Discovery Communications über Partnerschaften sprechen. Eine Entscheidung soll aber noch nicht gefallen sein. Im September 2011 engagierte Google den früheren TV-Kabelmanager Jeremy Stern, der die Gespräche für den Internetkonzern führt.

Eine Google-Sprecherin sagte der Tageszeitung The Daily Nonpareil aus Council Bluffs zu dem Antrag bei der FCC: "Wir sind weiter dabei zu prüfen, welche Angebote wir mit dem Start von Google Fiber in Kansas City machen."

Im Dezember 2011 sagte Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt auf der Le Web Conference: "Bis Sommer 2012 wird die Mehrheit der Fernseher, die sie in den Geschäften finden, Google TV enthalten." Das Ziel des Produkts Google TV ist, Fernsehen und Webvideos über seine einheitliche Oberfläche zu verbinden und Inhalte on-demand verfügbar zu machen.


eye home zur Startseite
Casandro 23. Mär 2012

Warum zur Hölle in Iowa, das liegt in den USA, da gibts keinen (brauchbaren...

reh2ur 22. Feb 2012

Eii wie wär das schön :) Ein anpassbares Pay-TV Programm, in dem ich nur sehe, was ich...

s1ou 22. Feb 2012

Aha, ich hab jetzt zum testen mal bei mir auf dem Laptop und am Laptop meiner Freundin...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. Rodenstock GmbH, München
  4. LEONI Bordnetz-Systeme GmbH, Kitzingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57

  2. Re: Datenschutz

    ve2000 | 02:30

  3. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  4. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  5. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel